Frage von MaaaaaxBl, 157

Wohin mit den Haaren unterm Reithelm?

Hallo. Ich habe etwa Schulterlange Haare. Unterm Reithelm kann ich sie jedoch nicht zusammen machen, da sie ziemlich durchgestuft sind und wenn ich sie nicht zam mache, dann kommen die Haare hinten und an der Seite raus. Das stört ziemlich (v.a. Wenn es heiß ist 😅) Habt ihr Tipps, wie man alle Haare komplett unter den Helm bekommt? Danke, liebe grüße 🐴

Antwort
von trabifan28, 47

Kannst du denn keinen Dutt oder einfachen Zopf machen?

Meine Haare sind auch ziemlich durchgestuft. Vorne sind sie zu kurz um sie in den Zopf zu bekommen, die halten nicht und fallen immer wieder raus. Mit Reithelm klappt das aber ganz gut. Ich setze ihn einfach von vorne nach hinten auf - ich hoffe du verstehst wie ich das meine - dann sind sie fest und hängen nirgends raus.

Vielleicht auch Zöpfe flechten. Oder du kaufst dir ein Haarband und machst deine Haare damit irgendwie fest.

Probier doch einfach mal ein paar Frisuren usw. aus, dann findest du schon was passendes.

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 54

Früher hat man tatsächliche Haarnetze über den Kopf gestülpt und dann die Kappe. Sah Mega-blöd aus😬 Heute würde ich auf simple Klämmerchen zurückgreifen und alles, was nicht in den Zopf passt, damit wegstecken. Das machen viele und kommen gut damit klar.

Antwort
von XHeadshotX, 72

Andere Frisur - Cornrows etwa. So werden die Haare in Kopfnähe gebracht und durch das Flechten auch etwas kürzer. Wenn es nicht zu sehr drückt unter dem Helm, würden vielleicht auch ein oder 2 französische Zöpfe reichen. Wenn du sie an den Seiten flechtest, kannst du dir die Haare gut aus dem Gesicht halten.

Oder du holst dir aus dem Sportgeschäft so eines von den Multifunktionstüchern, die man je nachdem als Schal, Mundschutz, Mütze, Kopftuch oder auch Stirnband tragen kann.

http://www.ebay.de/itm/Microfaser-Multifunktionstuch-Bandana-Muetze-Schlauch-Sch... -> an sowas hatte ich gedacht.

Atmungsaktive Mikrofasermütze wär vielleicht auch eine Lösung.

Für den Sommer ist wahrscheinlich eine Kühlmütze angenehmer
https://www.sportona.de/product\_info.php/info/p1841\_Enduracool-Helmet-Liner-te...

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 36

haarnetz oder eine sportbadekappe (aus dem selben stoff, wie badebekleidung) schaffen abhilfe.

wobei ich an deiner stelle die sportbadekappe vorziehen würde, weil sie leichter anzulegen ist. unterm helm sieht man die eh nicht mehr.

dritte variante: eine bandana, aus der du dir eine art stirnband knotest. der knoten liegt dann unterm helmrand im nacken. damit kannst du die haare entweder nach oben binden oder verhindern, dass haare nach vorne fallen oder stören.

ansonsten gibts noch die "schaltücher", wie motorradfahrer sie tragen. die kann man wie eine haramaki boshi durch verdrehen zu einer mütze formen

die allermeisten motorradfahrer tragen irgend sowas unter dem helm (ausser dem haarnetz natürlich). und viele reiter ebenfalls. der praktische vorteil: die helmgrösse wird nicht verändert und nichts drückt. ausserdem ist alles jeweils im rahmen zwischen 5 und 10 euro zu beschaffen, waschbar und hält lange.

und - ganz wichtig: die sicherheit des helms wird nicht beeinträchtigt. 

Antwort
von Snook88, 65

Hi,

Du könntest dir einen normalen zopf machen und die stufen mit diesen kleinen schwarzen sprangen zurück stecken. Die merkt man unter dem Helm auch nicht. 

Bei mir klappt das ganz gut.

Antwort
von netflixanddyl, 49

Kauf dir doch so ein Haarband/Kopftuch und mach die übrigen Haare zusammen. Oder flechte sie runter und pinn die übrigen Strähnen mit Bobby Pins fest

Antwort
von Blumenkrone, 65

Kauf dir doch ein Haarband!;)

Antwort
von Adsensio714, 56

Versuch doch mal 2-3 Zöpfe zu machen :)

Antwort
von Littelchen, 18

Zwei Zöpfe (französisch) flechten

Antwort
von quwer, 51

ich reite zwar nicht, aber unterm Snowboardhelm ist das immer noch die Praktischste:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community