Frage von Renguees, 355

Sexgedanken/Trieb im Islam unterdrücken?

Hallo Leute,

Wie schaffe ich es als Jugendlicher bis zur Ehe meine Sexgedanken komplett zu unterdrücken bzw. den Sextrieb sehr schwach zu halten? Ich weiß wie unglaublich schwer diese Prüfung Allahs ist, sich keusch zu halten bis zur Ehe und nie wieder zu masturbieren, aber ich will diese Prüfung bestehen ohne in Ungeduld zu verfallen.

Selbst wenn ich faste ist mein Sextrieb immernoch zu stark, es ist krass einfach, noch nie sowas erlebt, ich habe manchmal das Gefühl/Zweifel das ich es nicht schaffen werde den Trieb zu unterdrücken weil der Druck doch manchmal zu groß wird. An die Glaubensgeschwister: Was könnt ihr mir für hilfreiche Tipps geben bzw. wie hält ihr es aus, was sind eure Mittel zur Geduld? Heiraten kann ich jetzt definitiv nicht, erst in paar Jahren!

Tabletten die den Sextrieb schwächen sind ja haram wie ich gehört habe und stimmt es das wenn man Sexgedanken hat, das dann die Gebetswaschung ungültig wird?

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 115

Meiner Ansicht nach sind die moralischen Ansprüche, die von den meisten  Religionen an den Menschen gestellt werden, ohnehin nicht zu erreichen.

Absolute Gebote wie etwa "Du sollst nicht lügen" sind einfach nicht einzuhalten, weil beispielsweise das Zusammenleben mit anderen Menschen eine vollkommene Offenheit und Ehrlichkeit unmöglich macht.

Die Unterdrückung des Sexualtriebs ist daher ebenfalls absolut unsinnig und stürzt den Menschen nur in Gefühle von Schuld und Scham, wenn er bei dem Versuch versagt, unerfüllbare Gebote einzuhalten.

Mit diesen Schuldgefühlen können Menschen dann gefügig gemacht und manipuliert werden, so dass sie sich noch tiefer in der Religion vergraben und noch anfälliger werden.

Das hat für mich nichts mit Gottes Wort zu tun, sondern ist einfach menschenfeindlich.

Außerdem ist der Sexualtrieb etwas völlig natürliches.

Man kann auch verantwortungsbewusst mit seiner Sexualität umgehen, ohne sich einen ideologischen Keuschheitsgürtel zu verpassen.

Weder vom Blick auf eine attraktive Person, noch von der Masturbation geht irgendeine Gefahr aus. Niemand wird wegen Onanie gleich sexsüchtig, oder wegen des Blicks auf einen Minirock zum Vergewaltiger.

Weshalb sollte es Gottes Wille sein, dass der Mensch sich gänzlich seinen Trieben verweigert? Als unerfüllbare Prüfung? Dann wäre Gott ziemlich dumm eine Aufgabe zu stellen, bei der man früher oder später einfach versagen muss.

Das der Mensch mit seinen Trieben verantwortungsbewusst umgehen sollte halte ich für richtig - aber sich deswegen ganz natürliche Dinge zu verbieten ist aus meiner Sicht einfach rückschrittlich.

Diese religiös bedingte Sexualfeindlichkeit hat aus meiner Sicht wirklich etwas pathologisches.

Antwort
von FatihBa, 60

As salmu alaikum,
Also ich war auch vor paar Monate auf dem falschen Weg. Seit 2 Monaten bete ich elhamdulillah und habe gemerkt das ich für Allah all das schlimme, das ich tate,nicht mehr brauche. Ich habe kaum drang danach, auch wenn es etwas schwer ist an einem hübschen Mädchen vorbeizugehen ohne sie anzuschauen. Ich meide unnötigen kontakt mit Mädchen. Dieser drang wird lange bleiben aber mach dua. Es ist ja ein Erlebnis mit dir selber was ja nicht unbedingt schlecht war.
In diesem Jahrhundert ist das Thema Sex einer der top Themen. Man versucht das ganz normal zu machen und ruft fast schon auf und provoziert es mittlerweile.
Guck mal wie die Frauen draußen rum laufen. Genau so wie die Männer. Enge Sache und mit dem Motto weniger desto besser ( und machen sich eigene Gründe, es sei zu warm).
Sehr viele Menschen wollen Aufmerksamkeit und wollen zeigen wie hübsch sie auch sind.
Möge Allah uns vor diesen Menschen bewahren und vor Unzucht vor der Ehe bewahren. Amin.

Kommentar von DerBuddha ,

echt lächerlich.................:9

Guck mal wie die Frauen draußen rum laufen. Genau so wie die Männer. Enge Sache und mit dem Motto weniger desto besser ( und machen sich eigene Gründe, es sei zu warm).

warum lebst du dann in unserem land, wenn dich sowas stört?.......... willst du muslimische sitten und bräuche, ein muslimisches leben, dann geh dorthin wo der islam staatsreligion ist und beschwer dich dann aber nicht darüber, wenn du dafür menschenrechte einbüsst.........denn es gehört zum menschenrecht dazu, so rumzulaufen wie man es möchte, ohne gegen geltenes gesetz zu verstossen...........:)

im übrigen läuft NIEMAND mit engen klamotten rum und sagt, es sei zu warm..........da verwechselst du was, denn bei hitze läuft man mit kurzen und bequemen klamotten rum, nicht mit engen, die einem die hitze noch zusätzlich unerträglicher machen...........

einfach nur muslimisches falsches denken.........:)

Kommentar von FatihBa ,

Kennst du diesen facepalm Blick? Den hab ich gerade. Wer redet davon das es nicht erlaubt ist? Mich interessiert es nicht was andere Menschen machen. Jeder soll so leben wir er denk es sei richtig, obwohl die Wahrheit schon da ist. Jeder Mensch hat die Wahrheit mitbekommen also kann keiner sagen ich habe nichts gehört.

(10:40) Und wenn sie dich der Lüge bezichtigen, so sprich: ”Für mich ist mein Werk und für euch ist euer Werk. Ihr seid nicht verantwortlich für das, was ich tue, und ich bin nicht verantwortlich für das, was ihr tut.“

Und da ist ein "und" dazwischen. Versucht kein unnötigen Unheil zu stiften.

Da hast du recht, dass es bequem ist. Nackt ist am bequemst.

Kommentar von FatihBa ,

Das ist nun mal Fakt dass Sex in diesem Jahr Dominiert...
Guck mal die Werbungen an...
Guck mal die Lieder an...

Die meisten meinen der islam würde Frauenrechte unterdrücken. Guck mal die Männer in Deutschland an... Kriegen ein Korb gleich beleidigen...

Kommentar von Jogi57L ,

Möge Allah uns vor diesen Menschen bewahren und vor Unzucht vor der Ehe bewahren
....

 Ihr seid nicht verantwortlich für das, was ich tue, und ich bin nicht verantwortlich für das, was ihr tut

.....

1.) Allah wird Dich nicht davor bewahren... hätte Allah das gewollt, hätte er alle Menschen als Mosleme erschaffen... und dafür gesorgt, dass sie es bleiben.

2.) Das stimmt....

Du alleine bist für Dein Denken, Fühlen und Handeln verantwortlich...

Es wäre DEIN Problem, wenn sich z.B. eine Frau nackt hinstellt... und dann dann Deine Gedanken und Gefühle und Dein Tun NICHT mehr kontrollieren könntest....

Antwort
von Giustolisi, 182

Der Sexualtrieb ist was ganz normales und er muss stark sein, sonst wäre unsere Spezies schon lange ausgestorben. Den wird man nur durch eine Kastration los, was aber nicht zu empfehlen ist. Bis zu deiner Ehe kannst du immer noch deine Hand benutzen, um dir Erleichterung zu verschaffen, oder vielleicht lernst du auch eine Frau kennen, die was mit dir anfängt. Du kannst dich aber auch sinnlos quälen, das bleibt dir überlassen.

Ach ja, von Gedanken wird man nicht dreckig, man muss sich also nicht nochmal waschen.

Kommentar von Meatwad ,

Bis zu deiner Ehe kannst du immer noch deine Hand benutzen, um dir Erleichterung zu verschaffen

Kann man in der Ehe auch noch. ;)

Kommentar von Giustolisi ,

Stimmt

Antwort
von Agha18, 114

Warum wissen das Viele Geschwister nicht? Es ist nicht Haram zu Matsrubieren, ihr solltet nur danach Duschen gehen und eine Komplett Waschung machen, und an Sex zu denken ist ganz normal wir sind alle Menschen und Gott kennt es selbst Schliesslich hat ER UNS erschaffen
LG
Agha

Kommentar von Renguees ,

Bruder, es ist verboten zu masturbieren. Im Koran steht:

"und denjenigen, die ihre Scham hüten, außer gegenüber ihren Gattinnen oder was ihre rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt, denn sie sind (hierin) nicht zu tadeln, - wer aber darüber hinaus (etwas) begehrt, das sind die Übertreter"

Kommentar von Agha18 ,

Nein damit es gemeint, das dir die eine andere Person z.B dir eine Frau einen runterholt. Es gibt kein Mensch der NICHT mastrubiert

Kommentar von Renguees ,

Nein Bruder. Damit ist auch Masturbation erlaubt. Weil wenn du masturbierst, dann begehrst du in deinen Gedanken fremde Frauen und das ist haram. Recherchiere nochmal, dann wirst du mich verstehen.

Kommentar von Agha18 ,

Nein es gibt wichtigers im Islam wo mit man sich ausseinander setzen sollte. Die Geschichten der Propheten oder Quran. Jetzt pfeiff mal aufs Mastrubieren.

Kommentar von Renguees ,

Bruder, ich will nicht über dich urteilen, das steht mir nicht zu, aber wenn du praktizierend wärst, dann wüsstest du das Masturbieren streng verboten ist und nur im äußersten Notfall erlaubt ist, wenn du kurz davor bist illegalen Sex zu begehen, ansonsten bleibt es haram bro

Kommentar von earnest ,

Das sind, wieder einmal, bloße Behauptungen.

Kommentar von Guapotito ,

Im Notfall ist masturbieren also erlaubt....immer wieder erheiternd hier. :-))

Kommentar von earnest ,

Ich habe den Eindruck, bei der Wichtigkeit dieses Sexthemas bei GF ist immer und überall Notfall. 

Macht aber nichts, denn dann darf mann ja. Und frau auch. 

;-)

Antwort
von FionaLeber, 112

Also ich kann dir mal meine Story erzählen. Ich habe früher auch gerne mich selbst befriedigt und war so fast gar nicht von unserer Religion irgentwie gepackt.Als ich erfahren habe das es Haram ist habe ich angefangen mich zu verändern und das sehr positiv.Ich begriedige mich nicht mehr und meine Gedanken bleideb gedanken.Nur denke an ALLAH und die Bestrafung . Du beginnst mit dem Glauben an ALLAH du weisst er ist allmächtig und du weisst du hast angst . Deswegen probier es zu meiden und ALLAH möge dich belohnen. Natürlich kommt ab und zu die lust aber denk immer drann das wenn du Dann mastubierst du Sünde begehst .Für was? Für 2-3 minuten glücksgefühle ALLAHs Regeln zu brechen? Hört sich das gut an ? Kann man drauf stolz sein? Bedankst du dich so bei ihm?
Mein Bruder, versuch es .Aller Anfang ist schwer.

Kommentar von Renguees ,

Ich will es ja versuchen und ziehe es seit paar Monaten durch. Aber ob du mir glaubst oder nicht, im jugendlichen Alter ist der Sextrieb enorm groß, ich wünschte ja das wenn ich könnte den Sextrieb komplett ausschalten bzw. lahmlegen könnte bis zur Ehe. Aber das geht ja leider nicht. Es ist mittlerweile manchmal so schlimm, das ich Hass gegen meinen Sextrieb habe und ich den fast verfluche, weil er mich nicht in Ruhe meinen Glauben ausleben lässt. Klar bin ich gläubig, aber es ist die schwierigste Prüfung im Leben mit seiner Sexualität umzugehen finde ich, wenn man in einem nicht-muslimischen Land lebt wie Deutschland, wo überall ohne Sex nichts mehr geht. 

