Waschmaschine statt Bidet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo mariusk3112

Der Zulaufschlauch lässt sich an den Wasseranschluss schrauben. An den Siphon lässt sich der Ablaufschlauch befestigen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Frischwasser-Anschluss sollte kein Problem sein, denn in Wohnungen werden kaum andere Auslaufventile ( Wasserhähne) benutzt. Wenn das wirklich nicht passen sollte, so ein neues Ventil gibt's in jedem Baumarkt.

Beim Abwasser muss man nur beachten, dass

1. die Maschine nicht von allein auslaufen kann, der Ablaufschlauch muss erst mal noch oben geführt werden (steht irgendwo in der Beschreibung zur Aufstellung)

2. der Abwasserschlauch darf nicht "luftdicht" mit dem Rohr (dein 2. Bild) angeschlossen werden.

Das ist notwendig, weil der Abwasserfluss abreißen muss, wenn die Pumpe nicht mehr pumpt. Sonst könnte die Maschine auch trotz der unter 1. genannte Erhöhung des Schlauches leer laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariusk3112
12.03.2016, 16:46

Vielen Dank! Das habe ich jetzt nicht direkt verstanden.
Kann der Abwasserschlauch nicht einfach in den weißen Abwasserkanal abgeführt werden?

0

Hat mein Bruder auch mal gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lässt sich eigendlich problemlos machen. so wie sich mir das zeigt würde ich fast sogar sagen, dass eure vorgänger nichts anderes gemacht haben.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Zu und Ablauf ist vorhanden, also möglich. Nur den Hahn würde ich gegen einen mit Rücklaufverhinderer autauschen bzw. das Rückschlagventil zwischen Hahn und Waschmaschinenschlauch montieren. Gibt es in jedem Baumarkt. Das Ventil soll bei einem Rohrbruch, irgendwo im Hause, das einsaugen von restlichem Waschwasser in die Trinkwasserleitung verhindern.

Gruß Wolfgang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?