Frage von Minimaly, 43

Wieso eignen sich Indikatoren nicht zum Färben für Textilien?

Wieso eignen sich Indikatoren nicht zum Färben für Textilien? Hat das was damit zu tun, dass Indikatoren nur bei Flüssigkeiten funktionieren?

Antwort
von jaak17, 43

Indikatoren zeigen nur an, bei zum Beispiel Reaktionen, ob die Stoffe wirklich reagieren. Dann verändern sich die Farben. Bei Stoffen reagieren keine Stoffe miteinander, der Indikator selbst reagiert nämlich nicht

Kommentar von prohaska2 ,

Aber vielleicht mit dem sauren Regen oder mit Seife. Wäre ein buntes Bild ... ;-)))

Antwort
von Aragog007, 36

Naja, zum einen sind Indikatoren aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften teurer als gewöhnliche Textilfarbstoffe. Weiterhin Sind sie auch nicht widerstandsfähig genug um z.B gewaschen zu werden. Außerdem würden sich einige Indikatoren verfärben, da die Haut selber über eine Art Säureschutzschicht verfügt, die den Indikator umschlagen lassen kann. Besonders wichtig ist auch, dass Indikatoren selber nur funktionieren, weil sie selber schwache Säuren oder Basen sind, sodass sie gefährlich für die Haut sein können, wenn sie diese berühren. Hoffe ich konnte helfen


Aragog007

Antwort
von Len98, 35

Naja, Indikatoren ändern ihre Farbe, sobald sie in Kontakt mit etwas kommen, das einen anderen pH-Wert hat. Hinzu kommt, dass sie sich ja einfach auswaschen würden, sobald man die Textilien in die Waschmaschine steckt, oder sie durch z.B. Regen nass werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten