Frage von jessile93, 52

Ist star wars nicht was für freaks?

hey ,

mein freund (26) ist der totale star wars fan und zwingt mich andauernd die filme anzuschauen die ich persönlich echt schrecklich finde. Bin eh nicht so der SF fan ..und wenn ich schon so alberne menschen in Raumschiffen sehe bekomme ich schon die Beklemmung des Grauens.

Er versteht das überhaupt nicht und meint jeder findet das gut. Jedenfalls kenne ich niemanden außer ihn der das mag weil ich immer dachte nur so komische nerds oder freaks stehen auf das zeug und da ich mich eh nie wirklich mit den Leuten abgegeben habe kenn ich eben auch niemand der darauf steht. Kann es sein dass mein freund einfach ein freak ist und mich dazu überzeugen will dass ich die unnormale hier bin ? also bitte

Antwort
von Trollkeks, 25

Das hört sich fast so an als würdest du dich über andere Menschen stellen. So viele Vorurteile hab ich selten gesehen. 

Star Wars ist ein weltweites Phänomen. Die Fanbase ist riesig und Star Wars ist eigentlich perfekt für den Mainstream. Star Wars kann man kaum noch als "nerdig" bezeichnen, da so gut wie jeder irgendwie damit in Verbindung gekommen ist. Außerdem ist SW sehr Action reich und der Begriff "Blockbuster" wurde durch das Franchise geprägt. 

Und man ist lange nicht "unnormal", wenn man andere Vorlieben, Interessen usw hat. Lenin...

Antwort
von Vando, 38

Star Wars ist gewiss nicht nur was für Freaks. Star Wars ist auch was für ganz normale erwachsene Menschen, die dazu auch den größten Teil davon ausmachen. Fast alle Dinge finden irgendwo Fans. Und nur weil manche Leute eine Leidenschaft für etwas haben, die man selbst nicht teilt, als ,,Freaks" zu bezeichnen, ist nicht grade die geistig reife Art.

Das dein Freund dir Star Wars aufzwingen will, ist natürlich auch nicht schlau. Genauso wie es die Fanseite gibt, gibt es auch die Seite, die damit rein gar nichts anfangen kann. Da solltet ihr euch aussprechen. Einfach keinen Film zu sehen und stattdessen was anderes zu machen, ist keine Herausforderung. Das solltest du ihm klar machen, und mal Nein sagen.

Antwort
von blackforestlady, 52

So wie die einen die Tribute von Panem anschauen, was absoluter geistiger Müll ist, so schaut Dein Freund gerne Star Wars. In einer Beziehung muss man Kompromisse schließen, ansonsten kommt ihr nie auf einen grünen Zweig.

Kommentar von Vando ,

Och die Tribute von Panem würde ich nicht unbedingt als geistigen Müll bezeichnen. Die Moral des ersten Teils ist schon ziemlich gut.

Antwort
von mglenewinkel, 50

Wenn meine Freundin meinte ich wäre ein Freak, weil ich irgendetwas mag, was sie nicht teilt, nunja dann würde ich sie der Türe weisen oder zumindest es wie Dein Freund ins Gegenteil umkehren.

Du solltest respektieren, das er SW mag und umgekehrt.

Kommentar von jessile93 ,

das lustige ist ja das er nicht respektieren will das ich es eben nicht mag..er kann sich wegen mir auch die sesamstraße anschauen ist mir doch Wurscht 

Kommentar von mglenewinkel ,

deswegen schrieb ich "auch umgekehrt" gilt für Deinen Freund nunmal genauso. Er soll Dich damit auch nicht nerven.

Dann scheinst Du schon auf dem richtigen Dampfer zu sein, Deine abfälligen Bemerkungen auf der anderen Seite lassen mich dran zweifeln, das es Dir wirklich egal ist. Nunja, ich kann es nicht beurteilen und geht mich auch nichts an.

Antwort
von laliyus, 52

Also eigentlich ist keiner von euch verrückt oder unnormal.Der eine mag es,der andere nicht.Ich persönlich mag es auch nicht,aber Star wars ist jetzt nicht irgendwas für Nerds oder verrückte.

Antwort
von NightxMare, 42

Star Wars ist nichts für Freaks. Und selbst wenn; ich bin ein eingeschworener Star Wars Fan und das wird sich auch nicht so bald ändern.

Antwort
von Gothictraum, 15

aha also sind jetzt alle SW Fans Freaks wie nett, nur Weil du damit nichts anfangen kannst.

sprich dich mit ihn aus, aber lass besser das Freak weg

Antwort
von Kanada11, 50

Klischee lässt grüßen. Weil du den tieferen Sinn offensichtlich nicht verstehst, ist eben nur was für Insider ;)

Kommentar von jessile93 ,

was für ein sinn soll das den bitte haben...verkleidete menschen die die Weltherrschaft an sich reißen wollen oder was?! unrealistisch des Todes

Kommentar von DerWeisseRiese ,

Hitler war auch verkleidet und wollte die Weltherrschaft. Also nicht unrealistisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten