Frage von NoSkyrimJokes,

Russland: Ein Teil Europas oder Asiens?

Klingt zwar doof, aber ist Russland ein Teil Europas? Dann wäre Moskau die größte Stadt und nicht London. Für mich war Russland ein Teil Asiens, da es ja kein Land gibt, das sich "der europäische Teil Russlands" nennt. Mich haben letztens zwei Russen angesprochen und sie meinten (im Verlauf des Gesprächs) sie wären Europäer. Als ich sie daraufhin angesprochen habe, dass Russland als Ganzes doch zu Asien gehört, wurden sie ziemlich pampig...Russen, die aus dem Westen kommen, mögen zwar Kaukasier sein, aber das macht sie doch nicht gleich zum Europäer, oder doch? Sonst wären die Türkei auch ein Teil Europas bzw. Türken wären Europäer. Falls sich wer angegriffen fühlt, sorry^^

Hilfreichste Antwort von babulja,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt da viele Streitereien. Der größte Teil Russlands liegt nun mal in Asien, wenn man die Grenze zwischen Europa und Asien auf den Kämmen des Ural, weiter zum Kaspisee und dann in den Kaukasus zieht. Aber schon im Kaukasus teilen sich die Meinungen, ob der komplett zu Europa oder ganz bzw. teilweise zu Asien gehört.

Insgesamt herrscht die Meinung vor, dass Russland (nicht rein geografisch, sondern geopolitisch) mehr zu Europa gehört, da seine administrativen Kernzentren (v. a. Moskau und Piter) eben deutlich zu Europa gehören.

Was nicht heißt, dass es im asiatischen Teil keine wunderschönen, sich entwickelnden Städte und andere Zentren gibt!

Kommentar von babulja,

Danke für den Stern!

Antwort von exFlottiLotti,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ungefähr ein Drittel der Fläche Europas gehört zu Russland. Von allen russischen Staatsbürgern wohnen 85 Prozent im europäischen Teil. Das sind mit rund 120 Millionen soviel, wie kein anderes Land Europas Einwohner hat.

Schon das macht deutlich, dass es wohl untragbar wäre, Russland nicht zu Europa zu rechnen.

Die ethnischen Russen gehören zu den Slawen, die den Osten Europas besiedelten. Dass im Laufe der Geschichte Teile Asiens erobert wurden und heute russische Staatsbürger nicht nur ethnische Russen, sondern auch Angehörige anderer Völkerschaften sind, die sich untereinander auch vermischt haben, macht die Russen nicht zu Nichteuropäern.

Wie andere schon geschrieben haben, Russland gehört zu beiden Kontinenten und geopolitisch eher zu Europa.

Antwort von vGFvsekhuesosy,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit einem europaeischen Teil, der fast 4 Mio. Quadratkilometer gross ist (die EU - und das sind 27 Staaten - hat ca. 4,3 Mio.), 120 Mio. Einwohnern (das sind 1,5 mal soviel Einwohner wie in Deutschland) und 10 Millionenstaedten auf dem europaeischen Kontinent ist das ja wohl eindeutig Europa! Alles andere ist pure Dummheit. Und wer meint, dass andere Zentren wie Omsk, Nowosibirsk, Krasnojarsk usw. asiatisch sind, nur weil sie auf dem asiatischen Kontinent liegen, der hat einfach mal was verpasst.

