Frage von Trixxi15, 167

Ist "shut the fu ck up" eine übliche Umgangsform in den USA oder unhöflich?

Ich bin 15 und für ein Jahr bei einer Gastfamilie in den USA. Die Gastfamilie hat zwei Kinder: Ein Mädchen (16) und einen Jungen (13). Ich muss im Zimmer des Jungen übernachten. Er sagt oft "shut the fu ck up" zu mir, was ich echt unhöflich finde. Bin ich zu empfindlich oder ist das so üblich das zu sagen?

Antwort
von juergen63225, 44

Es ist wie bei uns S chei **e oder f* ck zu verwenden, es mag zwar in gewissen Kreisen und Altersklassen üblich sein und auch nicht als totale Beleidigung aufgefasst werden, und in vielen Hollywoodfilmen und internen Protokollen von hochrangigen Personen (Nixon z.B.) ein bisschen salonfähig geworden ...

 es bleibt aber vulgäre Sprache...

Also .. nicht zu persönlich nehmen, aber kein Grund das als Sprachkurs aufzufassen und dir selber anzueignen

Kommentar von juergen63225 ,

PS die Zensur hier nicht mal Sch .. imansky zitieren zu dürfen, nervt ziemlich ... 

Antwort
von knallpilz, 25

Kommt drauf an, wie er es sagt.

"Shut the fúck up" heißt so viel wie "Halt die Fresse". Höflich ist es nicht, aber manche Leute reden untereinander so. Begrüßen sich mit "Na wie geht's du Wíchser?" oder sowas.

Wenn er es aber nicht kumpelhaft meint, nehme ich an, dass er dich nicht besonders gut leiden kann.

Wenn du das Gefühl hast, er hat irgendein Problem mit dir, sprich ihn drauf an. Und versuch es unbedingt erstmal mit ihm zu klären, bevor du zu den Eltern rennst und petzt. Damit macht sich keiner beliebt. :D

Kommentar von earnest ,

Ach so, es gibt also ein freundliches, "kumpelhaftes" "f.ck you" ...

Dann können wir ja beruhigt sein.

Kommentar von knallpilz ,

So ist es. So wie im Deutschen "Fìck dich." Wenn man jemandem spaßeshalber böse ist oder sowas.
Das ist in dem Fall dann eigentlich aber auch offensichtlich, wenn es so gemeint ist.

Wird zB angewendet, wenn ein Kumpel auf irgendnem....keine Ahnung winzigen Logikfehler rumreitet, den man mal gemacht hat, oder nem Versprecher und ihm irgendwann ein cleverer Gag damit gelingt, würde ich auch lachend "Fíck dich" sagen...

Ist mir schon klar, dass das nicht überall die Umgangsform ist, aber die Behauptungen von einigen hier, dass NIEMAND so reden würde, scheinen mir dann doch etwas weltfremd.

Kommentar von earnest ,

Na, dann bin ich ja beruhigt.

Niveau ist halt Glücks- und Geschmackssache.

Kommentar von knallpilz ,

:D

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch & Schule, 39

Nein, auch in den USA ist diese Ausdrucksweise unter normalen Menschen völlig unüblich. Diesen Ton musst Du Dir nicht gefallen lassen. Sprich mit Deinen Gastgebern und notfalls mit Deinem Kontaktmann der Austauschorganisation.

Kommentar von knallpilz ,

Das lässt sich so pauschal doch überhaupt nicht sagen. Das kommt immer auf das Umfeld an.
Was ist denn deiner Definition nach ein "normaler Mensch"?

Solche Sprache zu verwenden ist sehr wohl weit verbreitet. Genauso wie es weit verbreitet ist, brav und bieder zu sein und solche Sprache zu vermeiden, damit Gott einem nicht böse ist.
"fúck" zB ist ein Wort wie jedes andere und jeder aufgeklärte Mensch weiß das und wird das Wort benutzen, wenn es vom Zusammenhang her passt.

Kommentar von earnest ,

Nein, das ist eben NICHT ein Wort wie jedes andere.

Das weiß nicht nur jeder aufgeklärte Mensch, das weiß JEDER Mensch in einem englischsprachigen Land.

Und auch nicht jeder Mensch wird es benutzen. Und es gibt durchaus Menschen, nach deren Ansicht es in KEINEM Zusammenhang "passt".

Kommentar von macqueline ,

Danke, earnest, das musste mal gesagt werden! 

Kommentar von Bswss ,

Knallpilz, Deine Sprachsensibilität und Dein soziokultureller Kenntnisstand liegen leider nur sehr knapp über der Null-Linie.

Antwort
von hguzregtfc, 83

Naja, ich würde mal sagen, dass das u.a. die unhöflichste Form ist jemandem zu sagen, dass er ruhig sein soll. ^^

Antwort
von izzyjapra, 75

Ich kann mir schon vorstellen, dass das dort einfach normal ist, aber war selbst noch nie dort. Du kannst ja mal jemand anderes dort fragen

Antwort
von InterMarkGMA, 62

Wenn jemand zu Dir sagt "Halt die Fresse"  - ist es höflich oder unhöflich ?

