Frage von flx99, 101

Schildkröte nachts draußen schlafen lassen?

Hallo,

Meine Frage ist; kann ich meine Landschildkröte nachts in Ruhe draußen schlafen lassen, es hat immerhin Temperaturen von 13 grad. Habe sie eigentlich schon immer draußen schlafen lassen und nichts ist passiert, möchte allerdings nicht dass sie friert und frage deshalb nochmal nach.

Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen Felix

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 62

Hallo, 

kommt drauf an welche Art es ist. Europäische (griechische, maurische etc) Landschildkröten sollten generell draussen leben. Da wäre ein Terrarium nicht artgerecht. Diese brauchen ein beheiztes Frühbeet/Gewächshaus mit Außengehege. Am besten auch Artgenossen. 

Schau mal hier: http://www.landschildkroeten-haltung.com/

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Geochelone, 50

Schildkröten sind wechselwarme Tiere, die können nicht frieren ! Wenn es kalt wird, dann fahren sie einfach die Körperfunktionen runter. So überstehen sie auch die Winterstarre.

Meine Griechen sind von das ganze Jahr über draußen. Im Winter starren sie in ihrem Frühbeet, das mit einer Plane abgedeckt wird, damit die Sonne es nicht aufwärmt.

Meine Tunesischen Landschildkröten und Indischen Sternschildkröten sind von Mai bis Oktober draußen. Wenn es länger nasskalt ist, lass ich sie nur nicht aus dem Frühbeet.

Antwort
von NinthFived, 49

Die Temperatur ist eine Sache...


http://www.testudo-forum.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=12329


...aber eine andere Sache ist:



Wie lässt du sie denn draußen schlafen?



Mit oder ohne Gehege-Sicherung oder Absperrung?



Dann wäre dieser Link noch interessant:

http://www.terrarium-schildkroete.de/gehegesicherung-fressfeinde.html


Beides


http://www.schildkroetenfreund.de/freigehege/





Draußen gibt es einige Gefahrenherde für Schildkröten. "Temperatur" und "Fressfeinde" waren jetzt nur zwei Beispiele.

Antwort
von Sophia2008, 33

Die Temperatur ist jetzt im Sommer kaum das Problem, es sollten nachts gerne 15 Grad sein, aber auch wenn als ,mal auf 13 Grad fällt, ist es nicht schlimm. Schlimmer ist die Gefahr von Feinden. Es kann jahrelang nichts passieren, aber irgendwann kommt doch mal jemand. Zum Schutz vor Feinden sollten die Schildkröten daher nachts ins Frühbeet eingesperrt werden. Morgens öffnet man dann wieder die Tür. Bei kleinen Schildkröten unter 300-400g sollte man auch tagsüber die Tiere schützen, indem man auch den Außenbereich vor Feinden (Vögel usw.) schützt, indem man eine Art Voliere baut (Sichtbereich muss aber blickdicht sein).

Kommentar von flx99 ,

Danke für deine Antwort, vor Feinden ist er sicher, da er auf dem balkon steht und ich bisher noch nie ein Tier auf unserem Balkon gesehen habe.

Antwort
von MissLeMiChel, 33

Also unsere (Griechen) kommen nachts nur rein wenns friert...
Mit Gewächshaus oder Frühbeet und darin vielleicht Stroh ist es auch kein Problem...

Antwort
von Digarl, 67

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community