Reibungskoeffizient zwischen Gummiketten und Fichtenholz(sägerauh) bzw. Tränenblech

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jein: Die reine Reibung ist bei der Fichte Besser (Fläche). Das Tränenblech hat eigentlich weniger Oberfläche und schlechtere Reibwerte, da eine Flächenlast hauptsächlich auf den "Tränen-Oberseiten" ansetzt. Aber es kommt zur Verkantung der Kettenelemente mit den "Tränen". Reibwerte müsste ich heut abend in einem schlauen buch nachschauen.

Das habe ich mir schon gedacht... Es ist nur die Frage ob sich diese Verkantung durch einen Reibwert ausdrücken lässt.

Bitte schau am Abend nach ob du was findest! Danke

0

Der Gummi am Bagger ist relativ hart und hat daher keinen sehr guten Reibwert. Bretter sind relativ gut bezüglich Reibwert, 0,2 ist da schon drin, aber der sinkt sehr schnell, sogar unter 0,1, wenn auch nur die geringste Feuchtigkeit dazu kommt. Gründsätzlich ist Alu noch schlechter, was den reinwert anbelangt, man rechnet hier mit maximal 0,1. Was am besten hilft ist eine feine Körnung, also z.B. Sand, der sich in die Holzoberfläche eindrück, nur rutscht der bei Feuchtigkeit eben auch wieder weg.

Es führt wohl kein Weg daran vorbei sich auf einen Reibwert von 0,1 oder kleiner einzustellen, was im Klartext heißt, dass näherungsweise die Rampe 10 mal so lang sein muss wie der zu überwindende Höhenunterschied.

Hallo! Danke für deine Ausführung. Aus Erfahrung kann ich dir nun aber berichten, das deine Reibwerte nicht stimmen können.

Erfahrene Rampenbauer verwenden die Faustformel: Rampenlänge= 3,5 mal Höhenunterschied

Ich habe aufgrund konstruktiver Nötigkeit eine Rampenlänge von 3Meter auf 1 Meter Höhenunterschied=> Bei trockenem Holz kann ich rauf fahren. Probleme gibts nur bei Nässe, da muss ich mit der Schaufel nachdrücken. lg

0
@haasi1

Boah! Einen Meter für einen Minibagger? Das ist ja kein Tieflader mehr. Verwendest du einen umgebauten Ladewagen als Trailer?

0
@Rudi1963

Nein, ist ein herkömmlicher 3Seiten-einachs-Kipper!

0

Wie wäre es mit "Riffelblech" oder "Lochbleche"? Eventuell sind deine Auffahrrampen zu kurz, dadurch ergibt sich dann ja ein ungünstiger Steigungswinkel!

Zur Erklärung: Tränenblech = Riffelblech!

0