In gebildeten Kreisen werden üblicherweise auch in den USA keine Schimpfwörter verwendet. Es stellt sich also die Frage, wo bis Du hier untergekommen ?

Wenn man solche Begriffe verwendet, werden sicherlich auch andere Schimpfwörter benutzt.

Ich würde das Gespräch suchen.

Antwort
von mexp123, 64

Shut up ist normal, shut the f*ck up ist eher unhöflich, aber hängt vil auch vom Staat und dem Umfeld des Jungen ab.
Da wo ich mal auf Austausch war, würde man zB nie oh my god sagen, sondern nur oh my gosh.
Frag ihn halt mal ob er das zu seinen Kumpels auch sagt. Vil ist das für den normal, so wie du bestimmt auch mal sch* oder sonst was sagst

Kommentar von earnest ,

"Shut up" ist unter Normalbürgern NICHT der normale Umgangston.

Kommentar von mexp123 ,

Also shut up wird im Unterricht schon mal als "sei still" verwendet. Es heißt eher "halt den Mund" oder "sei still" als "halt die fresse". So hat uns das mal unsere Waliser Englischlehrerin erklärt als wir ganz empört in der Klasse saßen.
Es ist schon eine rauere Umgangsform als "be quiet" aber noch keine beleidigung
Walk the Moon singen bestimmt auch nicht "halt die Fresse und tanz mit mir" ;)

Kommentar von knallpilz ,

Shut up ist trotzdem nicht der feine Umgangston. "Sei leise" ist "Be quiet". Am besten noch mit "please" hinten dran. Shut up ist umgangssprachlich und genauso wenig vornehm wie hierzulande "Halt die Klappe." zu sagen. Das klingt schon etwas forsch und wird nur gesagt, wenn es so gemeint ist oder das eben der Umgangston unter Freunden ist.

Natürlich kannst du das nicht alles 1:1 vergleichen. Aber "Shut up" ist schon ein bisschen unhöflicher als "Be quiet", auch wenn man alles freundlich oder unfreundlich sagen kann, unabhängig von der Wortwahl. An "Shut up" würden sich schon mehr Leute stören als an "Be quiet", ob das nun spießig ist oder nicht.

Kommentar von mexp123 ,

Sag ich ja 🙈 es ist keine Beleidigung und unter Jugendlichen womöglich normal

Antwort
von AriZona04, 91

Ich bin keine Amerikanerin, aber ich denke, der Junge ist nicht wirklich nett erzogen worden. Selbst, wenn es Gang und Gäbe wäre, dass alle dort so sprechen - ich würde es NICHT tun und deswegen gehe ich davon aus, dass dieser Junge anders agieren könnte. Wenn Du willst, kannst Du ihm ja beibringen, dass Dich diese Worte verletzen und wenn er tatsächlich mal genervt ist, was er stattdessen sagen könnte - etwas milderes!

Antwort
von Magdichnicht, 70

Ich würde es als unhöflichen Slang bezeichnen, jedoch sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, wie oft schreien heutzutage die Jugendlichen hier in Deutschland "F*ck dich"?

Kommentar von Trixxi15 ,

Würdest du zu einem Gast "Halts Maul, verdammte Scheisse" sagen?

Kommentar von Magdichnicht ,

Habe ich das behauptet? Ich verstehe nicht warum sich deine Frage auf mich bezieht? Ich habe es doch als unhöflichen Slang deklariert.

Kommentar von knallpilz ,

"Halt's Maul, verdammte Scheiße" ist aber etwas ganz anderes. Da geht aus der Wortwahl schon fast eindeutig hervor, wie es gemeint ist. Wenn ein Kumpel und ich blöde Witze über den jeweils anderen machen und der eine dann lachend "Halt die Fresse" sagt, ist das ja auch nicht böse gemeint. Aber niemand würde in so einem Kontext lachend "Halt die Fresse, verdammt noch mal" sagen. Das kommt in der Regel nur dann vor, wenn man genervt ist.

Kommentar von gnarr ,

weil du meinst dass normale jugendliche solche assi-sprache sprechen. tun sie nicht.

Kommentar von Magdichnicht ,

Ok, dann definiere mir bitte das Wort normal in diesem Kontext.

Kommentar von knallpilz ,

Diese sogenannte "Assi-Sprache" ist gerade unter Jugendlichen verbreitet. Und Wörter wie "fúck" verwendet jeder normale Mensch. Natürlich nicht im Fernsehen oder auf der Arbeit, weil es da immer irgendwelche braven Christen gibt, die sowas stört, aber so gut wie jeder aufgeklärte Mensch, der weiß, dass ein Wort an sich nicht böse ist, benutzt die Wörter die ihm gefallen. Und "fúck" ist in der englischen Sprache ein Wort, was sich sehr leicht in den Sprachfluss einfügt und meist dazu benutzt wird, um bestimmte Dinge zu bekräftigen.

