Sind ältere Frauen noch regelmäßig sexuell erregt?

6 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke Erregung lässt im steigenden Alter ganz natürlich nach, das Ziel sich fortzupflanzen wurde erreicht und es werden andere Dinge im Leben wichtiger und interessant. Bei mir ist es so, dass die Aufregung von früher eigentlich weg ist. Mein Partner und ich sind schon gelegentlich intim und mir macht es auch Spaß, aber dieses ganz wilde Übereinanderherfallen, nicht genug bekommen, nicht still sitzen können, das dringende Bedürfnis zu haben wie mit Anfang 20, das ist lange vorbei. Bei ihm ist es aber auch so und wir gehen die Sache eher entspannt, spontan und genussvoll an.

Werde dieses Jahr 47. Wie es in 10 Jahren aussieht, keine Ahnung. Denke mal wenn alles passt und einem die Hormone oder der Körper keinen Strich durch die Rechnung machen, kann man durchaus noch ganz normal erregt sein und die Gefühle genießen. Nur eben anders als mit 20, vielleicht auch mehr Qualität als Quantität.

Ich hoffe jedenfalls, dass es noch etwas Zeit hat bis der Spruch "Essengehen ist der Sex des Alters" wahr wird.


Pacey528 
Beitragsersteller
 07.05.2024, 17:33

Danke für die ausführliche Antwort. Das wünsche ich Ihnen auch.

2

Meine Partnerin ist 63 und ich 58. Wir haben zweimal täglich Sex. Wir merken nicht das es nachgelassen hat. Der Spaß und die Lust ist noch noch vorhanden.


Pacey528 
Beitragsersteller
 07.05.2024, 17:27

Glückwunsch, 2x am Tag schaffe nicht mal ich 😅

1

Oh ja, meine ist 56 und unersättlich

w, bald 49 - alles wie früher :) hier lässt nix nach.


Pacey528 
Beitragsersteller
 07.05.2024, 18:06

du bist ja auch noch jung 😉

0