Aausversehen Pädophile Seite geöffnet strafbar?

7 Antworten

Telegram ist eine beliebte Plattform für sowas, daher passt auf wenn ihr das nutzt.

Angst haben musst du nicht das ist eher kontraproduktiv. Dass gegen dich ermittelt wird kann man nicht ausschließen, aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich dass so etwas passiert. Das ist für die Polizei ein Riesenaufwand denn es gibt viele Hürden. Wenn du ne neue IP Adresse von deinem Anbieter kriegst (bei den meisten Anbietern alle 24h) und der Anbieter löscht dass die IP Adresse mal dir gehörte, bist du z.B. nicht mehr verfolgbar. Vodafone löscht laut eigenen Angaben nach einer Woche. Zudem muss die Polizei erstmal an deine IP Adresse kommen, wenn sie keinen Zugriff auf die Seite haben sehen sie auch nicht wer sie aufruft. Dass die Seite der Polizei gehört oder sie in den nächsten Tagen übernommen wird (und zusätzlich der Betreiber gespeichert hat wer die Seite aufgeruft hat, wieso sollte er das tun?) halte ich für sehr unwahrscheinlich. Also mach dir nicht allzu viel Stress.

Das erste was ich tun würde ist dass auf meinem Gerät keine Spuren mehr sind. Denn der Besitz von diesem Material ist ja illegal. Evtl. ist es noch im Verlauf, im Browsercache oder so gespeichert.

Bin keine Juristin, aber an deiner Stelle würde ich selber zur Polizei gehen und ihnen davon berichten. Dann würden Ermittlungen gegen diese Schweine begonnen. Vielleicht könntest du sogar dazu beitragen, dass sie gefasst werden.

Das würde ich auch machen.

1

Das ist ein heikles Thema, kann man Drogen bei der Polizei abgeben ohne sich strafbar zu machen?

0
@OGwhitewidow

Wie gesagt, bin keine Juristin. Aber mein normaler Menschenverstand sagt mir, dass es besser wäre zur Polizei zu gehen. Mißbrauch von Kindern ist so ziemlich das Schlimmste und Abscheulichste was es gibt. Wenn ich dazu beitragen könnte diese Schweine aufzuhalten, dann würde ich es tun. Die Konsequenzen für mich selber wären ersteinmal nebensächlich.

Ich kann mir aber denken, dass auch gegen einen selbst Ermittlungen aufgenommen werden könnten. Genauso wie im Fall der Drogen. Aber wenn man selber zur Polizei geht entlastet man sich wahrscheinlich ersteinmal. Schlimmer wäre es wenn die Polizei bei einem diese Drogen später zufällig findet. Würde dann irgendjemand einem glauben man hätte sie durch Zufall gefunden?

0

Morgen sicher nicht. Falls die Seite behördlich überwacht und deine IP geloggt wurde erhältst du bzw. der Anschlussinhaber irgendwann Besuch. Das ist aber ein sehr großes "Falls"

Nein 😅 keine Angst

Weil man doch immer so Zeug hört dass die deine IP rausfinden und dann zu dir nach Hause kommen haha

0

das war bestimmt eine Seite vom BKA um zu sehen wer sich einloggt ,denke diese Woche wirst rund um die Uhr bewacht also schön locker bleiben

Witzig

0

Nein im ernst, ihr macht mir mehr Angst als ich davor hatte🤣

0

Was möchtest Du wissen?