Adventsspaziergang warm gekleidet?

9 Antworten

Es kommt auf das Wetter an - nass-kalt, Frost, windig, regnerisch - "gefühlte Temperatur". Je nachdem ziehen wir uns entsprechend an. Letzte Woche wars sehr kalt, mit Frost = so haben wir alle Strumpfhosen drunter angezogen - bei längeren Spaziergang mit den Hunden dickere Strickstrumpfhosen mit entsprechender Oberbekleidung - die Jungs und die Tochter haben z.B. active warm Strumpfhosen von Falke beim Spaziergang drunter angezogen. Ansonsten hatten wir letzte Woche  Feinstrickstrumpfhosen wie von ergora oder jako-o oder auch Kniestrümpfe angezogen.  Entsprechend der Wetterlage wird das passende ausgesucht und je nach Aktivität - wir haben versch. Strickstrumpfhosen, leggings, Unterwäsche von woolpower..... und so finden wir immer das Richtige zum Anziehen = es gibt kein schlechtes Wetter.


Unterschiedlich - so wie das Wetter. Wir ziehen uns entsprechend der Witterung an. Unserer Jungs und wir hatten bei kalten Wetter Strumpfhosen, aber auch Kniestrümpfe beim Adventsspaziergang an. Da das Wetter wechselhaft ist - hatten wir heute morgen bei einen frühen Spaziergang mit den Hunden Strumpfhosen drunter an - heute Nachmittag braucht man keine mehr, da es wärmer geworden ist und deshalb haben wir uns umgezogen. Z. Zt. ist es halt so, dass man immer erst schauen muss, wie das Wetter ist bzw. wird.

Meine Frau und ich ziehen für solche Spaziergänge meistens eine Strickstrumpfhose oder Thermostrumpfhose drunter. Wenn man wieder im Warmen ist, kann man einfach die Jeans ausziehen und es sich in Strumpfhosen auf dem Sofa bequem machen.

Was möchtest Du wissen?