Wie oft habt ihr Sex in eurer Beziehung?

15 Antworten

Hey, es kommt einmal auf das Alter an und auf die Lust generell.
1-2mal die Woche ist recht normal für einen längere Beziehung.
Mehrmals am Tag zählt nicht zur "Norm", wenn ihr es aber eollt ist es doch in Ordnung.

Hallo,

Das ist unterschiedlich und davon abhängig, wie unsere Laune ist und natürlich wann und wo wir uns treffen.

Ich würde sagen, dass wir durchschnittlich zwei- bis dreimal die Woche Sex haben, derzeit sehen wir uns aber nur am Wochenende. Mal haben wir auch mehrmals am Tag, mal eine Zeit lang gar nicht.

Liebe Grüße

in deinem/eurem Alter ist das nichts ungewöhnliches. 

Aber glaube mir, irgendwann zählt die Qualität und nicht die Quantität.

Wir haben nicht oft Sex miteinander, weil wir zu wenig Qualitativen Sex haben.. Eher weil die Lust einen im Laufe des Tages wieder überkommt. Dennoch vielen Dank für die Antwort! Ich verstehe schon, was du damit Ausdrücken möchtest :)

0
@Kurororo

genieße es...... diese anfängliche Lust wird nachlassen. Irgendwann. 

1
@PringlesPLZ67

Das kann ich mir auch gut vorstellen. Letztenendes besteht eine Beziehung ja nicht nur aus Sex. Wenn es soweit ist, gibt es noch so viel anderes in der Beziehung was man genießen kann. :)

0
@Kurororo

ja genau. Ich bin fast 30 Jahre verheiratet und habe dennoch relativ häufig Sex. Nicht mehr unbedingt immer täglich, aber 15 bis 20 Mal im Monat.

0

7 Jahre zusammen, unterschiedlich.

Mal 3x am Tag, mal 1x die Woche, dann auch mal 14 Tage gar nicht, dafür aber dann am Wochenende mehrfach.

Ich vermute, dass ihr noch relativ frisch in der Beziehung seit, das dürfte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei euch auch irgendwann weniger werden in ein paar Monaten.

Nun, in meiner letzten Beziehung wurde es nach 2 Jahren weniger bis garnicht mehr. Danke für deine Antwort! :)

0

1-2x die Woche ist ok, es gibt auch Wochen, da hat man überhaupt keinen Sex. Das ist Phasen abhängig, Stress, Hormone, Wetter, Müdigkeit, Jahreszeit, Umgebungen, Situationen, Krankheit (Grippe, Schnupfen, Husten...) usw. stören eben das Sexleben. 

Aber wenn ihr 2-3x am Tag Sex habt....ähm schlaft ihr dann noch? Wie ernährt ihr euch? Beim Sex? Arbeit? Schule? Existiert eine dauerhafte Beschäftigung?

Schüler Studenten, Halbtagskräfte = kommen meist um 12-15 Uhr nach Hause und gehen um 21-22 Uhr schlafen (so die Regel.

Heisst also ihr habt dann in 6-8 Stunden 2-3x Sex - unvorstellbar und noch unvorstellbarer - Jeden Tag? :-)

Gut :-) Na schaden kann's nicht ^^

Es ist nicht ungewöhnlich mehrmals am Tag mit dem Partner Sex zu haben.

Was aber ungewöhnlich ist, dass "ihr" das - wie du schreibst - "jeden Tag" habt. 

Das ist das "ungewöhnliche" dabei ^^

Naja, man geht dazu ja nicht in den Sexraum und es ist Sexzeit. Gemeinsam duschen, beim couchen, vorm Schlafen gehen geht nirgendwo wirklich Zeit verloren. 

Und um 21 Uhr geht keiner schlafen. Ich würde eher sagen 11 halb 12 ist die Regel wenn man nicht gerade Bäcker ist ;)

1

Nun, der Sex dauert nicht ein paar Stunden. Nach 15 Minuten sind sowohl er, als auch ich vollkommen zufrieden. Ob andere nun nachvollziehen können, dass ich öfter am Tag mit meinem Partner schlafe ist mir da eher weniger wichtig. Es ist auch nicht so, dass ich nur nach der Arbeit mit ihm schlafe. Wir stehen morgens gemeinsam ca. 1,5 Std vor arbeitsbeginn auf, da ist Zeit für 1x. Dann Nachmittags sind wir oft unterwegs, dort ist auch vorher Zeit. Letztlich dann vorm Schlafengehen auch. Was daran so unwahrscheinlich ist, kann ich nicht ganz nachvollziehen, um ehrlich zu sein..

0

Was möchtest Du wissen?