Frage von freezyderfrosch,

Kann man mit normalem Kakaopulver Schokoladenpudding zubereiten?

Als Alternative von Schokolodenpuddingpulvern.... danke..

Antwort von charmingwolf,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

500 ml Milch

2 gehäufte Eßlöffel Speisestärke

1 1/2 Eßlöffel Kakao

1 gehäufter Eßlöffel Zucker

1 Prise Salz
• Speisestärke, Cacao, Zucker und Salz mit etwas Milch anrühren •
• restliche Milch zum Kochen bringen •
• angerührten Cacao langsam in die kochende Milch rühren •
• unter ständigem Rühren aufkochen lassen •
• nach Belieben in, mit kaltem Wasser ausgespülte, Förmchen geben und erkalten lassen

Antwort von Rheinflip,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Klar. 1 Tl Kochkakao, 4 El Stärke und Vanillezucker ergeben Puddingpulver für 500 ml Milch.

Antwort von angy2001,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kakaopulver allein reicht da nicht, du musst mindestens noch Kartoffelstärke oder vergleichbares dazu nehmen bzw. damit mischen. Hier wäre mal ein Rezept: http://www.teatime-blog.com/2006/07/11/hausgemachter-kakaopudding/

Antwort von Sandra210,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von elizza,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann man, ja!

Ich persönlich mache ihn nur damit, weil ich nicht beide Produkte kaufe, das braucht es nämlich gar nicht, das Kakaopulver ist sogar noch etwas intesiver im geschmack, also brauch ich auch etwas weniger davon! L.G.Elizza

Antwort von Lakenfeld,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Macht Oma immer so, manchmal nimmt sie stattdessen auch die Nutellareste (im Wasserbad verflüssigen) und dann mit Stärke, wie in den anderen Beiträgen schon beschrieben

Antwort von Emilinus,

Also mit normalem Kakaopulver hab ich's noch nie gemacht. Was ich mal gemacht habe war Trinkschokolade mit viel weniger Milch, als angegeben aufzukochen. Dann hab ich das Ganze kaltgestellt und hatte nach ein paar Stunden eine wirlich leckere Mousse. Ich hatte damals diese Schokolade hier.

http://www.miori.de/index.php/katalog/showarticles/102750-1-trinkschokolade.html

Ich bin mir aber sicher, dass man das auch mit jeder grobkörnigen Trinkschokolade zum Aufkochen machen kann.

Viel Spaß!

Antwort von abibremer,

das kommt darauf an, was du unter"normalem" kakaopulver verstehst: ich fürchte du meinst diese "kakaoHALTIGEN getränkepulver von kaba, nesquick usw. DIESES ZEUG IST KEIN kakao, sondern besteht zu 90% aus zucker. "echter" kakao ist etwas schwieriger zu verarbeiten, schmeckt aber wesentlich besser.

Antwort von glensas,

Da geht, aber dosier es vorsichtig, da ansonsten der Geschmack sehr bitter wird

Antwort von PeRiBa,

Könnte man mit Gelantine versuchen...........

Antwort von Sonjsas,

Du kannst es ja mal testen und berichten ob es gut war ;) Ich glaube schon das es geht!

Antwort von AlexanderHold,

Nein leider ist das nicht machbar.

Kommentar von freezyderfrosch,

Ach Guten Tag Herr Hold Sie auch hier?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community