Ab 6. Klasse eine Tasche mit zur schule?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das einzig problematische, was ich in der doch recht kurzen Zeit, in der ich mal eine Tasche mit in der Schule hatte, lernen musste, war, dass der Platzmangel, der mit der Tasche meistens kommt, dazu geführt hat, dass ich keine Schulbücher mehr eingepackt habe. Gut, jetzt wo ich wieder einen Rucksack nehme, mache ich das auch nicht unbedingt immer, aber es verleitet einen mit einer Tasche umso mehr dazu :D

ich muss eig. gar nix an Schule Sachen mit nach Hause nehmen denn wir haben in der ersten Stunde immer Lernzeit wo wir dann immer lernen, hausis machen und am tablet sein dürfen und jeder hat auch einen spind

0
@Marleen1809

wow, das klingt ja wie der blanke Luxus! Unter diesen Umständen reicht eine Tasche vermutlich wirklich aus, solange du nicht zu schwer schleppen musst.

0

Wenn in die Tasche alles reinpasst, was du mitnehmen musst -warum nicht?

Nein, würde ich nicht machen ...einfach aus dem Grund, weil man in der 5/6 noch so viel schleppen muss und es besser ist Rucksack zu benutzen

ich muss eig. gar nix mit nach Hause nehmen oder mit nehmen, denn ich habe in der 1. Stunde immer Lernzeit,wo wir dann lernen,hausis machen und am tablet sein dürfen

0

warum denn nicht. kannst du auch ab der 1. Klasse machen. Ist halt unpraktisch und schwieriger als ein Rucksack.

Gibts für Taschen eine Altersbeschränkung?

Eher einen Rucksack 🎒 wegen Haltungsschäden. Taschen 💼 besser erst ab 16.

Wieso denn nicht ?

spricht was dagegen....

mach das einfach 

Ja, mach halt.

Was möchtest Du wissen?