Was kann ich gegen meine Nervosität machen wegen einem Angebot im Kindergarten morgen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, ;)

Das kenne ich selbst auch sehr gut. Bei mir war das auch so. Mein Tipp: Schreibe dir auf, was du gut kannst und lese das dir kurz davor mehrmals durch! Das stärkt das Selbstbewusstsein. Und das muss ja keiner mitbekommen. Du musst ruhig atmen und dir einreden: Das schaffe ich. Denn wenn du dir einredest: OMG, Was wenn ich was falsch mache ect., dann schwächt das das Selbstwertgefühl. Du bist ja noch in der Ausbildung. Da lernt man noch viel dazu und du wirst ja nicht bestraft, wenn was schief läuft. :)

Denk daran, dass du auch nur ein Mensch und keine Maschine bist und nicht alles kannst und können musst. Man kann an allem arbeiten und du bist deshalb ja kein schlechter Mensch. Ich zb finde dich dadurch sympatisch, weil das zeig, dass nicht nur ich solche Probleme habe.

Alles gute für deine Zukunft

amelia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasoXD
11.01.2016, 19:13

Vielen Lieben Dank für deinen Lieben Kommentar. Ich werde das mit dem aufschreiben von meinen Stärken versuchen ^^ Ja ich versuche mich vielleicht mit dem Rücken zu meinem Lehrer hinzusetzten dann kann ich mich auf die Kinder konzentrieren. :) Rot werde ich sowieso da kann ich nichts ändern aber dann muss ich das wohl locker sehen

0

1. Schreib dir vorher noch mal deinen Ablauf grob und groß auf und markiere die wichtigsten Strichpunkte farblich. Das ist erlaubt und gibt dir Sicherheit wenn du mal den Faden verlierst.
2. wenn es nicht so klappt wie geplant dann zieh nicht deinen Plan durch sondern vertrau auf deine Intuition und mach spontan anders weiter
3. du kannst alles was nicht gut gelaufen ist hinterher in der Reflexion mit dem Lehrer beheben. Es ist ihm gerade im ersten Jahr viel wichtiger dass du erkennst was nicht gut war und dann dem Lehrer eine andere mögliche Vorgehensweise nennen kannst.
4. konzentrier mich auf die Kinder. Platziere vorher den Stuhl des Lehrers so dass du ihn nicht direkt ansehen musst. Dann bist du nach ein paar Minuten so bei der Sache und den Kindern dass du den Lehrer fast vergisst.
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasoXD
12.01.2016, 06:17

Vielen Dank :) ich werde deine Tipps versuchen

0

Wenn Du mit den Kindern arbeitest, wirst Du die Zuschauer schnell vergessen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die ersten fünf Minuten, in denen du aufgeregt bist. Das legt sich im Laufe des Angebots, glaub mir

Was machst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasoXD
11.01.2016, 20:15

ICh bastel etwas 

0
Kommentar von izzyjapra
11.01.2016, 20:18

Sobalds ans basteln selber geht wirst du den Lehrer vergessen haben

0
Kommentar von izzyjapra
11.01.2016, 20:18

Viel Glück!

0

Guten Tag,

Du steuerst Dich bereits vorab in eine Art Panik Situation, die so nicht stattfinden wird. Etwas mehr Selbstvertrauen und innere Vorbereitung für den morgigen Tag dürften nicht schaden. Denke daran, dass Du das schon einmal mit Bravour gut bewältigt hast. Es kann nur besser werden.

Die Anwesenheit (Lehrer u. andere) ausblenden und Kids in den Vordergrund stellen.

Es wird alles gut. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasoXD
11.01.2016, 19:15

Vielen Dank :) Ja ich werde es schon irgendwie hinbekommen

0

1. Falls du einen Fehler macht ist es normal, du bist nicht perfekt ,wir alle haben unsere ängste und Nervösitäten

2.Dein Lehrer ist auch nur ein Mensch am besten beachte ihn nicht so oft und tue etwas mit den Kinder

Ich wünsche dir Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?