Mein Hund hat sich ein Schaschlik mit Holzspieß vom Tisch geklaut und gefressen, ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hm, kann man nicht pauschal beantworten, hat er es gekaut oder geschlungen? 

Ein Spieß ist schon etwas lang und vor allem Spitz, es könnte zu Problemen im Magen kommen, die dann aber definitiv nicht so toll sind (Magenpunktion z.B. benötigt dann einen Tierarzt und ne OP hinterher).

Das eigentliche Problem ist der Spieß... Beobachten, wenn etwas auffällt (z.B. ausweichendes Verhalten oder ungewöhnliches Verhalten allgemein), dann SOFORT zu einer Tierklinik, da darf man nicht zögern, Blutungen im Magen oder gar Darm sind Lebensgefährlich und führen zum Tod.

Ich übertreibe nicht... Es ist eine Lebensgefahr, also beobachtet euren Hund genau, sollte auch nur ein Zweifel bestehen, rate ich dringend zu einer Klinik zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppy232
21.05.2016, 22:33

Weil ich hier gerade Sauerkraut gelesen habe: BLOß NICHT!

Es könnte beim erbrechen dazu führen, dass sich möglicherweise der Spieß in der Speiseröhre oder viel schlimmer in der Luftröhre verhaken könnte! Ein Spieß ist spitz und lang, vergiss das nicht!

Wenn du dir unsicher bist, fahr lieber zum Arzt!

0

du kannst auch den kot der nächsten male untersuchen. ich weiss nicht genau, so 24 std lang. ob die stöcke alle raus sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spieß bzw. dessen Teile können Magen und Darm perforieren und schlimmstenfalls Magenblutungen oder einen Magendurchbruch auslösen.

Fahr mit dem Hund sofort in eine Tierklinik und komm nicht auf die Idee, Sauerkraut in den Hund zu stopfen oder abzuwarten und zu hoffen, dass nichts passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ist das schlimm weil da eine Spitze dran ist die den Magen oder die Darmwand verletzen können und das bedeutet Lebensgefahr.

Am besten Du gehst sofort in eine Tierklinik mit ihm.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

schlimm kann das noch werden, wenn der Holzspieß nicht wieder raus kommt und sich in den Darm festsetzt oder den Darm verletzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HexeLuna2804
21.05.2016, 22:25

Hilft Sauerkraut? Weiß du das?

0

Wenn das spitzige in den Darm kommt, könnte es gefährlich werden.

Gibt aber auch Hunde die alles essen können und ihnen wird nie schlecht.

Mein Hund zum Beispiel hat ein Hähnchen Knochen gegessen und es hat ihm rein gar nichts ausgemacht! Und er hat ihn wirklich schnell runtergeschlungen!!

Würde jetzt aber nicht noch ein paar Stunden warten, schnell zum Tierarzt fahren und sehen was er sagt.

Vielleicht hat dein Hund auch nochmal Glück gehabt. Und es ist nichts ernsthafteres passiert.

Also mach dir bitte keine unnötige Sorgen! Denn das ist in so einer Situation das schlimmste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm ist das falsche Wort, sollte aber keine Gewohnheit bleiben.

Du musst deinem Hund beibringen, das dein Tisch und dein Essen tabu ist.

Ja nicht ihm während dem Essen etwas geben, höchstens nach dem Essen.

Wenn er auf den tisch will, dann sofort runter tun und ihm Nein oder aus sagen. Keine Leckerbissen mehr geben an dem Abend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung