Fesseln beim sex?

14 Antworten

Ich persönlich mag es sehr, gefesselt zu werden. Aber Menschen sind ja sehr unterschiedlich. Ob es DIR gefällt, findest du letztendlich nur heraus, wenn du es ausprobierst.

Generell solltest du das aber nur mitmachen, wenn du deinem Freund vertraust, dass er nichts macht, was du nicht ok findest. Wichtig ist, dass du dich dabei möglichst wohl fühlst. Er kann dich auch mit Seidentüchern fesseln, so dass es für dich nicht unangenehm ist, und dich dann sexuell so verwöhnen, wie du es gerne magst. Wenn du dich damit sicherer fühlst, macht ein Codewort aus, bei dem er dich sofort los machen soll. So behältst du auch ein Stück Kontrolle und du kannst es jederzei abbrechen, wenn du dich unwohl fühlst. Danach könnt ihr schauen, wie es für euch war und dann so weiter machen, wie es euch BEIDEN gefällt.

Wenn du merkst, dass du dich beim Gedanken an Fesseln nicht gut fühlst, dann rede mit ihm. Er sollte dich zu nichts überreden. Aber vielleicht findet ihr auch einen noch sanfteren Einstieg, bspw, dass er das Tuch nur um deine Hände legt, ohne es zuzuknoten. Oder ihr lasst es erst mal ganz sein, bis du dich vielleicht irgendwann bereit fühlst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – BDSMerin mit Vorliebe für Bondage/Fesseln (passiv)

Hallo Laura,

wenn du ihn erst 2 Monate kennst: Lieber nicht.

Wenn 2 Jahre, probiere es gern aus. Du solltest ihm aber klare Grenzen setzen. Zum Beispiel keine Schmerzen für dich.

Also wir Fesseln uns auch ab und zu mal beim Sex, aber nicht immer.

Versuch es einfach und du merkst ob es was für dich ist. Mann kann ja einfach mal mit den Händen anfangen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fesseln ist meine Leidenschaft

Fesselspielzeug gibt es in jedem Erotikshop, ist nichts ungewöhnliches.

Einfach mal mutig ausprobieren, ob du es magst oder nicht.

Warum spielt das eine Rolle? Machst du es wirklich von unseren Meinungen abhängig?

Wenn du es interessant findest, probiere es aus. Bist ja nicht verpflichtet es von da an immer zu machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bi happy 🏳️‍🌈

Was möchtest Du wissen?