Frage von JennyRockstar23, 55

Muss ich Jugendweihe feiern?

Also ich hab in einen Jahr Jugendweihe aber ich habe keine Lust zu feiern , für mich ist das ein tag wie jeder andere man ist bloß noch älter und deswegen will ich nicht feiern ,ich stehe auch nicht sonderlich auf hübsch machen Kleidchen anziehen und alles, also muss ich Feiern und da kann es ein Tag wie jeder andere sein?

Antwort
von Nashota, 34

Du musst nicht feiern. Das ist etwas Freiwilliges. Sage aber zeitig genug deinen Eltern Bescheid, nicht dass die eine Riesenparty planen und in der Schule Karten für die Feier bestellen..

Was das Outfit angeht, müssen Mädels aber keine Kleider tragen. Hosenanzüge gingen auch.

Antwort
von kindgottes92, 31

Jugendweihe ist einfach nur ein sinnentleerter Grund, damit man was feiern kann. War zu DDR Zeiten noch anders. Es gibt also keinen Grund, warum du es nicht ablehnen solltest.

Kommentar von Nashota ,

Dann hast du keine Ahnung. Zu DDR-Zeiten war die Jugendweihe steif. Heutige Feiern sind mehr auf die jungen Menschen zugeschnitten.

Kommentar von kindgottes92 ,

Ich hab nicht vom Stil der Feier sondern vom sinn geredet. Früher war das die Vereidigung auf den Staat. Heute wird nur noch zu einem sinnentleerten anlass gratuliert. Finde den alten Sinn nicht gut, aber heutzutage ist da gar keiner mehr.

Kommentar von Nashota ,

Nun, wenn ich an die Feiern meiner Töchter denke, war der Sinn, dass ihnen auf sehr bildhafte Weise der Zug des Lebens nahegebracht wurde. Einsteigen, eine Weile mitfahren, aussteigen, umsteigen. Jede Station in ihrem Leben können sie auch selbst beeinflussen.

Ich fand das sehr gut - und die Jugendlichen auch. Und die Musikelemente waren auch fetziger. Leider musste man dabei sitzenbleiben.....

Kommentar von kindgottes92 ,

Heute ist es doch nur noch, weil man irgendwas braucht zum Feiern. Wer Kirchenmitglied ist feiert Konfirmation und damit sich die vielen Atheisten nicht benachteiligt fühlen bastelt man sich halt eine feier zusammen.

Kommentar von Nashota ,

Das ist Quatsch. Genausogut könntest du sagen, Schulanfang ist eine zusammengebastelte Feier.

Es gibt nun mal Feiern, die einen bestimmten Lebensabschnitt herausheben. Daran ist nichts, was schlechtgeredet werden muss.

Kommentar von kindgottes92 ,

Darf ja von mir aus jeder feiern, aber da die Fragestellerin den Sinn selber nicht sieht, wollte ich ihr verdeutlichen, dass ich ihr da zustimme. Wenn sie sich davon persönlich kritisiert fühlen entschuldige ich mich hiermit.

Kommentar von kindgottes92 ,

Achso und Schulanfang ist nicht zusammen gebastelt, weil da tatsächlich die Schule beginnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten