Was kann man mit Wirtschaftspsychologie später machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr viele Wirtschaftspsychologen arbeiten im HR-Weiterbildungs Bereich, sowohl in den People-Developmentabteilungen der Unternehmen (die Notwendigkeit wird immer mehr verstanden) als auch als externe Trainer/Coaches (selbständig) oder in Consultancies.

Der oben erwähnte "Spaß am Englisch" sollte allerdings mindestens C1 Level erreichen.

Ein hoher potentieller Frustfaktor ist, dass es einen deutlichen Bruch zwischen Studium und Arbeit geben wird, da der Forschungsstand und z.B. die verwendeten Modelle andere sind (Beispiel Persönlichkeitsmodelle: in der Uni meist totaler Fokus auf den Big-5 und Auslachen der "alten" Jungschen Modelle, in "freier Wildbahn" werden aber Millionen, wenn nicht Milliarden mit eben diesen auf Jung basierenden Modellen umgesetzt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gerade angefangen mit meinem Wirtschaftspsychologie Studium... Marktforschung, Marketing, Personalabteilung.. Gibt schon viele verschiedene Richtungen.. Viel Spaß an englisch ist sicher hilfreich... Ich denke mir auch immer falls ich mal nicht in den "psycho-Bereich" gehen möchte hatte ich trotzdem bwl als Fach und könnte somit auch was managen bzw. selbstständig werden, da ich ja dann das ganze finanziell und so gelernt habe... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RipeClown
21.09.2016, 09:25

Wie willst du lernen selbstständig zu werden wenn dein Professor nicht selbstständig ist sondern für ein paar 1.000 Euro dir erzählt wie du als selbstständiger 100.000 - 1.000.000 Million im Jahr verdirbst ?

Wenn das so sein würde wie er es erzählt, dann würde er selber es auch machen.

0

http://mainzer-manager.de/berufschancen-wirtschaftspsychologie/

Auf gut deutsch,alles das,wo man dann vor Dir Angst hat und Dich nicht leiden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuttaXY
20.09.2016, 23:55

Lieben Dank. Ich habe es jetzt aber nicht ganz so negativ aufgefasst :D die Artikel erklären aber einiges 

0

Was möchtest Du wissen?