Abschlussball mit Geschiedenen, verstrittenen Eltern was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß wie du dich fühlst bei mir ist, war und wird es ähnlich ablaufen. Hatte letztes Jahr Realschulabschluss und in 2 Jahren Abi.

Meine Mutter hat sich als ich und meine Schwester 2 waren von unserem Vater getrennt. Ihr Verhältnis ist seitdem bescheiden. Sie versteht sich auch mit ihren Eltern, unseren Großeltern nicht gut. Die hassen sich sogar noch mehr. Jedenfalls haben wir es bei unserem Abschluss einfach so geregelt dass sie einfach voneinander weg saßen.

Und jetzt mal ganz ehrlich, deine Eltern sind erwachsene Menschen die dich beide lieben. Dir zur Liebe sollten sie ihren Streit für diesen einen Tag beiseite legen. Falls das nicht geht würde ich ihnen sagen dass ich sie schlicht nicht dabei haben will und mir nicht den schönen Tag von denen verderben lassen will. Punkt :D

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wie wäre es mit umgekehrter Psychologie: sie können beide kommen, wenn sie imstande sind sich wie Erwachsene zu verhalten und dich nich noch blamieren oder du nimmst die Eltern von deinem freund/freundin mit sofern vorhanden. Ansonsten kannst du auch vorschlagen die klasse "freiwillig" zu wiederholen, so kann dieses jahr Mama und nächstes jahr Papa mit, wenn sie ernsthaft meinen müssen dass du dich zu entscheiden hast

2

Vielen Dank! Die ersten beiden Möglichkeiten wären sehr sehr gut. Ich glaub ich versuch ihnen das klar zu machen. Danke für die wertvolle Zeit!

0

Was möchtest Du wissen?