Wofür sollte man keinen Apotheken-Alkohol zum Reinigen benutzen? Wo könnte er schädlich sein?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß soll man Bildschirme (TFT, LCD) nicht mit alkohol- oder tensidhaltigen Reinigern säubern, dazu gibt es spezielle Reinigungsmittel. Manchmal löst sich davon auch Lack. Alles andere sollte kein Problem sein.

Alkohol aus der Apotheke nimmt man zum Gegenstände desinfizieren, z.B. Cremdosen, die man wieder mit neuer Creme befüllen will oder wie bei deinen Kopfhörern, um Fett zu entfernen. Für viel mehr andere Dinge braucht man es nicht.

Hallo balsamico

Ich Reinige mit dem 70% Alkohol aus der Apotheke immer meine Ohrstecker, ich leg sie ein, aber nur solche, bei denen die Steine eingefasst und nicht geleimt sind, Für Kopfhörer, Telefonhörer und Handy, auch die Dysplais, da empfehle ich Dir die Alkoholtupfer zu nehmen, die sind nicht so agressiv, wie reiner Alkohol und man kann damit auch sehr gut desifizieren, ich vermute ja, dass Du den zu diesem Zweck benötigst!

Wenn Du mal grössere Sachen desifizieren willst, Rate ich Dir, den Alkohol etwas mit Wasser zu verdünnen, so 1:1, dann laufst Du keine Gefahr, dass sich irgendwo der Lack löst! Keine lackierten Gegenstände dait reinigen! L.G.Elizza

Bei manchen Lacken wäre ich mit Alkohol zum Reinigen vorsichtig. Ich hab mal erlebt, wie jemand eine Oberfläche aus Hochglanz-Lack mit Spiritus behandelt hat, weil er damit Wachs wegbekommen wollte. Das Wachs war zwar nachher weg, der Hochglanz vom Lack aber auch...am besten erst immer an einer verdeckten Stelle ausprobieren, bevor man Hochprozentiges zum Putzen verwendet!

Was möchtest Du wissen?