Frage von kuz01, 135

Skalar plötzlich tot wieso?

Hatte mir vor ca 1 Woche 2 Skalarfische gekauft und in mein Aqarium gesetzt (welches ein 60L Aqarium ist und ohne Heizung ist) im Aqarium leben noch andere Fische die icj schon lange habe und diese fühlen sich anscheinend wohl. Die Skalare haben sich ganz normal verhalten bis einer von ihnen sich immer in der Ecke "versteckt" hat und gerade hab icj die schreckliche Entdeckung gemacht das der kopfüber auf den Boden liegt hab ihn raus gefischt und in ein Wasser Behälter getan icj gehe davon aus das er spätestes morgen tot sein wird die Frage ist jzt WIESO?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 109

Wer Tiere unter haltlosen Umständen hält, weil er es scheinbar nicht für nötig hält, sich um die richtigen Haltungsbedingungen zu kümmern, der ist schuld, wenn die Tiere dann sterben.

Skalare hält man nicht in einem 60 l AQ - die brauchen mindestens 240 - 300 l. Sie brauchen es zudem sehr warm, 26 Grad sollten es schon sein. Ohne Heizung bekommt man diese Temperatur im AQ nicht hin.

Wenn du noch weitere Fische hältst, dann ist das AQ wahrscheinlich hoffnungslos überbesetzt und die Konzentration der hochgiftigen Schadstoffe entsprechend viel zu hoch.

Schade, dass du deine Tiere zu Tode "pflegst", weil du keinerlei Rücksicht auf ihre Bedürfnisse nimmst.

Kommentar von darkhouse ,

Kann man nur unterstreichen. Und das ist noch sehr zurückhaltend geschrieben...

Kommentar von dsupper ,

Wenn ich tatsächlich schreiben würde, was ich bei so einer Frage empfinde - dann würde meine Antwort hier eher nicht lange stehen bleiben ...

Kommentar von Debby1 ,

Vor allem wenn man dies liest, dann versteht man die Frage sowieso nicht.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-bekommt-man-nachwuchs-im-aqarium?foundIn=tag...

Kommentar von KateKoko ,

Darum halte ich mich oft zurück mit Kommentaren.. Bei mir kommt die Galle hoch wenn ich alle Fragen lese und trotz allen Kommentaren der FS nichts unternimmt um den Fischen ein angemessenes Zuhause zu bieten.. Besser ich kommentiere nichts sonst bin ich schneller aus der Gruppe als ich drin war.. Aber so viel darf ich sagen, gib die Fische in liebevolle Hände ab und informiere dich zuerst bevor du neue holst! Mit informieren meine ich nicht eine Frage stellen sondern über Monate weil sogar das Grundwissen nicht mal vorhanden ist!

Kommentar von Norina1603 ,

Dafür bekommst Du ein kopfnickendes Zustimmen, es ist in der tat grausam, wie sich manche Leute Lebewesen gegenüber benehmen!

Kommentar von Raupidu ,

Es ist so grausam, die Halter denken wohl immer ich hohle mir einen Fisch, wenn der Wasser hat ist alles gut! Dann merken sie das sie etwas falsch gemacht haben und "trauen" sich nicht noch etwas dazu zu sagen!Auch mein letztes Kommentar, hoffentlich liest der FS alles.

Antwort
von Grobbeldopp, 112

Wieso, das werden wir nicht erraten. Es könnte jedoch damit zu tun haben, dass:

2 Skalarfische

nur in den seltensten Fällen (harmonierendes Pärchen) irgendwo eingesetzt werden sollen.

60L Aqarium

ein solches Becken, ohne Diskussion, nicht für Skalarhaltung geeignet ist. Die Mindestgröße liegt zwischen 200 und 540 Litern, Zucht ausgenommen.

ohne Heizung ist

... Skalare bei Zimmertemperatur sterben.

Es ist deine Verantwortung, eine solche ungeeignete Haltung nicht zu stande kommen zu lassen, indem du dich informierst bevor du einen Fisch kaufst.

Kein Fischhalter hält das, was du an Informationen über die Haltung gibst für fachlich akzeptabel. Es ist sogar strafrechtlich belangbar.

Antwort
von PaulPanther187, 41

Was sind "Skalarfische"? 

Nun ergeben auch deine anderen Fragen Sinn, dich juckt es scheinbar überhaupt nicht, was genau das denn für Fische sind, wo sie herkommen, wie's da aussieht und was dort für Bedingungen herrschen. Aber ganz wurscht scheinen die die zu erwartenden Endgrößen zu sein. 

An sich sehr schade, dass solche Fragen überhaupt gestellt werden müssen.

Wahrscheinlich bist du jetzt beleidigt, sei's drum.

Vor allem das "ohne Heizung" bei den Außentemperaturen... brilliant, brilliant.

Andere Fische, die sich wohl fühlen? Selbst für Platies sind 54L sehr grenzwertig (kein Mensch der Welt hat ein 60L Aquarium), aber wie oben schon gut sichtbar, es ist völlig egal. Zumindest für dich.

Kommentar von Norina1603 ,

Nun diese und die vorhergehende Frage klingt schon sehr "trollig", denn so ahnungslos kann doch niemand sein, der sich ein Aquarium anschafft!

Kommentar von PaulPanther187 ,

Wär ja schön, wenn es ein Troll wäre...aber in einer der aktuellen Fragen war ja auch ein kleiner Ausschnitt dazugepostet...rote Plastikpflanzen in einem beleuchteten (!) Aquarium...wtf?

Kommentar von PaulPanther187 ,

Ja gut, er hat anscheinend auch echte Pflanzen drin, aber kaum ist ein Missstand bereinigt, entdeckt man einen Shubunkin.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Einen gruseligen, winzigen Shubunkin...

Kommentar von PaulPanther187 ,

Ich will mich jetzt über niemanden lustig machen, aber den anderen Fragen zufolge ist das Aquarium wirklich das kleinste Problem.

Antwort
von biggie55, 61

Ein Skalar ist kein Goldfisch,was du aber wissen müsstest...

Antwort
von Shiraz3, 74

Was für Fische sind die anderen?

Antwort
von Firestarhd1, 28

Deine Antwort ist in der Frage !!

60l
Keine Heizung

Keine Informationen über Tiere die man sich anschafft nenne ich Tierquälerei!!

Antwort
von hanslernt88, 98

Keine Heizung im Becken? Das nicht gut viele Fische reagieren extrem auf Temperatur schwankungen

Kommentar von Norina1603 ,

Na ja, groß werden die Schwankungen nicht sein, doch Zimmertemperatur ist für Skalare ungeeignet!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten