Kann man ein verbogenes Eisen wieder gerade klopfen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn es glühend gemacht ist, kann man es formen - wenn du es geformt hast, passt es sicher nicht, denn du hast das nicht gelernt. Und dann schadet es dem Pferd enorm! Lass es lieber.

Wenn es tatsächlich nicht möglich ist, zeitnah einen Schmied zu bestellen, würde ich das andere Eisen auch abnehmen, damit das Pferd nicht schief steht.

Wenn das Pferd sich selber das Eisen runter tritt, taugt entweder der Schmied sowieso nichts oder ( räusper) möglicherweise der Reiter, oder der Schmied war von der Zeit her sowieso allmählich überfällig. Das hufglocken da viel nützen, bezweifele ich. Die sind mehr, um Balken und Kronrand zu schützen.

Du erzählst ja nicht, wie das passiert ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonderhorse02
19.05.2016, 12:20

Ich glaube ich (als Reiter) kann dass am wenigsten beeinträchtigen, was mein Pferdchen auf der Koppel macht. :D

Ich weiß ja selbst nicht wie das passiert ist, fakt war, als ich ihn von der Koppel auf den Teer geführt habe, habe ich am Klopfen gehört, dass da was nicht stimmt, was sich dann beim Hufauskratzen bestätigt hat. Die Eisen wurden erst am 01.Mai rum draufgemacht, d.h. die können noch nicht überfällig sein. Es kann aber auch sein dass mein Vater es beim letzten mal ( 06. Mai , auch reingestanden) nicht ganz richtig raufgenagelt hat. Sonst steht er sich nicht häufig rein, deshalb bin ich auch mit dem Schmied zufrieden.

0

Oh Gott lieber nicht.
In der Theorie geht das bestimmt aber dabei kann man wahnsinnig viel kaputt machen als leihe! Hufschmied deines Vertrauens und dann passt das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Schmied so unzuverlässig ist, dann suche Dir umgehend einen neuen. Ein verbogenes Eisen kann man nicht einfach geradekloppen und im Do-it-yourself-Verfahren dem Pferd wieder ans Bein nageln. Es gibt schon einen Grund, warum dieser Beruf erlernt werden muss. Ohne das Wissen eines Hufschmiedes nagelst Du unter Umständen "mitten ins Leben" und richtest großen Schaden und echte Schmerzen an.

Wenn Du keinen alternativen Schmied kennst, gib bei google Deine Stadt ein und das Wort Hufschmied und telefoniere Dich durch. Die meisten Hufschmiede fahren locker 80 - 150 km zu ihren Kunden, wenn es zu ihrer Route passt.

Ein Schmied muss verlässlich sein, gut arbeiten und im Notfall auch mal ausser der Reihe kommen können. Kann Dein Schmied das nicht, ist er definitiv der Falsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol lieber den Hufschmied. Am besten lässt du alle Eisen runter machen und stellst dein Pferd auf Barhuf um, da es Huf und Gelenke schadet und das Pferd kaum noch Gefühl beim laufen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonderhorse02
19.05.2016, 12:24

Würde ich ja evtl schon machen, aber da ich 3-4 mal die Woche ausreiten gehe und die Eisen immer komplett abgelaufen sind, möchte ich das meinem Pferd, bei den sowieso hohen Trachten nicht an tun. Er war nämlich das erste Jahr barhuf, wo seine Hufe ständig ausgefranzt waren.

0

Stelle ich mir schwierig vor. Ohne Erfahrung macht man da schnell mehr kaputt als wieder ganz. Eisen neigt dazu, eher neue Dellen zu bekommen als das du alte ausbesserst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nein es gibt keine möglichkeit..oder du bist selber schmied ;) wenn dir was an der gesundheit deines pferdes liegt...bitte nicht mehr reiten und ein schmied anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonderhorse02
19.05.2016, 10:39

Ja, reiten kommt nicht in Frage, dass Problem ist nur dass der Hufschmied sehr unzuverlässig  ist und nie Zeit hat.

0

ohne Esse und Kenntnisse sehe ich keine Chance. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hufeisen müssen warm gemacht werden. Kalt, d.h. durch Hammerschläge kann man die nicht wieder in Form bringen.

Ruf den freundlichen Hufschmied an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

theoretisch schon je nachdem wie schief das ist und in welche richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?