Frage von Habichtskauz, 96

Ist ein Lehramtsstudium für die Realschule genauso schwer und aufwendig wie ein reines Chemiestudium an einer Universität?

Hallo,

ich studiere Chemie im 2. Semester an einer Universität und bin gar nicht zufrieden. Die Chemie macht mir Spaß aber ich habe sehr viel Mathematik und Phyik. In Mathe bin ich durch die erste Prüfung durchgefallen und in Mathe II verstehe ich nichts, obwohl ich lerne und versuche es macht mir kein Spaß. Ich wusste nicht dass man so viel und so verteft in die Mathematik im Chemiestudium eingehen muss und deswegen überlege ich abzubrechen. Ich habe jeden Tag schlechte Laune seit dem Beginn vom 2. Semester. Deswegen wollte ich Fragen, ob ein Lehramtsstudium für die Realschule Chemie genauso schwer ist und hat man auch so viel Physik und Mathematik wie in der Universität, weil es bringt nicht weiter zu machen wenn es später noch schwieriger wird wenn ich theotetische Chemie hab und des ist nur Mathematik?

Habt ihr einen guten Rat?

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 57

Hi!

Ganz grundsätzlich sind die Lehrveranstaltungen für Lehramts- und Bachelor-Studenten die gleichen. Oft sogar die Prüfungen. Lediglich der Umfang kann sich unterscheiden, da das Lehramtsstudium in der Regel 9 Semester geht, der Bachelor nur 6, man im Lehramt aber dafür auch zwei Fächer studiert.

Schau einfach mal in die Studien- oder Prüfungsordnung für das Lehramt Chemie. Da gibt es bestimmt auch einen Musterstudienplan, in dem du siehst, welche Module drankommen

Antwort
von toomuchtrouble, 66

http://www.bcp.fu-berlin.de/studium-lehre/studiengaenge/chemie/bachelor/informat...

„Ich behaupte aber, daß in jeder besonderen Naturlehre nur so viel eigentliche Wissenschaft angetroffen werden könne, als darin Mathematik anzutreffen ist.”

- Immanuel Kant: Metaphysische Anfangsgründe der Naturwissenschaft

Wer im 2. Semester noch nicht geschnallt hat, welch hohen Stellenwert - z.B. zur Berechnung von Reaktionsgeschwindigkeiten und anderen chemischen Essentials - v.a. Differential- und Integralrechnung spielt, ist definitiv am falschen Fachbereich.

Kommentar von Bevarian ,

Zur Verteidigung des Fragers: in der Regel wird in den ersten zwei Semestern nur im Labor Ionenlotto gespielt - PC kommt erst danach...

Kommentar von musicmaker201 ,

Also bei mir war Mathe, Physik und PC ab dem ersten Semester mit dabei. Ionenlotto hat da eine ehr untergeordnete Rolle gespielt. 

Kommentar von Bevarian ,

Klar, Mathe und Physik(Praktikum) hatten wir auch in den ersten beiden Semestern - aber der Schwerpunkt lag auch der anorg. Analytik. Die Physikochemie gab's erst geballt im dritten...

Kommentar von Habichtskauz ,

Danke für die Antwort, am besten ich gehe zum Militär, keine Mathematik nur gehorchen und trainieren :D

Antwort
von Schnuppi3000, 61

Schau doch einfach mal in die Modulpläne des entsprechenden Studiengangs an, da steht genau drin, welche Module des Faches benötigt werden.

Grundsätzlich benötigt man für ein Lehramtstudium in einem bestimmten Fach weniger Kurse als für den Bachelor des gleichen Faches.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community