"These chicken wings are fúcking amazing!" oder "I'm telling you, it was so fùcking close, I almost died." oder "Would you please get your fúcking shít together"...
Natürlich benutzt nicht jeder dieses Wort, aber es ist deutlich weiter verbreitet als in der deutschen Sprache andauernd "verfìckt" oder "Scheíße" zu sagen. Obwohl "Scheíße" natürlich auch sehr harmlos ist. "Räum  mal weg den Scheìß da" ist jetzt nichts, wo die meisten sich empören würden. Soll es aber auch geben, solche Leute. :)

Antwort
von Pfiati, 17

Es ist sowohl eine heikle als auch eine komplizierte Sache.

Klingt schon unhoeflich und leicht vulgär, aber es kommt darauf an.

Bei Jugendlichen in den USA wird manchmal geflucht, wenn die Eltern nicht in der Nähe sind. Die tun es nicht, wenn die Eltern da sind. Sie kriegen irgendwie eine Art Rausch dabei.

Was das Fluchen in den USA ... es ist sehr unterschiedlich.

Manche sinde sehr fromm und etwas prüde.

Bei anderen ist jedes zweites Wort "f*" oder "s*".

Ich bin Amerikaner deutscher- und irischer Abstammung .... und .... meiner Familie ist das Fluchen nicht fremd. ;-)

"Shut the f* up" ist so oder so eine übliche "Slang" Umgangsform.

Man hoert es im Ton von der anderen Person.

Wenn ich ohne Ende labbere, und nicht aufhoere ... und es wird mir gesagt, "Shut the f* up", ist es nicht unbedingt gemein oder vulgär. Irgendwie an der Grenze. Es kann sein, dass ich selber zu viel schwätze.

Es gibt auch eine positive Bedeutung von "Shut the f* up".

Man hoert es auch im Ton. Es ist vielleicht African American Vernacular English, hat sich aber in AE durchgeschlagen.

Diese positive Bedeutung ist:

-- Das darf doch nicht wahr sein.
-- Im Ernst?
-- Meinst du das wirklich?

Klar wie Kloßbrühe, gell?

Antwort
von Idk12345666, 65

Eigentlich sind amerikaner sehr sensibel was schimpfwörter angeht auch dort gehört es nicht zur umgangsform

Antwort
von imaawesomee, 46

dann sag das nächste mal : 

Mind your tongue, bro. You ain't talking to me like that, you got that? 

PS : Ich war 3 Monate in Kalifornien und zu mir hat das keiner gesagt ;) 

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 28

Du siehst das völlig richtig. Das ist aber nicht nur unhöflich. Das ist völlig inakzeptabel.

Das musst du dir nicht gefallen lassen. Such bitte das Gespräch mit den Eltern und schildere ihnen den Fall so sachlich, wie du das hier getan hast.

Wenn sich nichts tut, solltest du dich an die Austauschorganisation wenden. 

Gruß, earnest

Kommentar von knallpilz ,

Ich würd nicht gleich zu den Eltern rennen. Erstmal mit demjenigen reden, mit dem du das vermeidliche Problem hast. 
Wenn es nur ein Missverständnis ist, und du ihm Ärger mit seinen Eltern einbringst, wirst du dich bei ihm nicht beliebt machen. Und wenn er irgendwas gegen dich hat, bietet es sich auch an, zumindest zu probieren, das Problem zu lösen, ohne dich bei ihm noch unbeliebter zu machen.

Klar, wenn du ihn fragst, ob du irgendwas falsch gemacht hast und er sagt "Will you shut your fúcking mouth already!", kannst du dir überlegen, ob du zu den Eltern gehst, oder halt einfach nicht mit ihm redest, da er offensichtlich kein Interesse daran hat.
Ist halt so typisches Teenager-Verhalten. Vielleicht ist er sauer, dass er sich ein Zimmer mit dir teilen muss, wozu ihn seine Eltern gezwungen haben. Bezweifle, dass da bösartige Absichten hinterstecken. Man hüte sich daher vor Überreaktionen.

Kommentar von earnest ,

Deine Meinung sei dir unbenommen. Du hast ja auf dieser Seite mehrfach erklärt, dass es sich bei einem "f.ck you" und einem "shut the f.ck up" durchaus um "Kumpelhaftes" handeln könne.

Du kriechst dem Beleidiger per Ferndiagnose ins Hirn und leitest aus deinen Vermutungen fragwürdige Schlussfolgerungen ab.

Man hüte sich davor, solche Beleidigungen und Unverschämtheiten hinzunehmen.

Antwort
von gnarr, 33

es ist auch unhöflich und eine absolute beleidigung. rede doch mal mit seinen eltern darüber. die finden das verhalten garantiert nicht lustig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community