Frage von Josi534, 98

Lebensmittelvergiftung nach Fischverzehr?

Hey Leute, ich weiß für die einen oder anderen ist es bestimmt eine hohle Frage, aber ich selbst habe echt keine Ahnung. Ich war vor kanpp 4 Stunden mit meinen Arbeitskollegen Fisch essen. Ich habe ganz normales Schollenfilets gegessen. Also nichts Rohes oder so. Jetzt ist mir übel, ich hab Magenkrämpfe und verbringe die meiste Zeit eig. im Badezimmer. Ich dachte es ist Magendarm, aber so plötzlich? Kann man nur von rohem Fisch eine Vergiftung bekommen, oder ist es bei so etwas Zubereitetem auch möglich? Dachte die Bakterien sterben beim Kochen ab?

Antwort
von murattaa, 94

hey erst mal ich bin koch und kann sagen wenn der fisch vor der zubereitung falsch gelagert wurde das heißt nach der lieferung nicht gekühlt gelagert wurde entwickeln sich bakterien die zu sowas führen können und nein nicht alle bakterien sterben ab falls der koch sich die hände nicht gewaschen hat und der fisch dann noch mal anfässt. Was ich dir raten kann ist gehe lieber zum arzt und lass es durch checken und frage mal dein kollegen ob er das gleiche hat und lass dich dann vom arzt beraten was du machen kannst ich weiß also kenne es so das man eine anzeige machen muss und das Gesundheitsamt Infomieren sollte da die das checken können.

ich wünsche dir gute besserung und fürs nächste mal gib mal im internet des resturants ein wo ihr essen wollt und guckt euch die bewertugen an 

MFG

 

Kommentar von murattaa ,

sorry für meine rechtschreibung hoffe du verstehst was ich meine :D 

Kommentar von Josi534 ,

Hey danke für die umfassende Erklärung- Meine Kollegen haben beide dasselbe gegessen sogar und es war bei Nordsee.... Also ich weiß nicht schmeckt eig. auch normal, aber möglich wäre es auf jeden fall???

Kommentar von murattaa ,

ja klar möglich ist alles na klar schmekt das weil da würzmischungen sind mann schmekt nicht immer raus wenn was schlecht ist schlechter fisch ist nach 4 tagen erst erkennbar firscher fisch der schlecht gelagert wurde schmekt man da nichts raus frage bitte die beiden ob die auch solche schmerzen haben wenn ja geht alle umgehend zum arzt das kann sehr sehr schlimm werden sage nur sarmonellen und andere sachen 

Antwort
von juergenkrosta, 66

Hallo,

hört sich schon sehr danach an, dass du was mit dem Essen nicht vertragen hast. Ich würde nicht unbedingt auf den Fisch tippen, denn das geht dann "schneller" los. Fischvergiftungen machen sich meist sofort oder kurz nach dem Essen bemerkbar. Ich hatte selber mal eine und ich habe mit Fisch zu tun.

Wenn das erst nach 4 Std. auftritt, spricht das eher für was anderes. Wieso kommst du eigentlich auf den Fisch? Was hast du denn dazu gegessen? Jedes Lebensmittel kann mit Bakterien kontaminiert sein, die sich dann erst später im Verdauungstrakt (Magen-Darm) bemerkbar machen. Ein klassiches Beispiel ist hier der Kartoffel-Salat, Salat-Dressings etc. wenn z.B. mit Eiern gearbeitet wird, Saucen, Vorspeise, Nachspeise usw.

Wenn es nicht Salmonellen sind - und das will ich für dich nicht hoffen - so wird das der Arzt ohnehin nicht mehr feststellen können.

Ich wünsch Dir jedenfalls eine gute Besserung.

LG Jürgen

Antwort
von Mekadeka231, 71

mir fällt nur ein das der fisch eventuell faul gewesen sein könnte klingt unrealistisch ich weiß normalerweise sollten die immer frische haben kann aber sein ^^ oder du vertragst den fisch nicht xD

Antwort
von Plattenspeeler, 52

Möglich ist alles. Geh bitte zum Arzt und laß abklären, ob eine Levbensmittelvergiftung vorliegt. Je eher die behandelt wird, desto besser.

Antwort
von aribaole, 49

Das geht auch bei gekochtem oder gebratenen oder gegrilltem Fisch. Der Verdacht auf eine Fischvergiftung ist für mich gegeben.
Daher Empfehle ich dir den SOFORTIGEN Gang zum Arzt, besser ins KH. Sagen das du den Verdacht auf Fischvergiftung hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community