Frage von applerit, 79

Wespen/Bienen aus Hecke vertreiben?

Wir haben einige Wespen vor unserem Haus in der Hecke..leider ist es nicht mehr möglich diese Hecke zu schneiden. Sobald man anfängt die Hecke zu schneiden, wird man von mehreren Tieren brutal attackiert (nicht übertrieben) nachdem ich mir bei knapp 30 grad lange Kleidung angezogen hab, stachen 3 Wespen mir in den Kopf.

Hat jemand eine Idee wie man diese Viecher loswerden kann und die Hecke wieder in Ruhe schneiden kann?

Danke im voraus!

Antwort
von Parhalia, 76

Wenn es wirklich Wespen sind und wie dort dann auch bereits ein Nest angelegt haben, so darfst Du das Nest aus Gründen des Artenschutzes nicht selbsttätig entfernen, sondern das dürfte ggf. dann nur ein Fachmann . ( Schädlingsbekämpfer oder ggf. mal bei der Feuerwehr anfragen )

Sollten die Tiere dort nur Nahrung suchen ( z.B. wegen Beeren oder anderer Insekten ), so dürftest Du die Hecke auch aktuell nicht einfach rückschneiden, wenn Eure Ortssatzung dieses während bestimmter Zeiträume untersagt. ( das müsstest Du im Rathaus / beim Amt für Grünflächen erfragen können )

Antwort
von Luftkutscher, 57

Wie? Es sind Wespen und Bienen in der Hecke? Wenn die Hecke blüht, dann kannst Du sämtliche Blüten entfernen, so dass es sich für die Tierchen nicht mehr lohnt, die Hecke aufzusuchen. Ggf. ist die Hecke auch von Blattläusen befallen und die Tierchen werden von den süßen Ausscheidungen der Läuse angelockt. Dann solltest Du alle Blattläuse entfernen und die Rückstände des Honigtaus von den Blättern und Zweigen abwaschen. 

Falls dort in der Hecke ein Nest ist, dann werden es keine Honigbienen sein, denn diese nisten in dunklen Höhlen. Ausnahmsweise könnte ein Schwarm dort sein Nest frei hängend gebaut haben, weil er keine geeignete Nistmöglichkeit gefunden hat. In diesem Fall solltest Du einen Imker kontaktieren, damit er das Volk umsiedelt. Falls dort Wespen frei ihr Nest errichtet haben, solltest Du das Nest in Ruhe lassen und den Schnitt erst Ende des herbstes vornehmen.    

Antwort
von kindgottes92, 79

Leben die Tiere darin, oder blüht die Hecke einfach nur? Wespen und Bienen am selben Platz sind außerdem ungewöhnlich.

Kommentar von applerit ,

Wespen oder Bienen 

Kommentar von Parhalia ,

Die "Gemeine Wespe" ist recht auffällig schwarz-gelb gemustert, wogegen die "normale Honigbiene" eher einen schwarzen Körper mit bräunlicher Behaarung und einen bräunlich - schwarz gestreiften Hinterleib mit Behaarung an der Unterseite hat.

Kommentar von Luftkutscher ,

Du wirst doch wohl noch Wespen von Bienen unterscheiden können. Oder hast Du auch Probleme damit, Pferde von Kühen zu unterscheiden? 

Kommentar von Parhalia ,

"Der" ist jetzt aber gemein. Esel / Pony oder Muli / Pferd wäre hier der angemessenere Vergleich...

Kommentar von Luftkutscher ,

Na die Unterschiede zwischen Wespen und Honigbienen sind aber schon auffälliger. Wer halbwegs gut sieht, der erkennt den Unterschied, so dass eine Verwechslung ausgeschlossen ist. 

Antwort
von Biberchen, 64

im kommenden Jahr sind sie nicht mehr in der Hecke, also abwarten.

Kommentar von Parhalia ,

Schon im ( Spät-) Herbst wird es sich von selbst erledigen, wenn die Temperaturen merklich abnehmen, und die Nahrungsquellen aus Früchten ( für die "adulten" Wespen ) versiegen.

Eiweiss sammeln Wespen nur für ihre Brut im Larvenstadium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community