Kommentar von Jogi57L ,

Es ist mittlerweile manchmal so schlimm, das ich Hass gegen meinen Sextrieb habe und ich den fast verfluche, weil er mich nicht in Ruhe meinen Glauben ausleben lässt.

Das ist sicher nicht einfach für Dich.

Achte aber bitte darauf, dass Du dabei bleibst... DEINEN Trieb (fast) zu verfluchen... und nicht die Menschen, Dinge und Umstände... die Deinen Trieb evtl. ansprechen.

Beispiel:

" Wenn eine Frau mit Minirock und knappem Shirt umhergeht... dann verfluche NICHT sie... "

Kommentar von FionaLeber ,

Ich bin 16 und ich zieh es durch sogut es geht .

Antwort
von ArnoldBentheim, 94



Wie schaffe ich es als Jugendlicher bis zur Ehe meine Sexgedanken
komplett zu unterdrücken bzw. den Sextrieb sehr schwach zu halten?

Die Antwort ist ganz einfach: überhaupt nicht!

Und das hat seinen Grund: weil Allah es so wollte!

Ich weiß wie unglaublich schwer diese Prüfung Allahs ist, sich keusch zu halten bis zur Ehe und nie wieder zu masturbieren, aber ich will diese Prüfung bestehen ohne in Ungeduld zu verfallen.


Du unterliegst einem Irrtum: diese sog. "Prüfung" ist keineswegs von Allah auferlegt, sondern eine rein menschliche Erfindung, die aus dem Mittelalter stammt und längst schon keine Bedeutung mehr hat. Was du planst, ist eine Vergewaltigung der menschlichen Natur und damit eine Sünde gegen den Willen Allahs!


Selbst wenn ich faste ist mein Sextrieb immernoch zu stark, es ist krass einfach, noch nie sowas erlebt, ich habe manchmal das Gefühl/Zweifel das ich es nicht schaffen werde den Trieb zu unterdrücken weil der Druck doch manchmal zu groß wird. An die Glaubensgeschwister: Was könnt ihr mir für hilfreiche Tipps geben bzw. wie hält ihr es aus, was sind eure Mittel zur Geduld? Heiraten kann ich jetzt definitiv nicht, erst in paar Jahren!


Tabletten die den Sextrieb schwächen sind ja haram wie ich gehört habe und stimmt es das wenn man Sexgedanken hat, das dann die Gebetswaschung ungültig wird?




Du willst mit irgendwelchen Askeseübungen Allah zwingen, dir einen Platz im Paradies zu gewähren. Aber Allah lässt sich zu nichts zwingen und sich erst recht nicht das Paradies mit solchen Mätzchen abhandeln. Wenn du aber glaubst, du könntest dich auf diese Weise dem Willen Allahs widersetzen, dann bist du ein arger Sünder und wirst eines Tages in der Hölle schmoren. Allah schaut in dein Herz, ob es böse ist oder gut, und nur ein Leben, durch das dich dein - hoffentlich! - gutes Herz geleitet hat, wird dir Allahs Wohlwollen gewinnen können!

MfG

Arnold




Antwort
von DerBuddha, 54

wieder ein beweis für die knechtschaft durch glauben................

WARUM willst du etwas völlig natürliches unterdrücken, zudem selbstbefriedigung auch noch spass macht, gesund ist und zudem straftaten verhindert........... denn fakt ist doch, dass ihr muslime euch lieber einen runterholen solltet, als durch euren blinden gehorsam dann mit einer dauerlatte durch die straßen rennt............*g*

diese ganzen gebote sind doch nur von alten männern erfunden worden, die ihre eigenen moralischen vorstellungen ihrem unvermögen angeglichen haben und dass nun auf alle übertragen wollen................:)

Antwort
von AaronMose3, 100

Ich stelle mir bei dieser Frage gerade selber eine.

Wenn "Allah" uns wirklich erschaffen hat, gehört ja unser Sexualtrieb auch dazu. Der dient zur Erhaltung unserer Rasse.

Soweit so gut.

Wieso erschafft "Allah" ,dann aber auch A-Sexuelle Menschen ?

Haben Muslime dafür eine Erklärung ? xD 

Ich weiß nur, das es behinderte Menschen geben soll, damit normale Menschen dankbar sind (soweit die religiöse Erklärung).

Aber sind dann A-Sexuelle Menschen dafür da, damit andere dankbar für den Sexualtrieb sind ? Ich verstehe das nicht, weil dieser ja eben anscheinend unterdrückt werden soll

Da ist Null Logik.

Kommentar von Renguees ,

Kein Mensch ist von Natur aus A-Sexuell. Allah hat die Menschen erschaffen, das ist mit mehreren Beweisen belegt im Koran. Jeder Mensch ist von Natur aus hetero. Die Leute meinen für sich, das sie irgendwann im Laufe ihres Leben ihre Homo- bzw. A- Sexualität gefunden haben. Das stimmt aber so nicht ganz.

Kommentar von AaronMose3 ,

Das ist so nicht ganz richtig. 

Man geht davon aus das die Gehirnareale, die für die Steuerung der Lust verantwortlich sind, nicht richtig arbeiten. 

Das kann bereits von Geburt an so sein (macht sich natürlich erst später bemerkbar)

Oder es ist eben manchmal durch Erlebnisse bedingt. 

Aber Asexualität ist in den meisten Fällen auf keinen Fall eine  "Ich hab jetzt einfach keine Lust mehr drauf" Entscheidung. 

Kommentar von earnest ,

Nur mal zu der Voraussetzung deiner Überlegungen: Es gibt keinerlei Beweise, dass Allah den Menschen erschaffen hat. 

Und es gibt nicht einmal das Fitzelchen eines Beweises, dass Allah überhaupt existiert.

Kommentar von AaronMose3 ,

Es gibt keinerlei Beweise, dass Allah den Menschen erschaffen hat. 

Das ist mir bewusst, deshalb zeige ich damit ja, das es Dinge gibt die diesbezüglich einfach keinen Sinn ergeben. 

Kommentar von earnest ,

Mein Kommentar galt - an der Zahl der Balken erkennbar - dem Kommentar von Renguees.

Antwort
von Kenfmisttoll, 48

Wenn Allah nicht wollte, dass du masturbierst bzw Sex hast, hätte er dir nicht so einen starken Sextrieb gegeben.

Antwort
von BangBang2, 52

Mal ne Frage, du sagst es sei Christen verboten vor der Ehe Sex zu haben, kannst du mir die Textstelle nennen die dies explizit sagt? Lg
PS bin auch dafür dass diese rumhurerei in der westlichen Welt aufhört!

Kommentar von Renguees ,

 Bibel = Grundlage des Christentums =drin auch: Mosaisches Gesetz :ein Pärchen ist/war? gezwungen zu heiraten, wenn sie erwischt wurden. Zumindest haben sie gesündigt, heute müssen sie beichten! Weiter im Gesetz:Der Vater des Mädchens konnte die Heirat verhindern, aber der Liebhaber musste auf jeden Fall eine saftige Strafe zahlen (2. Mose 22:16 und 5.Mose 22:28-29). Wenn es sich rausstellte, dass die junge Frau nicht mehr jungfräulich war und der Liebhaber unbekannt war, wurde sie wie eine Prostituierte betrachtet mit entsprechenden Folgen (5.Mose 22:20-21)In neuen Testament wird vor der Hurerei gewarnt (Apostelgischter 15:29, 1. Korinther 6:18). Das griechische Wort Pornéia, welches hier mit Hurerei übersetzt wird, bezieht auf jede Art illegitimen Geschlechtsverkehr.Für die Juden zur Zeit Jesu bezog sich dies auch auf vorehelichen Geschlechtsverkehr.)

Kommentar von earnest ,

Und wer sagt, dass zum Beispiel Texte des Alten Testaments für irgendjemanden verpflichtend sind?

Antwort
von aliumei13, 137

asalam Alaykum
Bete liebe Schwester möge Allah dir einen wunderbaren Mann schenken , der dich liebt für Allah.

Kommentar von Renguees ,

Ich bin männlich!

Kommentar von Renguees ,

Wa alaikum essalam. Vielen Dank für deinen Ratschlag.

