1. Zigarette mit 14?Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Ich persöhnlich finde, dass es schwerer ist auf Lunge zu rauchen als einfach nur zu paffen. Wenn du nicht auf Lunge rauchen willst ziehst du einfach an der Zigarette so als ob du an ein Strohhalm ziehst, einfach nur nicht einatmen (besser kann ich es auch nicht erklären). Dabei nimmst du aber kein bzw. nicht so viel Nikotin auf, wie wenn du denn rauch einatmest. Persöhnlich finde ich, dass das ne Verschwendung von Zigaretten ist da man sie ja Hauptsächlich des Nikotins wegens raucht. Wenn du einfach nur gerne Paffst und den Rauch nicht einatmen willst, würde ich eher zu Zigarren, Zigarillos oder Chicha raten da die einen besseren Geschmack haben. Bei Chicha muss man aber aufpassen das es leichter ist den Rauch einzuatmen da er kälter ist und so der Schutzreflex der Lunge ausfällt.

So lange du nur dein "Neugierde" befriedigen willst geht es für mich in Ordnung (bin ja selbst kein unschulds Engel ;) ). Würde es aber trotzdem Vosrichtig angehen mit 14 sollte man nicht schon anfangen seine Lungen mit Teer und anderen Stoffen zu belasten

mfg. AuteurAnonyme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du gezogen hast, atme nicht ein, dann paffst du nur, du hältst den rauch sozusagen nur in deinem mund und er kommt nicht in deine lunge (dann hast du allerdings auch nicht viel von der zigarrette). ich hoffe, du wirst es so eklig finden, dass du es nie wieder probieren möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Zigarette wird man sicher nicht gleich abhängig. Macht euch klar, dass in jeder Zigarette eine ganze Menge Stoffe sind, die eine mögliche spätere Sucht stark beeinflussen können & werden.

Auf Lunge rauchen funktioniert, indem ihr an der Zigarette zieht. Danach setzt ihr die Zigarette ab und atmet ein, Fertig ist ein Zug auf Lunge.

Muss es eigentlich zum Probieren gleich ne ganze Zigarette sein? Ein Zug verschafft euch auch nen Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein man wird nicht gleich abhängig aber wenn man einmal eine geraucht hat kann es passieren dass man dann in einen trott gerät und irgendwann süchtig wird.. ich bin ganz ehrlich, ich finde ihr solltet es probieren, ich selber habe es auch probiert, mit 12 und bin nicht abhängig geworden, obwohl ich ab und zu einmal auf lunge geraucht habe.. wenn du nicht auf lunge rauchst, dann behälst du den rauch einfach im mund und pustest ihn dann wieder raus, ohne ihn richtig eingeatmet zu haben.. ich hoffe du wirst deine erfahrung amchen, wie auch immer, ich hoffe trotzdem dass du nicht abhängig wirst, denn rauchen ist teuer und ungesund ! viel spaß und so ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und wann probierst Du das erste Mal aus, von Hochhaus zu springen? - so aus Neugierde?

.

Kinder und Jugendliche müssen wissen, wie die Tabakindustrie gezielt Kinder und Jugendliche umwirbt.

Weil so viele Tabak"kunden" (richtig: Opfer) qualvoll am Rauchen sterben (in unserem Land um 140.000 jedes Jahr = 350 - 400 täglich), braucht die Tabakindustrie neue "Kunden". - Wer bis zum 18. Lebensjahr nicht mit dem Rauchen begonnen hat, wird kaum noch damit anfangen. Süchtig gemacht werden müssen die "lieben Kleinen".

-

Die Methoden der Tabakindustrie, Kinder und Jugendliche / Heranwachsende zum Rauchen zu verführen, sind nur wenigen bekannt. Folgendes Beweismaterial wurde wegen des großen Gerichtsverfahrens in den USA gegen die Tabakmultis veröffentlicht:

.

STRATEGIEN ZUR VERFÜHRUNG VON MINDERJÄHRIGEN ZUM RAUCHEN - BEWEISMATERIAL

Die US Federal Trade Commission stellte Beweismaterial sicher, aus dem hervorgeht, welche Art von Forschung die Tabakindustrie in Auftrag gibt, nämlich: wie verführe ich Kinder und Jugendliche zum Rauchen.

Zitate:

"Wenn wir junge Raucher ansprechen wollen, die gerade mit dem Rauchen beginnen, müssen wir folgende Punkte beachten:

  • Die Zigarette muß als eines der wenigen Mittel dargestellt werden, durch die man Zugang zur Welt der Erwachsenen gewinnt.

  • Die Zigarette muß als "verbotene Frucht" dargestellt werden.

  • Die Werbung sollte Situationen aus dem täglichen Leben des jungen Rauchers darstellen, allerdings in einem eleganten Rahmen und mit den wichtigsten Symbolen für das Erwachsenwerden und den Reifungsprozeß.

  • Versuchen Sie alles (im Rahmen des Erlaubten), um die Zigarette mit Haschisch, Wein, Bier, Sex usw. in Verbindung zu bringen.

  • Lassen Sie die Gesundheit aus dem Spiel."

Quelle: Federal Trade Commission Staff Report on the Cigarette, Advertising Investigation, chapter 2, footnote 40, document A901268.

.

Die Aussage des früheren Reemtsma-Vorstandsvorsitzenden Wiethüchter vor der Hauptversammlung im Jahre 1981 spricht Bände.

Die FR 10.12.1988, S. 13, unter dem Titel "Im Sinne des Lebensmittelrechts müßte die Zigarette längst verboten sein" zitiert Wiethüchter:

  • “Kein Zigarettenmanager könne ruhig schlafen, der nicht sicher ist, daß seine Werbung bei der künftigen Rauchergeneration [= Kinder, Jugendliche] ankommt.“

In einer Dokumentation im TV sagte ein Tabakfirmenboss auf die Frage, ob er selbst rauche:

  • "Nein, ich bin doch nicht verrückt!!!"

.

.

google mit:

welt gesundheit rauchen lässt gehirnmasse schrumpfen

focus alzheimer rauchen verdoppelt demenzrisiko

und mit

ärztezeitung raucher trifft der schlag zehn jahre früher

(die Wörter immer genau so)

und gönn’ Dir dies:

http://itberatung.blogspot.com/2010/02/rauchen-macht-dumm.html

.

und sieh Dir diesen Film an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gegenteil von "Auf Lunge rauchen" ist "Paffen", hier steht was darüber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Paffen

Ich hoffe, dass das dann so eklig für euch ist, also net schmeckt, wenn ihr es schon unbedingt ausprobieren müsst, dass ihr es kein zweites Mal macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde persönlich vom Probieren abraten (hätte mir heute einige Probleme ersparrt), aber wie ich weiß, werdet ihr es sowieso machen. Dann haltet euch wenigstens daran: Raucht nur eine, und dann nie wieder, und wirklich: NIE wieder. Egal ob euch eine angeboten wird, egal obs euch gefallen hat oder nicht. Die Sucht ist schon ab der ersten Zigarette da, nur sie ist dann noch irgendwo ganz tief am schlummern und wird mit jeder Zigarette stärker. Und macht auch keine sinnlosen Kompromisse wie "Nur zu Anlässen". Das bringt nichts. Irgendwann wird sich der Konsum ganz von alleine steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird beim ersten Mal zu 95% Abhängig, nach dem Geschmack... Und es gibt das Sprichwort: Fang damit besser erst gar nicht an! - Das rate ich dir. So ist nämlich meine Mutter abhängig geworden, und das macht uns schwer zu schaffen. Mein Vater raucht ebenfalls und das ist nur Geldabzocke.

P.S: Dazu gebe ich dir auch keine Tipps - ich will nicht die Mitschuld haben, an einem weiteren Raucher in diesem eh schon verrauchten Land.. :/

lg. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xNamidax
15.10.2011, 23:45

wo hast du denn diese dubiose zahl aufgegriffen ? hast du dafür belege ?

0
Kommentar von auteurAnonyme
15.10.2011, 23:56

schick mir mal nen link mit der statistik ;)

0

Rauchen ist uncool,schädlich und zerstört euer Leben. Man zahlt nur für den schnellen Tod,Punkt.

Nicht mit lunge zu rauchen ist,dass man nichts einatmet,sondern luft in den Mundraum zieht,bei normalen rauchen mit lunge wird man nach und nach abhängig,die ersten sind eklig,aber später entsteht die sucht wegen des nikotins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du wirklich erst anfängst dann wirst du so oder so nicht auf Lunge rauche weil sofort anfangen würdest zu husten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. raucht man auf jeden fall auf lunge, einfach einatmen

  2. wirst du garantiert NICHT beim ersten mal abhängig, dir wird eher schlecht und schwindelig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beantworte deine letzte Frage mal zuerst nein man muss nicht direkt abhängig werden aber es kann euch durchaus passieren Ich rauche eig immer wenn ich im Stadion bin und kann aber locker auch 1 MOnat ohne Kippen ein Freund von mir hat einmal eine mitgeraucht und kann jetzt einfacxh nicht mehr aufhören

UNd nun die erste Frage auch wenn ihr nur pafft sprich auf Wange/Backe zieht also den Rauch nicht tief einatmet so kann es sehr gefährlich sein man kann z.B Wangen Krebs bekommen und es ist nicht schwer nur auf Wange zu ziehen, dass werdet ihr am Anfang eh machen

aber ich würde es an eurer Stelle lieber lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach 3-4mal wirst du abhängig wenn du süchtig wirst und immer weiter rauchst wird es schlimm ändern wenn du versuchs zu aüfhören und es schaffst wirst du fetter weggen kreislauf irgendwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xNamidax
15.10.2011, 23:44

man wird nicht nach 3 bis 4 mal abängig.... das kommt auch immer auf die person an..

0

bin mir nich sicher aber ich glaub wenn man es aus der nase ausatmen kann ist es auf lunge und umgedreht also ich rach ca. 2 am tag und ich halte ohne probleme einen monat fehrien ohne aus von einer wirst du bestimmt nicht abhängig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris997
15.10.2011, 23:45

bin jetzt übrigens 15

0

Ja, die erste Zigarette kann bereits eine Krebserkrankung in späteren Jahren programmieren. Ich habe 3 rauchende Geschwister, alle 3 haben unter 14 Jahren engefangen zu rauchen, alle 3 kämpfen heute gegen Kiefer,-Gaumen,- und Kehlkopfkrebs. Das ist echt kein Spass!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man wird nicht abhängig. Ihr dürft einfach den Rauch bzw. den Geschmack nicht runterschlucken nenn ichs mal nur im mund behalten und wieder auspusten :'D

Also paffen.! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

des lernst du schon mit der zeit.. einfach ned bis ganz nach unten ziehen. und lass es lieber. viele sagen "is ja nurmal ausprobieren" und sind heute kettenraucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin 13 und rauche auch jaja ich z.b mache auf lunge werde aber nciht süchtig danach lunge machste wenn du in den mund zihst also nicht sofort einatmen oder so wenn dus im mund hast dann einfach einatmen ausatmen fertig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wirst nicht abhängig bei der ersten zigarette aber warum wollt ihr das unbedingt? es stinkt, macht irgendwann abhängig und krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach versuchen, den Rauch im Mundraum zu behalten.

Ich halte trotzdem nichts davon, es wird euch anfangs höchstwahrscheinlich sowieso nicht schmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?