Frage von KanuffelYouTube, 72

Wasserschildkröten halten in Aquarium?

Hallo, Ich hätte unglaublich gerne eine Wasserschildkröte. Ich habe ein ganz normales Aquarium und wollte wissen, ob ich bei dem einen Landteil einrichten kann oder überhaupt einen brauche oder wie man das sonst noch so lösen kann. Mfg Kanuffel

Antwort
von Andrastor, 37

Es gibt in der Tierhandlung "schwimmende Trockenflächen", die man (zumeist mit Saugnäpfen) an den Aquariumwänden befestigen kann. Eine Wasserschildkröte braucht auf jeden Fall eine Trockenfläche geeigneter Größe und vor allem ein Aquarium geeigneter Größe.

Antwort
von mel2470, 27

Hey ,ich hatte selber eine wasserschildkröte und war irgendwann komplett überfordert ..ich kaufte sie als baby und hatte nur ein kleines Aquarium aam Anfang aber ein großes Becken MUSSTE SEIN  ich hab viel darüber gelesen  sie wurde fast 40cm groß und selbst mein 160 Becken und 2aussenfilter haben längst nicht ausgereicht !mehrere aussenpumpen  müssen sein Schildkröten sind Schnellverdauer und dein Wasser wird ständig schmutzig sein !!desweiteren brauchen sie eine richtig gute UV Lampe ..da muss man sich kundig machen ..Wasser Schildkröten sind sehr pflege intensiv und brauchen wirklich ein riesiges Becken und teuere UVLampen ..außerdem sind die hälfte der Tiere aus der Zoohandlung bereits beim Kauf krank ..Erkältungen Lungenentzündungen ..weil sie da sehr  empfindlich sind ....ich kann dir davon abraten ! Wenn du die RICHTIG halten willst ,wird das sehr schwer ! Lg

Antwort
von Tokeh, 26

Ein grosses Aquarium! Du brauchst auch Beleuchtung, Wärmelampe und so. Es sollte einen schräg begehbaren Landteil geben. Am besten schaust du dich nach deiner Schildkröte im Tierheim um, da Schildkrötten ja sehr alt werden und du dir ansonsten jetzt schon überlegen muss, wer das Tier erbt. Die hat es dort sowieso in Massen.

Aber es gibt noch ein Problem: Falls du die typische Schmuckschildkröte willst, die man überall sieht: Das geht nicht mehr. Es gilt seit dem 3. August ein sinnloses Gesetz welches einige Arten in der Tiehaltung komplett verbietet. Darunter auch diese Schildkröten

Kommentar von mel2470 ,

Sinnloses Gesetz ? Ich denke nicht ! Die meist gequältesten Schildkröten überhaupt , richtig so das endlich die Haltung verboten wurde !!

Kommentar von Tokeh ,

Das Gesetz umfasst 37 Arten, darunter Ochsenfrösche, Nasenbären, Waschbären, Halsbandsittiche und Streifenhörnchen. Es gilt für Zoos und Privathalter.

Zoos müssen ihre Tiere kastrieren (das ist sehr unnatürlich, normale Zooverhütung ist nicht erlaubt). Wenn ein Tier stirbt, darf der Zoo kein neues mehr haben. Das heisst dass in der ganzen EU in etwa 15 Jahren kein einziger Waschbär mehr (in Gefangenschaft) leben wird! Gegen die in freier Wildbahn die bei uns eigentlich nichts zu suchen haben, wird nichts unternommen.

Privathalter haben 2 Jahre zeit ihre Tiere aus der EU zu schaffen. Schildkrötenhalter bekommen Angst und bringen ihre Tiere ins Tierheim. Toller Erfolg! Mehr Tierheimschmuckschildkröten! Und sie dürfen nicht einmal vermittelt werden! Schlimmer wirds bei Tieren wie dem Nasenbär. Ich meine, wie kriegst du so schnell eine Gruppe Nasenbären aus der EU? Im Osten gibt es zu wenige informierte Tierfreunde, die Schweiz ist winzig und ein weiter Transport wäre Stress pur!

Ein Gesetz welches nur den Schildkrötenhandel reguliert, würde ich unterstützen. Ein Sachkundenachweis wäre angebracht, ein komplettes Verbot ist Schwachsinn.

Antwort
von donghun, 44

Hast du ein Garten ? Bau ihr doch ein Teich. Sie braucht viel platz. Ein kleines Aquarium wird sie stressen.

Kommentar von KanuffelYouTube ,

Ich habe einen großen Garten aber dafür extra einen Teich anzubauen...wie groß müsste der denn sein?

Kommentar von donghun ,

Also die Freunde meines Eltern haben Schildkröten und die haben ein Teich dass ist glaube ich ca 2x2meter

Kommentar von KanuffelYouTube ,

okay, wie tief und so sollte der sein und braucht dazu nicht eine Umrandung dass sie nicht abhauen können?

Kommentar von donghun ,

keine Ahnung wie tief vielleicht 50cm ? und eine Umrandung haben die auch. (aus holz)

Kommentar von KanuffelYouTube ,

Okay, danke vielmals ;D

Kommentar von KanuffelYouTube ,

Und wie ist es, brauchen die kein spezielles Licht oder so oder muss man die rausgeben?

Kommentar von donghun ,

Schildkröten leben von der Natur aus in Teich gebieten. Dort ist es genauso wie in einem Gartenteich. Nur wenn es vielleicht schneit oder Hagelt mit rein nehmen

Kommentar von KanuffelYouTube ,

Okay, mein Aquarium ist aber nicht das größte (125 l) reicht das, wenn sie mal kurz rein müssen oder wie? Und kann man die auch aus dem Teich rausholen und mit denen "spielen"?

Kommentar von donghun ,

ja ''spielen'' schon und die bleiben ja nur kurz drinnen

Antwort
von rabbe90, 12

Hallo, ich finde es toll dass du eine Wasserschildi halten möchtest! (Und sehr verantwortungsbewusst wie du dich schon davor informierst)

Ich versuchs mal so simpel wie möglich:

-Eine UV Lampe + Vorschaltgerät + Keramiksockel (Bright Sun Dessert empfehlenswert)

-Landteil Schräg oder ggf. Mit einer Treppe (hierzu kannst du aus dem Baumarkt Aquariumkleber inform von silikon kaufen und Wurzelholz auf die scheibe kleben)

-Einen guten Filter (Außenfilter oder HMF)

-viel Schwimmraum (anfangs "reicht" ein 60L Becken aber bitte möglichst ab dem 2. Monat auf ein größeres Umsteigen mind . 120 L )

-eine Ausgewogene Ernährung (mind 3. versch. Komponenten)

-Manche müssen Winterstarre halten bitte vorher informieren

Wenn noch Fragen auftreten kannst du dich gerne melden, auch zu den hohen Kosten gibt es günstige alternativen die ich dir empfehlen kann.
Viele Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community