Frage von Zarah8121, 77

Lebensmittelvergiftung hilfe :(?

Ich hab eben so eine Pide die man beim
Bäcker kaufen kann gegessen, die mir salat mozarella usw.. Bestimmt bekannt. Jedenfalls was ich nicht zuhause und hab erst nach dem essen erfahren dass die seit ein einhalb wochen im Kühlschrank lag. Beim essen hab ich nichts gemerkt, sie war etwas lasch aber so sind die ja immer, der salat hat auch frisch geschmeckt, ich würd gern tipps haben was ich tun soll, seit ichs erfahren hab ist mir mega schlecht, und ich weis nicht ob ich davon ne Vergiftung bekommen könnte, würde übergeben etwas bringen auch wenn der verzeht 3 stunden her ist? (Die Übelkeit ist wahrscheinlich nur weil ichs erfahren hab) aber trotzdem was würdet ihr tun? :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mignon4, 32

Hahaha! Ja, die Übelkeit ist eingebildet, weil du es erfahren hast. Dir geht es gut. Mache dir keine Sorgen. Eine Lebensmittelvergiftung wird es nicht werden. Wenn überhaupt, dann vielleicht, aber auch nur ganz vielleicht eine Magenverstimmung. Wenn etwas schlecht gewesen wäre, hättest du es am Geschmack bemerkt. Außerdem ist es schon 3 Stunden her...

Keine Panik! Alles ist gut...! :-)

Kommentar von Zarah8121 ,

Dankee das macht mir wieder hoffnung xD bin nur etwas angeekelt jetzt

Kommentar von Mignon4 ,

Tut nicht nötig. Hättest du es nicht zufällig von deiner Mutter herausgefunden, wärest du auch nicht angeekelt gewesen. :-)

Antwort
von dandy100, 29

Meine Güte, nicht gleich hysterisch werden - nach drei Stunden ist längst alles verdaut, wenn da also irgendetwas verdorben gewesen wäre, hättest Du es schon längst gemerkt.

Salate, Teigwaren und Käse, die im Kühlschrank lagern, können im schlimmsten Fall höchstens faulig oder schimmelig werden - das hättest Du ja wohl gemerkt.

Passiert wäre im Übrigen auch dann nichts, es ist zwar nicht gerade gesund sowas zu essen, aber noch lange keine Lebensmittelvergiftung, die bekommt man nur von verdorbenem Fleisch oder Fisch - und auch nicht erst nach drei Stunden, sondern sofort


Kommentar von Zarah8121 ,

Okay danke !!! Bin nur ängstlich da ein bekannter von "noch gut schmeckender marmelade" so was bekam

Kommentar von dandy100 ,

Das ist allerdings seltsam, denn Marmelade ist durch den hohen Zuckeranteil sehr lange haltbar und Bakterien können sich darin nicht vermehren; sie kann höchstens oberflächlich anfangen zu schimmeln und dann würde man sie ja sowieso nicht mehr essen.

Dein guter Bekannter hat davon mit Sicherheit keine Lebensmittelvergiftung gehabt sondern höchstens einen verdorbenen Magen

Antwort
von ReflexxR, 36

Welche Symptome kommen bei nahezu allen Lebensmittelvergiftungen vor?

Zu den bei fast jeder Lebensmittelvergiftung vorkommenden Symptomen zählen:

Übelkeit und Erbrechen
Durchfall
Fieber
Bauchkrämpfe 


Wenn du eins oder mehrere dieser Symptome aufweisen kannst, hast du noch genug Zeit zum Arzt zu gehen :)




Kommentar von Zarah8121 ,

Also kann man wenn es wirklich so wäre nichts mehr dran ändern nach 3 stunden? :(?

Kommentar von ReflexxR ,

Naja, nach ungefähr 4 stunden ist das Essen im Magen verdaut, also Kotzen ist wohl nicht mehr, sonst fällt mir nichts ein.
Die ersten Symptome würden eh erst nach 12-36 Stunden eintreten.

Man fällt bei einer Lebensmittelvergiftung ja nicht sofort tot um.

Kommentar von dandy100 ,

Nein, aber es ist einem sehr schnell übel und nicht erst dann, wenn das Essen längst verdaut ist - dann war es nämlich in Ordnung

Antwort
von 716167, 29

Woher weisst du dass die Pide so lange im Kühlschrank lag?

Drei Wochen alter Salat wäre dann aber nicht mehr knackig und frisch gewesen.

Kommentar von Zarah8121 ,

Ich war nicht zuhause, kam dann heim und meine mutter hat die reste gesehen und mich geschockt gefragt ob ich das gegessen hab und dass dies schon vor 1 1/2 wochen gekauft wurde und sie nicht dazu kam es zu entsorgen

Antwort
von LittleBobV2, 36

Hört sich für mich nach einem typischen Placebo-Effekt an.

Kommentar von Zarah8121 ,

Ich hab mich voll verschrieben, meinte (eineinhalb wochen)

Kommentar von LittleBobV2 ,

Trink ein bisschen Wasser und gut ist.

Kommentar von dandy100 ,

Eine eingebildete Krankheit bezeichnet man nicht als Placebo Effekt!

Antwort
von toothboy, 15

Gegenteiliger Placebo Effekt

Kommentar von dandy100 ,

...den gibts nicht - höchstens solche selbstständigen Wortschöpfungen, die aber völlig falsch sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten