Frage von Pottox, 97

Wellensittich macht eigene Eier kaputt?

Hallo, Wir haben 3 Wellensittiche, 2 weibliche und 1 männliches und sind nicht die profis wenn die wellis eier legen. Wir haben einen Brutkasten im Käfig, und dieser wird jetzt auch häufig vom einen weibchen benutzt. Sie geht rein raus, nagt am Brutkasten herum, macht es sich gemühtlich dadrin. Aufeinmal sahen wir ein Ei, haben wir uns gefreut dass es Eier gelegt hat, aber dieses fanden wir nach 2 Tagen offen und ohne "Innereien", nur mit ein bisschen Gelben Stellen. Das Weibchen hat das Ei schön beschützt und sich auf das Ei gesetzt, damit es warm bleibt. Wir wussten nicht wie das sein kann, also haben wir gewartet und es kam ein zweites. Wir haben vermutet dass das männchen die eier ist, weil es nur rein geht, wenn ein ei drin ist. Das Zweite war also auch zerstört und ohne "Innereien" nach 1-2 Tagen. Jetzt hat das Weibchen das dritte gelegt und wir wissen nicht ob sie es wirklich fressen, oder es nur beim "spielen" im brutkasten kaputt gemacht wurde. Wir haben jetzt erstmal den männlichen von den zwei adneren weibchen getrennt, wobei dies auch keine gute lösung ist, da das männchen immer in einer gruppe aufgewachsen ist. Gibt es da eine Erklärung oder irgendeine Lösung wie sie es nicht kaputt machen? Danke schonmal

Antwort
von Muckula, 47

Raus mit dem Nistkasten, bitte!

Ihr scheint euch - nichts für ungut - nicht gut mit der Zucht auszukennen und eure Sittiche sind noch unerfahren. Außerdem ist es eine schlechte Idee, ein Brutpaar mit den anderen im Käfig zu lassen, das führt schnell zu ernsten Kämpfen, wenn man Pech hat!

Es ist denkbar, dass die Henne ihre eigenen Eier zerstört hat, z.B. weil sie das in den Schalen enthaltene Kalzium aufnehmen möchte. Habt ihr sie denn überhaupt auf die Brut vorbereitet, durch entsprechendes Futter, zusätzliche Kalziumgabe etc.??

Auch möglich ist, dass ein anderes Weibchen eifersüchtig ist und die Eier beim Eindringen in den Nistkasten zerstört hat. Das wäre besonders arg, denn Neid in der Brutkolonie kann sich auch brutal gegen die brütende Henne richten, s. unten verlinkte Infoseiten.

In jedem Fall rate ich euch dringend zum Abbruch sämtlicher Vermehrungsversuche, da dies böse enden kann. Wenn ihr jemals züchten wollt, dann bitte mit vernünftig vorbereiteten Zuchtpaaren, die in einem separaten Zuchtkäfig untergebracht sind und optimal vorbereitet wurden. Stellt bitte sicher, dass ihr auf die zahlreichen Probleme, die auftreten können, vorbereitet seid. Sonst gibt's am Ende behinderte oder tote Tiere und viele Tränen :(

Hier könnt ihr euch informieren:

http://www.birds-online.de/zucht/zucht.htm

Wichtig ist insbesondere das Kapitel "Probleme bei der Zucht".


Antwort
von gregor443, 29

Hallo Pottox!

Du solltest den Nistkasten entfernen und dir erst einmal ein Buch über die Haltung und Zucht von Wellensittichen zulegen und lesen!

Bei dem, was du beschreibst, läuft so vieles falsch, daß man es hier in aller Kürze nicht zusammenfassend beschreiben kann.

Deshalb erst schlau machen und dann Wellensittiche halten und eventuell züchten.

Damit das richtig ankommt:

Wenn Du einmal Wellensittiche züchten möchtest, kann ich dich dazu ausdrücklich nur ermutigen. Du wirst dabei sehr viel über diesen Vogel Neues erfahren und aussergewöhnlich tolle Eindrücke sammeln können.
Also nur zu ...!
Aber vorher solltest du dir unbedingt das dafür nötige Fachwissen anlesen.
Es ist nicht schwierig, weil die Wellensittiche alles allein können und machen, vorausgesetzt Du als Züchter stellst ihnen die optimalen Brutbedingungen zur Verfügung.

Ich empfehle Dir, ein älteres Wellensittichbuch zu diesem Thema zu lesen und dann den Neustart zu wagen.

Im Voraus wünsche ich dir schon mal viel Erfolg und verbleibe

mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von Wellensittich4, 50

Hast du mal versucht die Eierleger von den anderen zu trennen?

Antwort
von emily2001, 54

Hallo,

du mußt deine Sittiche genau beobachten und ermitteln, wer überhaupt die Eier kaputt macht!

http://vogelforum.digiwurm.de/wellensittiche-machen-ei-kaputt/

Wenn das das Männchen ist, dann frag mal den Tierarzt!

Emmy

Kommentar von Pottox ,

Das ist ja das Problem, das männchen vermuten wir, weil es nur rein und raus geht wenn ein Ei drin ist und das Weibchen dann so "bitte nicht" geräusche macht.

Kommentar von emily2001 ,

Ich würde das brütende Weibchen in dem einen Käfig alleine lassen und die zwei anderen in einem anderen Käfig in Sichtweite unterbringen, so daß sie das Gefühl haben, nicht isoliert zu sein.

Emmy

Antwort
von VielFragerin84, 30

Bitte züchte nicht ohne Erfahrungen! Es kann so viele folgen haben; bis hin zum Tod der Henne und der Küken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten