Wielange ist Sekt haltbar?

7 Antworten

zu mir sagte mal ein winzer, es käme auf den lagerort an und die richtige temperatur. er empfahl mir den sekt zu hause, stehend und maximal 2 jahre zu lagern. wenn du einen gewölbten sandsteinkeller mit ganzjährig gleicher temeratur hast, kannst ihn natürlich mehrfach länger aufbewahren.

Wenn Weißwein schlecht wird, hat er meist einen recht merkwürdigen Duft und wenn man ihn kostet, schmeckt er ganz merkwürdig (irgendwie Cherryartig oder so!). Auch bei Sekt würde ich einfach eine kostprobe machen. Wenn er im kühlen und dunkeln gelagert wird, haltet er bestimmt ein paar Jährchen. Und wenn er schon auf ist und schon total lahm ist? Da gibts einen supereinfachen Trick, um den Sekt wiederzubeleben!

Kommt wohl auf Lagerung und Grundqualität an. Hab mal einen Asti Spumante "erleben dürfen" der
34 Jahre ! alt war - und der hatte einen unvergleichlich runden Geschmack.

Fazit: Guten Sekt (Flaschengärung) kannst Du bei richtiger Lagerung auch nach 10 Jahren und mehr trinken.
Und hochwertiger Champagner sollte auch nach 50 jahren noch genießbar sein. ;)

0

Nur wenige Jahre. Die Frage war : Wie lange kann man Sekt aufbewahren. Und Sekt ist Fassbrause, die in Flaschen gefüllt wird.

Champagner ist von der Herstellung ein ganz anderes Getränk. Deutscher Sekt verändert seine Struktur in den Jahren, die Kohlensäure verschwindet, der Alkohol verwandelt sich in Süße, das Zeug wird zur Plörre und kann höchstenfalls für eine Bowle taugen.

Vor zwei Jahren hat man die Ladung eines im 1. Weltkrieg gesunkenen russischen Frachters in der Ostsee geborgen (lichtarm, bei 4°C "gelagert"). Darunter ca. 130 Flaschen Champagner, welche ib einer Versteigerung bis zu 2.000,00 € pro Flasche erbrachten. Beantwortet das die Frage? ;-)

Was möchtest Du wissen?