4Ocean Bracelet Erfahrungen?

1 Antwort

Hallo,

ich finde die Idee grundsätzlich sehr gut und seriös sieht 4ocean für mich auch aus. Das ganze mag vielleicht auch noch nicht sehr groß sein, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Irgendwo muss man ja anfangen. Ich kann auch nachvollziehen, dass die Reinigung irgendwie finanziert werden muss. Ob das Armband da der beste Weg ist, ist eine andere Frage.

Aber:

Falls es stimmt, dass von dem Geld für ein Armband (20 Dollar) nur 1 Pfund, sprich 1/2 Kilo Müll gesammelt wird, kommt mir das doch ziemlich wenig vor (Sind die Kosten so hoch?). Die Frage ist, ob man das nicht effizienter gestalten kann.

Wenn man wirklich etwas bewirken will, findet man sicherlich andere, wirkungsvollere Wege, als so ein Armband zu kaufen. Zumindest finde ich nicht, dass man sich nach dem Kauf dieses Armbands auf die Schulter klopfen und Stolz auf sich sein kann. Aber wenn man sowieso ein Armband sucht und dieses schön findet, ist es sicherlich besser als ein anders Armband, welches (gar)nichts bewirkt. Aber vielleicht entwickelt sich 4ocean auch wirklich noch weiter und wird effizienter/gößer.

Was möchtest Du wissen?