Frage von kaktusfeld, 154

Was denken Männer über Frauen, die Schach spielen?

Nehmen wir mal an, eine junge Frau sieht gut aus und spielt auch hervorragend Schach. Was für Vorurteile würden da auftauchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zelphir, 153

Alles andere als langweilig. Der Erfahrung nach gibt es weitaus weniger Frauen die Schach spielen als Maenner. Von daher schon einmal Kudos fuer das Interesse am Denksport. Irgendwo in diesem Kopf muss logisches Denken verankert sein, eine Faehigkeit die man bei vielen Menschen vermisst. So eine Person ist durchaus interessant.

Was ich dann denke ist: "Wow, die hat es drauf."

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Männer, 153

Sicherlich gibt es Männer die gegenüber einer Schachspielerin einige Vorurteile hegen welcher Art auch immer diese sein mögen, wie es auch Männer gibt die gegenüber einer Reiterin gewisse Vorurteile haben. Beides ist zwar eine legitime Denkweise für den jeweiligen Mann aber das ändert nichts daran, dass es keinen Grund gibt um diesbezügliche Vorurteile zu haben und letztendlich um auf das Schachspiel zurück zu kommen, der König wird am Ende immer besiegt. Selbst wenn er Patt ist, so kann er dennoch nicht mehr.^^

Antwort
von putzfee1, 117

Ich bin zwar nicht mehr jung (war es aber mal ;-) ), bin aber auch eine Frau und spiele Schach. Mit Vorurteilen habe ich aber deswegen noch nie zu kämpfen gehabt und wüsste auch wirklich nicht, wieso es dadurch zu Vorurteilen kommen sollte.

Antwort
von Liesche, 124

Was sollen da für Vorurteile auftauchen, Schach ist doch ein ganz normales Spiel für interessierte Männer wie Frauen. Es gibt doch auch Frauen, die gut Skat spielen!

Antwort
von Francescolg, 69

Wir lieben sie! :)

Ich hab in meiner Jugenzeit ein paar Mal bei den Bonner Jugend-Open mitgespielt und Frauen waren richtig selten, umso mehr fielen sie uns Jungs dann auf! :) (und ich habe hier Annegret Weng kennenlernen dürfen, mittlerw. spielt sie in der Bundesliga und gegen Leute, wie der Indische Schachspieler W. Anan, vielleicht sagt dir der Name ja was *g*, Da sie im Schachsport sehr bekannt ist, darf ich ihren Namen hier hoffentlich nennen!)

(Beste Grüße Annegret, wenn du das liest!)

Antwort
von itachi04, 30

Wenn man selber Schach spielt, dann hat man ein gemeinsames Hobby, was immer ein Pluspunkt ist. Sonst ist es eigentlich egal, solange sie gut aussieht. 

Antwort
von aribaole, 49

Warum Vorurteile?
Ist Schach denn NUR für Männer?
NEIN!!!

Antwort
von voayager, 113

wieso müssen da Vorurteile auftauchen?

Antwort
von Suboptimierer, 145

Naja, Schachspieler allgemein verbindet man mit Denkern und Denker werden gerne mit Partymeidern verbunden, also von vielen als langweilig empfunden.

Kommentar von SellyStern ,

also nur weil ich auch eine Schachspielerin bin heißt es, ich meide partys ?? so ein quatsch xD

Kommentar von Suboptimierer ,

Es geht in der Frage um Vorurteile.

Das viele Vorurteile Quatsch sind, ist mir auch klar.

__________

Das ist so, wie wenn jemand nach einer großen Lüge fragen würde, ich antworten würde, dass die Erde eine Scheibe ist und du dann kommentieren würdest, dass das gar nicht stimmt. Du hast selbst schon Bilder von einer Erde in runder Form gesehen.

__________

Die HA sagt zum Beispiel

Alles andere als langweilig.

Ich glaube nicht, dass dies ein Vorurteil ist, sondern es ist bereits die Antwort auf ein Vorurteil.

Der Fragesteller wusste selber nicht, was er wissen wollte oder hat sich ungünstig ausgedrückt.

Antwort
von TimeosciIlator, 122

Es könnte das Vorurteil entstehen, dass Frauen sich besonders gerne schwierigen Aufgaben widmen. Knallerfrau Martina macht's im Sketch vor...

Antwort
von Roach5, 73

Hab ich kein Problem mit. Ich spiele selbst Schach und wenn eine Frau ernsthaft gut Schach spielt dann finde ich das toll, es sagt sehr viel über einen Charakter aus und ob Frau auch das Hirn zum Denken benutzen kann.

Aber sind Frauen, die Schach spielen, nicht übertriebene Langweiler?

Meine Freundin spielt Schach und sie ist die interessanteste Person, die ich kenne.

LG

Antwort
von Ulises, 115

Die spielt gut Schach und sieht auch gut aus.  ^^

Antwort
von sleepy55, 64

Nicht anderes, als über Männer die Schach spielen. Man versucht halt zu gewinnen. Und wenn die Frau gewinnt, wird gratuliert. Ich habe vor langen Jahren gegen die damalige deutsche Damenmeisterin Barbara Hund Blitz gespielt. Sie war nett und ich hab verloren.

Antwort
von eddiepoole, 3

vor 30 jahren hat sich niemand was dabei gedacht. da war das normal.

heute ist das eine frage der subkultur, in der man sich bewegt.


Antwort
von Finda, 77

Die denken: Mist, mein Königin ist weg.

Antwort
von wolfgang1956, 73

Welche Vorurteile?

Antwort
von odinwalhall, 79

Also ich denke in so einem Fall: Wow, diese Frau sieht nicht nur gut aus, sie hat auch ein helles Köpfchen ;)

Antwort
von lupoklick, 36

keine 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community