Kommentar von Alex1992112 ,

Möge Allah dich segnen

Kommentar von aliumei13 ,

ouu Entschuldigung, dachte du bist weiblich, sry . bete lieber Bruder möge Allah dir eine wunderbare Frau schenken, die dich liebt für Allah.Ich entschuldige mich nochmal

Kommentar von Renguees ,

Kein Problem Bruder/Schwester. Inchallah werde ich meine Duas in meinen Gebeten verstärken. Das Problem ist, wir leben hier in Deutschland. Die Frauen draußen laufen beinahe komplett nackig rum. Deswegen fällt es nicht immer leicht, die Blicke zu senken.

Kommentar von DreiBesen ,

Mann. Wenn es ein Problem für dich ist, mit den deutschen/europäischen Gepflogenheiten klarzukommen, steht es dir frei, in ein islamisches Land deiner Wahl auszuwandern.

Z.B. Saudi Arabien, wo die Frauen bei 45° C im Schatten voll verschleiert rumlaufen. Oder, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nach Afghanistan.

Musst dich ja hier nicht rumquälen, ne?

Kommentar von Alex1992112 ,

Allah würde dich richten wenn du einen Mann beiwohnst wie einer Frau

Kommentar von Renguees ,

Alex was redest du da für einen Unsinn eigentlich?

Kommentar von aliumei13 ,

Ich bin eine Schwester und kann dich verstehen aber schau ich bedecke mich, trage Kopftuch und trage lange kleider.Im Sommer muss ich meine blicke auch senken , weil ich und du und auch andere Geschwister sind zu wertvoll für eine voreheliche Beziehung.Ich trage lange Kleider im Sommer während andere Mädchen mit hot pains halb nackt sind.Aber ich mache das für Allah.möge Allah dich beschützen

Kommentar von aliumei13 ,

im übrigen du musst diesen Kommentar nicht lesen, ist für den fragrnsteller gedacht.

Antwort
von earnest, 89

Sexgedanken und Sextrieb sind etwas völlig Natürliches. 

Wenn eine Religion versucht, dir so etwas Natürliches zu verbieten, dann wäre es vielleicht an der Zeit, eine solche Religion zu hinterfragen.

Nicht der Mensch ist für die Religion da - die Religion ist für den Menschen da.

Gruß, earnest

Kommentar von FatihBa ,

Braucht dich Gott oder brauchst du Gott?

Kommentar von earnest ,

Für mich persönlich gilt: weder - noch.

Meine Aussage galt und gilt für religiöse Menschen.

Kommentar von DerBuddha ,

Braucht dich Gott oder brauchst du Gott?

der MENSCH hat sich seine götter selbst erschaffen, weil ER sie für alle unverständlichen dinge braucht...........:)

Antwort
von Jogi57L, 42

ich weiß nicht, ob es islamisch gesehen "Mittel und Wege" gibt, diesen (völlig normalen) Trieb zu unterdrücken, und die Gedanken an Sex, die auch völlig normal sind, wenn man sich körperlich entwickelt.....

( jedenfalls sind es keine Einflüsterungen eines Shaitans...und ob es eine spezielle "Prüfung" von Allah ist... hm.... glaube ich nicht, denn es ergeht ja ALLEN Menschen so..... und sogar den Tieren....)

So Tipps wie fasten und beten, kennst Du sicher.... ebenso, den Blick zu senken, und den Kontakt mit dem anderen Geschlecht zu vermeiden.

Masturbationsverbot gibt es ja auch... sonst könnte es etwas leichter sein.....

Was vielleicht früher möglich war...., und heute in bestimmten Ländern möglich ist.... sich "Sklavinnen" zu erobern.... mit denen der Sex erlaubt ist.... das fällt wohl auch weg....

Der einzige "Trost" mag sein... dass... wenn es deinem Körper "zuviel" wird... er Dir ( meist nachts) einen "Ausstoß" verschafft.....

Ansonsten: lernen, arbeiten, sportreiben, beten, fasten... bis zum Umfallen....was anderes wüßte ich nicht.... 

....und ich habe konkret Zweifel daran, dass diejenigen, die diesbezüglich nur mit Schriftstellen um sich werfen... es selbst nicht einzuhalten vermögen.....

ok, so viele gibt es hier nicht in GF, aber real kenne ich da so einige ( aller Relgionsrichtungen...) die wunderbare Stellen zitieren können.... aber sonst nix !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community