Frage von lilimax, 92

Ist mein Aussenfilter doch zu Stark für mein Aquarium?

Ich habe ein 80× 35× 45 cm Becken, welches zur Zeit mit einem Tetra 700 Aussenfilter betrieben wird (den habe ich dazu geschenkt bekommen). Zu diesem Filter habe ich aber irgendwie keine Informationen bekommen, wie viele l/h da durchlaufen Ich habe das Gefühl, meine Fische sind ständig in Bewegung. mein Auslass strömmt entlang der langen Seite und ist so eingestellt, dass das Wasser im Kreis nach unten gezogen wird. Das sehe ich, wenn Pflanzenteile umherschwimmen oder beim Füttern. Kann oder soll ich den Filter irgendwie Drosseln? oder die Strömung ändern? Ist er einfach zu stark für dieses Becken? lg

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik & Aquarium, 84

Hallo,

soo stark ist der Tetra Ex 700 doch eigentlich gar nicht, den habe ich selbst an mehrere AQ laufen.

Erstens sollte der Auslauf IMMER über ein Auslaufrohr mit vielen Löchern erfolgen, damit sich eine gleichmäßige Wasserverteilung und -strömung im Becken einstellt. Niemals sollte "im Kreis" gefiltert werden, sondern immer sollte das Wasser in die parallel gegenüber zur Ansaugung Richtung auslaufen. 

Ansonsten lässt sich dieser Filter problemlos auf der Druckseite, also dort, wo der Schlauch für das auslaufende Wasser angeschlossen ist, der "Drehhahn" etwas zudrehen.

Bitte NIEMALS die Ansaugseite drosseln, da sonst die Pumpe Schaden nehmen könnte.

Vielleicht hast du auch falsches, d.h. zu durchlässiges Filtermaterial im Filter? 

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von dsupper ,

Die maximale - aber nie erreichte - Durchflussgeschwindigkeit beträgt 700 Liter/Stunde. Ausgelegt ist er für AQ von 100 - 250 l Inhalt.

Das Wasser vom AQ sollte immer 2 - 3 mal pro Stunde komplett durchgefiltert werden. Dein AQ fasst 126 Liter - der passende Filter ist es also schon. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community