Eine Flasche Bacardi exen? Was passiert?

8 Antworten

Erstmal als Bacarditrinker aus einer Langen Tradition von Bacarditrinkern: Du stirbst. Chance 1/1 . 1/ 1000 im davon im Blut könnte dich töten, bei deinem Körper wird wahrscheinlich mehr umgesetzt. Dafür wäre die Flasche zu schade, bring sie lieber mir. Wenn du es überhaupt schaffst sie auszutrinken, Respekt . Dann hat der Körper schon gesehen das es keinen Sinn ga und Lebenswichtige Funktionen schon eingestellt

Vor ein paar Jahren ist jemand gestorben, als bei einer Art Wettbewerb versucht wurde 50 Schnäpse (je 20 ml Tequila/37 % ?) zu trinken. MMn war die Person größer, schwerer und älter!

Eine Flasche Spirituose sind 700 ml, sind 35 Schnäpse a 20 ml.

Bei Deinem Körpergewicht und der Geschichte vermute ich: Schwere AlkoholVergiftung mit einem hohen Todesrisiko! Wenn Du nicht im Training bist (oder die Flasche in 5 min oä trinkst), kommst Du gar nicht so weit, musst Dich vorher übergeben, oder wirst bewusstlos!

Was sehr wahrscheinlich passiert, ist, dass Du einer akuten Alkoholvergiftung unterliegst und schlagartig das Bewusstsein verlierst. Solltest Du das im Stehen gemacht haben, wirst Du stürzen und könntest dabei schwere Verletzungen davontragen, z.B. am Kopf.
Sofern keiner der Anwesenden noch nüchtern genug ist, Dir sofort Hilfe zu leisten oder doch wenigstens einen Notarzt zu rufen, könntest Du außerdem Dein Leben verlieren.

Dann hätte man ca. 5‰ wenn man alles aufnehmen würde und nicht vorher kotzen muss.

Ab 3‰ ist man schon im lebensgefährlichen Bereich.

Die meisten würden aber wahrscheinlich direkt kotzen.

Dann dürftest Du eine Alkohplvergiftung haben und möglicherweise nie wieder aus dem Koma aufwachen.

Als ob !!

0

Was möchtest Du wissen?