Und wer Schriftsteller wie Gawriil Derschawin, Alexander Puschkin, Michail Lermontow, Nikolai Gogol, Iwan Turgenew, Afanassi Afanassjewitsch Fet, Fjodor Dostojewski, Lew Tolstoi, Nikolai Leskow, Anton Tschechow, Maxim Gorki, Iwan Bunin, Vladimir Nabokov, Michail Bulgakow, Michail Scholochow

und Komponisten wie Anton Rubinstein, Pjotr Tschaikowski, Anatoli Ljadow, Sergei Tanejew, Anton Arenski, Alexander Gretschaninow, Alexander Glasunow, Wassili Kalinnikow, Sergei Rachmaninow, Igor Strawinski, Sergei Prokofjew, Dmitri Schostakowitsch

oder Taenzer wie Anna Pawlowa, Galina Ulanowa, Vaslav Nijinsky, Rudolf Nurejew, Mikhail Baryshnikov, Sergei Diaghilew, Michail Fokin, Maja Plissezkaja

Maler wie Wassily Kandinsky, Kasimir Malewitsch, Alexej von Jawlensky, Wladimir Tatlin, Michail Larionow, Andrei Rubljow, Ilja Repin, Marc Chagall, Michail Wrubel, Walentin Serow, Wassili Surikow, Iwan Aiwasowski, Isaak Lewitan

als asiatisch bezeichnet, der ist geistig unterentwickelt. Warum soll Russland nicht europaeisch sein? Weil es nicht katholisch ist? Oder lutherisch "reformiert"? Das sind Griechen, Jugoslawen, Bulgaren, Rumaenen, Moldawier, Weissrussen und Ukrainer auch nicht...

Russland ist das groesste und bevoelkerungsreichste Land Europas.

Hier mal Wikipedia:

Der größte Teil Russlands liegt nicht in Europa, wenngleich das Land ethnographisch, historisch und kulturell ZWEIFESLFREI untrennbarer Teil Europas ist. In Asien liegen Sibirien und der Nordkaukasus

und auf Wikipedia (wenn du mal reingeguckt haettest...) steht Moskau als erstes auf der Liste der europaeischen Metropolen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Europa#St.C3.A4dteundMetropolen

Alle, die Asien geschrieben haben: Setzen! 6!

Antwort von aptem,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Russland gehört zu Europa und zu Aisen geografisch. Kulturell mögen viele Russen sich als Europäer bezeichnen, aber eigtl. ist die russiche Kultur weder europäisch noch asiatisch. Die Behauptung aber Russen wären keine Europäer oder Russland wäre NUR ein Teil Asiens ist falsch.

Für Türkei übrigens stimmt es genauso.

Kommentar von RussianGermany,

kein Russe "bezeichnet" sich als Europäer - sie sind es einfach.....aber die meisten bezeichnen sich Sascha, Eugen usw..... du bezeichnest dich wahrscheinlich auch nicht als Okkupant slawischer Ländereien....

Antwort von cherskiy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, die meisten Russen etwa 120 Mio. wohnen im europäischen Teil Russlands, der etwa 1/3 der Russischen Föderation ausmacht

Die Russische Sprache, Kultur, Literatur im engeren Sinne ist eindeutig europäisch.

Antwort von TheVPfan1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

der westliche teil russlands gehört zu europa der östliche zu asien. jedoch gehört ein großer teil asiens politisch und kulturell zu europa. bei der türkei gehört nur die stadt istanbul noch zu europa. die grenzen zwischen europa und asien werden von den beiden gebrigen ural und kaukasus definiert. die beiden russen sind also europäer. ein land dass ebenfalls in europa und asien liegt ist kasachstan :)

Antwort von CarPeDiemMAC,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es gibt das asiatische und das europäische Russland Die Hauptstadt Moskau liegt aber im europäischen. Geografisch liegt es eindeutig zu einem Großteil eher in ASIEN. Russland gehört zu Asien!

