Ab wann beginnt AgCl auszufallen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

> [Ag+]=LP/[Cl-]=10^-7

soweit noch richtig, wenn man davon absieht (und ja, es ist ein Fehler, das bei der Rechnung nicht mitzuführen!), dass sowohl LP als auch die Konzentration eine Einheit haben!

[Ag+] = 10^-7 mol/l

> Also brauche ich 10^-6 mol

Nein. Gemäß n = c * V brauchst Du 10^(-8) mol. Bereits beim ersten Tropfen wird AgCl ausfallen.

> es ändert sich ja durch das titrieren das Volumen.

Schon - aber noch nicht beim ersten Tropfen, gibt also nichts zu berücksichtigen.

Nur zur Sicherheit: Da hast, entsprechend der Überschrift der Frage, ausgerechnet, wann die erste Trübung durch ausgefallenes AgCl entsteht. Das ist der Anfang der Titration und nicht der Endpunkt.

Bis zum Endpunkt brauchst Du pro Mol Cl- ein Mol Ag+. Wie Du den Endpunkt erkennst, ist auch eine interessante Frage - mir fallen dazu auf Anhieb drei Verfahren ein.

Aleha93 04.07.2017, 19:41

Ja stimmt 10^-8mol danke

Jaja nicht der ÄP oder Endpunkt, sondern ab wann es beginnt.

Alles klar dankeschön.

1

Du kannst in diesem Fall die Titrationsgleichung in der folgenden Form verwenden:

c(NaCl-Lösung) · V(NaCl-Lösung) = c(Silbernitrat-Lösung) · V(Silbernitrat-Lösung)

Gesucht ist V(Silbernitratlösung)

Was möchtest Du wissen?