Frage von Seelsorge, 450

Wie viel darf eigentlich ein belegtes Brötchen mit Lachs"ersatz" kosten?

Ich habe gerade drei Euro dafür bezahlt und Ärger mich etwas darüber dass man so viel für ein Brötchen verlangt bei einem stinknormalen Metzger.
Weiß jemand zufällig was so ein Lachsersatzbrötchen im Durchschnitt kostet?

Antwort
von Veritae, 450

Komplett abhängig von der Küche. Bei mir in der Krankenhauskantine gabs die für 1,50€ aber oft kosten die bis 4€

Antwort
von DesbaTop, 420

Naja..wenn du die Anzahl der Verkauften Brötchen, Die Anzahl der Produzierten Brötchen und die Produktionskosten kennst, kannst du einen Gleichgewichtspreis berechnen. Abgesehen davon kann der Metzger es auch für 100€ verkaufen wenn er will :) Einen Durchschnitt gibt es nicht, da auch Qualität eine Rolle spielt

Kommentar von Miramar1234 ,

Die Qualität von Lachsersatz ist wohl gleichbleibend. Dürfte auch hygienisch einwandfrei sein.Konserve.Aber hinsichtlich Preis,da lohnt ein echter Lachs und ein Brötchen mehr dazu.Solange der Metzger es als Lachsersatz verkauft,gelle?

Kommentar von DesbaTop ,

Mit Qualität meine ich nicht nur die Hygiene sondern auch z.b. woraus das Brötchen gemacht ist (Zutaten bessere Qualität als bei anderen?), welche Butter er nimmt etc. Das ist bei jedem Bäcker oder Metzger anders, von daher gibt es auch leider keinen Durchschnitt. Du kannst die Sachen einzeln im Laden kaufen und schauen, wie viele Brötchen du für den Preis den du für die Zutaten bezahlt hast bekommst. Dann hast du einen Preis (deinen eigenen) an dem du dich orientieren kannst :)

Antwort
von Miramar1234, 343

Warum kaufst Du denn eingefärbten Schellfisch,Kabeljau oder Dorsch? Kauf Dir ein paar Brötchen und eine Packung Wildlachs aus dem Supermarkt.Weil es so viele Leute wie Dich gibt,gibt es "Mondpreise"! Das muß sich rechnen,sonst würde der Metzger das nicht machen.Lachsersatz sind Fischfetzen,die werden gemahlen und eingefärbt.Kosten:Minimal.Mahlzeit.) LG

Antwort
von Brunnenwasser, 285

Da bist Du schon beim Metzger und haust Dir nicht was Ordentliches aufs Brötchen....mir wäre es auf jeden Fall zu teuer. Die Hälfte wäre OK.

Antwort
von Kleckerfrau, 283

3 Euro ist da kein ungewöhnlicher Preis.

Antwort
von baindl, 241

Da wir in einer Marktwirtschaft leben und Du nicht gezwungen bist bei diesem Händler zu kaufen wäre theoretisch jeder Preis denkbar.

Es gibt keine Höchstgrenze.

Antwort
von schreiberhans, 235

Es darf so viel kosten wie der Verkäufer dafür verlangt.

Antwort
von FooBar1, 237

Warum hast du es gekauft wenn es dir zu teuer ist. Es gibt kein Gesetz dafür. Wenn jemand 10 Euro dafür ausgibt dann würde ich es ihm dafür auch verkaufen

Kommentar von Seelsorge ,

Das war nicht meine Frage und es ist mir auch bekannt ich frage nach dem Durchschnittspreis warum ich es gekauft habe? Das frage ich mich selber und deswegen Ärger ich mich auch darüber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten