Der Krieg, zu enden alle Kriege?

Das ist übler Unfug. Jeder Krieg trägt in seinem Ende den Keim zum nächsten Krieg.

Eine Friedensordnung kann nur über die geistige Reifung der Menschheit erlangt werden. Was mindestens schwierig ist, weil jede Art von moralischen Werten durch Kriegsführung Schaden erleiden und ganz verloren gehen können.

Solange wir Menschen Kriege führen, werden wir keinen Frieden finden.

...zur Antwort

Hallo SilverGeist,

ich verstehe die Verwendung des Konjunktives hier nicht.

Jeder von uns ist einmalig und es kommt dabei überhaupt nicht auf irgend welche Diagnosen an.

Und ich komme damit zurecht, wo Du schon danach gefragt hattest.

Eine gute Zeit und lieber Gruß

G.H.

...zur Antwort

Hallo TimeLoop,

wenn man erst mal die Hindernisse für eine bemenschte Station auf dem Mars überwunden haben wird, dürften weitere Ziele deutlich näher rücken. Allerdings schreibt sich das hier von der Bequemlichkeit des Sessels aus viel leichter und schneller, als es wirklich geschehen kann.

Jahrhunderte bis Jahrtausende könnten tatsächlich die Zeitskala sein, auf der sich all das abspielen wird.
Am Ende wird sich noch fragen, ob bemenschte Expeditionen zu Planeten ohne begehbare Oberfläche wie Saturn, Jupiter, Neptun und Uranus überhaupt sinnvoll sind.

Uns stehen noch Zeiten intensiver Forschung und Entwicklung bevor und es könnte eines schönen Tages wieder wirklich aufregend werden.

Lieber Gruß

G.H.

...zur Antwort

Naja, das kann man schon machen. Auch sich damit trösten, dass es andere noch viel schlimmer getroffen haben, als man selber.
Und wenn es hilft, dann ist das doch etwas Gutes.

Also würde ich sagen wollen: Ja, das ist normal.

...zur Antwort

Ach, fragen kann man alles Mögliche.
Nur: Da das Universum nicht explodiert, bzw. der Urknall keine Explosion ist, macht die Vorstellung der Implosion eher wenig Sinn.

Die andere Vorstellung diesbezüglich, dass das Universum aufgrund der Gravitation wieder in sich zusammenstürzen könnte, ist wohl nicht gegeben. Tatsächlich wird ja gerade beobachtet, dass das Universum expandiert und das auch noch mit zunehmender Geschwindigkeit.

https://www.youtube.com/watch?v=bjIbNjO2Kaw

...zur Antwort

Ich empfinde es als äußerst bedenklich, dass Herr Böhmermann hier keinerlei Bestrafung erfahren hat.

Als Satire verkleidete Schmähkritik und Beleidigung hat mMn keinen Anspruch darauf, in irgend einer Art und Weise Kunst zu sein.

Und selbst wenn, darf Kunst / Satire eben nicht alles.

Das Gegenübertreten zu führenden Staatspolitikern anderer Nationen ist nicht Sache von Privatpersonen und Herr Böhmermann hat hier eine Anmaßung unerhörten Ausmaßes begangen.

...zur Antwort
Das ist ein Fluch

Das wird zur vollständigen Enttüchtigung des Menschen führen.

...zur Antwort

Hallo,

die Milchstraße und Andromeda werden sich erst in ca. 5 Milliarden Jahren durchmischen. Die Sonne wird sich dann im Stadium des roten Riesen befinden.

Es kann nicht von einer Kollision die Rede sein. Die Entfernungen zwischen den Sternsystemen sind so groß, dass es eher wahrscheinlich ist, dass überhaupt keine Sterne miteinander kollidieren werden.

Was innerhalb der nächsten 700 Millionen bis eine Milliarde Jahren geschieht, ist, dass durch die Zunahme der Sonnenleuchtkraft die Temperaturen auf der Erde den Siedepunkt von Wasser überschreiten. Menschliches Leben wird dann nicht mehr möglich sein.

Lieber Gruß

G.H.

...zur Antwort

Hallo,

ja, wann denn nun und warum, zum Geier, ist der noch nicht eröffnet und in Betrieb?

Ich vermute, dass die Rechtslage, vor allem in Bezug auf mögliche Haftungen, durch den ganzen Murks inzwischen so unklar ist, dass der nie in Betrieb geht und irgendwann mal zurück gebaut werden muss. Oder jemand kauft das ganze für einen Euro und macht einen Erlebnispark draus.

Hurra :|

...zur Antwort