Antwort von asawa12,

Hab in der Schule gelernt - Russland ist in Asien . Punkt

Antwort von Ukraininer,

Während Junge Menschen in Europa eher Frieden und Freiheit sehen und über ERASMUS in Russland viele Freunde finden und sich mit diesen Partnerschaften eingehen, versteifen sich ältere Jahrgänge in Europa und Russland immer mehr in konservative Denkweisen: In Russland kommen alte Sowjet-Gefühle und Nationalismus hoch. In Europa wählen die Altenherren AFD, NPD oder driften ganz ab und sehen in Europa ein Imperium und NATO als Kriegstreiber. Wieso führen uns die Alten Herren in unseren Ländern, in Europa und Russland in eine solche Krise? Wieso lässt man diese alten Herren weiter Politik machen mit Denkweisen des Kalten Kriegs? WIeso lässt man nicht die Jungen aufgeschlossenen Menschen an die Macht? In Europa gab es die letzten 3 Tage ein multikulturelles Zusammenkommen tausender Jugendlicher und Jungen Erwachsenen die in Brüssel ihre Idee von Europa präsentierten:

Und das war ein Europa des Friedens und der Freiheit, dass ganz im gegensatz zu Verschwörungstheorien und Vorurteilen aus rechtsnationalen und linksextremen Spektren (KenFM, Killuminati, Jürgen Elsässer, COMPACT, KoppVerlag,..) dafür Einsteht, dass FRIEDLICH mit Russland gesprochen wird. Denn die Russen sind unsere Freunde und genau so Menschen wie wir. Und diese Jungen Menschen kennen Russen und Russen kennen Sie und das bedeutet viel Mehr, als das man sich einen Russen über die Medien vorstellt.

Und diese Jungen Menschen wollen nicht einen anderen Menschen daran ausmachen, ob er Russe ist oder aus Europa kommt. Denn diese lernen die anderen Menschen ersteinmal kennen um zu beurteilen wer er ist. Dieses Europa muss gefördert werden. Und kein Europa der alten Herren und des Kalten Krieges.

Antwort von GTH2014,

Auf Asien entfallen 75 Prozent der Landfläche, auf Europa 25 Prozent.

Antwort von RussianGermany,

Europa ist russisch!

Antwort von RussianGermany,

man kann die Frage auch so beantworten- die europäische Gesamtkultur (die es allerdings bis heute noch nicht gibt) als eine idealtypologische Vorstellung ist zweifelsohne (auch) russisch - nicht nur Russland ist europäisch, sondern Europa ist russisch.... Die Türkei ist es übrigens nicht...

Antwort von cjm1975,

Geografisch gesehen gehört Russland zu beiden Erdteilen. Das ist nicht so, dass da unbedingt eine Grenze sein muss, die ein Land teilt. Das Uralgebirge läuft in Nord-Süd-Richtung mitten durch Sibirien (den größten Landstrich Russlands). Politisch gesehen gehört Russland aber eher zu Europa. Das hat was mit alten Handelswegen und neuzeitlichen Königreichen zu tun und damit, dass die bevölkerungsreichsten Städte Russlands allesamt westlich des Urals liegen. Zum Beispiel nimmt auch die russische Nationalmannschaft an den Europameisterschaften teil und nicht an den Asienmeisterschaften. Kurzum: Die allermeisten Russen sind Europäer.

Antwort von beverly123,

zu asien ganz sicher

Antwort von jockl,

Ab dem Ural gehören Teile Russlands zu Asien.

Antwort von maexo1,

Hauptsächlich Asien. die gränze verläuft beim uralgebirge. also eigentlich ist mosaku noch auf dem gebiet von Europa gehört aber nicht dazu ;)

hab 2 jahre da gelebt..

Kommentar von RussianGermany,

hä Moskau gehört nicht dazu? vielleicht gehören die Alpenneanderthaler nicht dazu, aber Moskau war noch lange vor Berlin eine europäische Großstadt....

Antwort von spaceflug,

Russen sind Europäer, zumindest die vor dem Ural

Kommentar von RussianGermany,

Die Menschen die in Vladivostok leben, sind viel europäische als die in Athen oder Lissabon....vor allem was Arbeitsmoral etc etc angeht.... man sollte nicht den Parasitenverein EU mit dem kulturell-historischen Großraum Europa verwechseln....

Antwort von Jost85,

Asien

Hoffe das ich dir helfen konnte...

Liebe Grüße Jost

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community