Hallo Ich rauche am tag ca 2-3 zigaretten jedoch nur abends. Habe angst dass ich richtig süchtig werde. Wie schaffe ich es am besten komplett aufzuhören?

10 Antworten

Mach pausen, ich hör öfters das wenn man sich zu fest darauf konzentriert aufzuhören man es sich nur schwerer macht. Nimm dir vor einen tag pause zu machen, vielleicht zwei, dann drei etc. Wenn du lust darauf hast, lenk dich ab. Das wichtigste ist das du dir nicht von Anfang an zu viel druck machst, es wird wahrscheinlich nicht sofort klappen. Nimm es locker, es ist schon super das du es versuchst :)

Es hat sich gezeigt, dass diese Methode nicht besonders erfolgversprechend ist. Weit erfolgreicher ist ein vollständiger Rauchstopp.

0

So leid es mir tut, mit 2-3 am Tag zählt man schon als richtig süchtig. Aber auch jede Sucht kann man beenden. Ich würde dir empfehlen dich mal im Internet an sich umzusehen, da gibt es massig solche Einträge. Und bevor du auf die Idee kommst einen unbeaufsichtigten von 100% auf 0% Enzug zu machen, erkundige dich lieber und suche die Hilfe von Fachleuten

langsam runterdosieren. erst nur noch zwei am abend. dann nur noch jeden zweiten abend zwei, am anderen abend eine. am ende zb nur noch übers wochenende verteilt 3 zigaretten. wenn es schwer wird, ersatz suchen, zb kaugummi. wenn du schon rel. fortgeschritten bist, keine zigaretten mehr kaufen. Ah, noch was: es gibt apps dafür.

Also ich kenne jemand der war total süchtig aber wenn es mal rauchen wollte hat er einfach immer kaugummi gekaut :'D und das hat geholfen keineahnung wieso aber es hat geholfen jedenfalls bei ihm probier es mal aus velleicht hilfts ;) 

Das Aufhören ist kein Problem, das macht du ja jeden Abend.

Das Problem ist das Anfangen und man fängt immer nur mit 1 Zigarette an und das setzt sich dann fort und wird gesteigert bis man 20-30 am Tag erreicht hat.

Das Problem beim rauchen ist das Passirauchen in geschlossenen Räumen. Da raucht man jede Zigarette mehrfach und die von anderen Personen gleich mehrfach mit (kann man an gelben Gardinen und Tapeten erkennen). Besonders im Auto wo weniger als 2 cbm Luft sind.

Diese Schadstoffe (Teer, Kondensat, Zusatzstoffe) kommen mit wenig Sauerstoff über die Lunge in den Blutkreislauf überall im Körper. Wenn die Abwehrkräfte nicht ausreichen und zuwenig Sauerstoff da ist, sterben Körperzellen oder was noch schlimmer ist, die können zu Krebszellen mutieren, die keinen Sauerstoff zum wachsen brauchen - irgendwo im Körper.

Es gibt ein Buch "Endlich Nichtraucher" von Allen Carr, mit diesem Buch habe ich es geschafft rauchfrei zu werden, jetzt seit 17 Jahren. Mein Sohn liest nicht gerne, er aht es mit einem Video von "Endlich Nichtraucher" geschafft wieder Nichtraucher zu werden. Bei Youtube gibt es ein älteres Videoseminar von Endlich Nichtraucher.

LG

Was möchtest Du wissen?