Warum machen Männer das heimlich?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, das ist beim Mann son 3 Tage "Zyklus". Wenn man 3 Tage keinen Sex oder keine Selbstbefriedigung hatte, ist Mann normalerweise echt geladen. Kann auch leicht variieren. Selbstbefriedigung ist gesellschaftlich nicht so akzeptiert wie Sex, Frauen oder Freundinnen halten das manchmal für ähnlich schlimm wie Fremdgehen, aber das kann verschiedene ganz persönliche Gründe haben. Vielleicht schämt er sich einfach, weil er triebhaft handelt und nicht frei und überlegt.

Also ich als Frau unterstütze das sehr, dann muss ich nicht so oft ran. ;)

0
@SchnuBee

ScnuBee bist Du einfach nur faul oder willst Du nicht mehr mit ihn?

0

Das gehört zum Alltag dazu. Mach dir keine Gedanken. Wenn er halt in diesem Moment Lust hat aber du und nicht da bist/keine Lust hast muss er sich irgendwie befridigen ;-)

Nein, es fehlt ihm an Nichts. Er hat in dem Moment einfach das Bedürfnis nach Sex.

Warum er es Dir nicht sagt könnte mehrere Gründe haben:

  • er hat Angst sich zu blamieren
  • er hat Angst Dich damit vor den Kopf zu stossen
  • er will nicht, dass Du glaubst zu wenig "herzuhalten" und holt sich die Befriedigung alleine

Ich vermute eher, dass er Dich vor Selbstzweifel verschonen sich gleichzeitig "Lifestyle" holen will.

Trage es ihm nicht nach. LG :)

Hallo ...

also ich muss ja mal sagen, dass ich die Sorge nicht nachvollziehen kann, denn das ein Mann mit sich selber zu gange ist, ist normal. Ich würde mir eher Sorgen machen, wenn er es nicht machen würde, dnen ich glaub dann ist was kaputtgegangen irgendwie, denn Mann ist nun mal sehr sexbegierig.

Ist gar ncihts schlimmes bei und man sollte nicht gleich sonstwas reininterpretieren in eine Sache, die voll normal ist und nichts mit iwelchen Problemen zu tun hat.

also ich machs nicht so gern, lass das lieber frauen machen ^^ ich glaub, dass es trotzdem was gewisses hat, wahrscheinlich weil man als mann selbst weiß was man am liebsten hat