34a schein

2 Antworten

Ich nehme an bei dem §34a handelt es sich um die Unterweisung nach §34a der Gewerbeordnung.

Unterweisung nach §34a bei der IHK Umfang für Sicherheitsmitarbeiter: 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Für angehende Unternehmer im Bewachungsgewerbe 80 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Derzeit so etwas wie die Grundqualifikation um in der Bewachung arbeiten zu dürfen, kostet um die 500 je nach Kammer ist es etwas unterschiedlich.

Sachkundeprüfung: Die Sachkundeprüfung ist erforderlich für Tätigkeiten im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlichem öffentlichen Verkehr, wie z. B. Bestreifung öffentlicher Parks oder Einkaufszentren (sog. Citystreifen) oder im Bereich des Personennah- und Fernverkehrs, für Kaufhausdetektive oder Türsteher vor gastgewerblichen Diskotheken.

Eine Sachkundeprüfung nach § 34a GewO findet vor der IHK statt. Schriftlich 120 Minuten Multiple Choice + mündliche Prüfung, kostet je nach Kammer zwischen 150 und 200.

Auf die Prüfung muss man sich selbst oder mit Hilfe von Bildungsträgern vorbereiten. Bücher gibt es ab 20 Euro, Vorbereitungskurse kosten zwischen 250 und 500 Euro.

Was möchtest Du wissen?