Frage von Blackoutd, 12

Was könnte man nach einem Fachabi mit dem Schwerpunkt Technische Informatik machen(Studium, Berufsoberschule II, Hochschule, Universität etc.)?

Hi,

Gibt da so eine Schule, die bis zur 12. geht. als Schwerpunkt bieten die halt Technische Informatik an.

Nach der 12. Klasse hätte ich ja dann ein Fachabi. Was könnte ich dann studieren? Es gibt z.B. angewandte Informatik, technische Informatik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Bioinformatik etc.. (Was sind eigentlich die Unterschiede von den ganzen Studiengängen?..)

Und WO könnte man dann studieren? Hochschule? Universität?


Dann hatte ich etwas mit " Berufsoberschule II" gelesen. Was ist das genau?


Könnte man nach der 12. Klasse eine Allgemeine Hochschulreife abschließen, sprich 13. Klasse, und dann erst studieren?


Waren jetzt viele Fragen, aber bei so vielen Möglichkeiten komme ich leider durcheinander xD

MFG

Antwort
von bormolino, 7

Hallo Blackoutd,

Und WO könnte man dann studieren? Hochschule? Universität?

Nun, am besten an einer Fachhochschule oder Universität in deiner Nähe - außer du möchtest umziehen.

Was könnte ich dann studieren?

Nun, mit Vorkenntnissen der technischen Informatik stehen dir eigentlich fast alle Informationstechnischen Studiengänge zur Wahl. Bei mir an der Uni wären das z.B:

  • Software Engineering (Informatik)
  • Information Engineering (Informatik)
  • System Engineering (Informatik)
  • Computer Engineering (Informatik)
  • Medieninformatik (Nur Onlinestudiengang)
  • Wirtschaftsinformatik
  • IT-Management

Könnte man nach der 12. Klasse eine Allgemeine Hochschulreife abschließen, sprich 13. Klasse, und dann erst studieren?

Ich habe die allgemeine Fachhochschulreife an einer FOS (Fachoberschule) erreicht. Automatisch mit bestandenem Zeugnis der 12., wenn alle Hauptfächer und der Gesamtschnitt nicht schlechter als 3,0 war.

Grüße - bormolino

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 5

Die Berufsoberschule (BOS) führt im zweiten Jahr zum Abitur. Für die BOS/2 brauchst Du eine abgeschlossene Berufsausbildung und Fachhochschulreife (FHR).

Für Informatik ist Abitur nicht unbedingt erforderlich ! In Hessen und NS kannst Du mit FHR Informatik auch an Unis studieren, sonst ist in diesem Fach ein FH-Studium aber kaum ein Nachteil.

Die einzelnen Studiengänge sind unterschiedlich ausgerichtet. Das kannst Du auf den Internetseiten der Hochschulen erkunden. Hier z.B. mal ein sehr interessanter Studiengang:
https://www.fh-aachen.de/studium/scientific-programming-bsc/der-studiengang/

Kommentar von Blackoutd ,

Wohne halt in RLP.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community