Ist ein Boo Hund gequält?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Abgesehen davon das Boo ne Mini Qualzuchtrasse ist. Finde ich es schrecklich wie er angezogen wird. Das ist kein Hund sondern ein Püppchen, muss zu jeder Gelegenheit herhalten. Ich habe nie ein Bild gesehen, wo der Hund mal spazieren war. Meist Fotos wo er im Haus ist, Garten und muss dann kleine Kostüme anziehen oder sonst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der zwergspitz an sich ist eine qualzucht. Durch den kleinen Körper entstehen jede menge Probleme.

Das Problem bei Boo ist das er eher ein Mode Accessoire als ein Hund ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zucht dieser extremst kleinen Hunde ist das Problem.

Je kleiner desto anfälliger. Sie leben leider nur ca. 5 Jahre und diese 5 Jahre verbringen sie viel Zeit beim TA.

Das scheren selbst, wäre nicht so sehr das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boo ist/war der Name eines Hundes, nicht eines Typs oder einer Rasse. EinenBoo gibts nicht in dem Sinn. Boo hieß/heißt ein Individuum.

Somit kann man deine Frage nicht beantworten. Soweit ich mich erinnere ist/war Boo ein Teacup-Spitz und hat/hatte dementsprechend eine geringe Lebenserwartung und zählt zu en Qualzuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist eine qualzucht und die lebens erwartung beträgt 5-7 Jahre!
Boo wird ja immer geschoren, und das ist nicht gut bei hunden-vorallem langhaar-
Und ich glaube nicht das boo so ein modepüppchen sein möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Werkatze
30.04.2016, 10:06

Merkwürdig, diese unterschiedlichen Angaben zur Lebenserwartung. Hier werden auch 5 - 7 Jahre angegeben.
Redet man da evtl. aneinander vorbei? Gibt es vielleicht da noch "Unterarten" oder wie man das nun in Fachkreisen nennt (ich bin zwar eine "kleine" Fachfrau in Tiermedizin, aber nicht in Rassefragen!)?

Ich lese auf allen Seiten üder diese Rasse was von ca 14 - 16 Jahren Lebenserwartung und hier wurde das auch einmal so angegeben.

Nu bin ich verwirrt.....

0
Kommentar von LillyFee000
30.04.2016, 10:32

muss man nicht verstehen. Jeder weiß alles besser was diese Themen angeht. auch im Internet steht überall was anderes. verstehe das auch nicht. ich kannte einen Boo, der wurde glücklich 11, ohne großartige Probleme

0
Kommentar von skydram
30.04.2016, 19:00

Im internet wird der klein&zwergspitz zusammen beschrieben

0

Der Pomeranian ist schon ein Hund von dem abzuraten ist. Der ist so klein gezüchtet, dass er nur 5 bis 7 Jahre alt wird.

Dann sollte man keinem Hund der einen Fellwechsel macht das Fell schneiden. Es schützt vor Kälte und vor Hitze.

Boo bzw die Nachfolger sind zu bedauern.

Ein Hund sollte nicht zu Modezwecken missbraucht werden, sondern Hund sein dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Scheren von Spitzen ist Tierquälerei (natürlich gibt es schlimmeres). Ich kann es nicht genau erklären, aber Spitze (auch andere Rassen wie zb Shelties) haben ein spezielles Doppelfell mit viel Unterwolle. Man könnte denken sie schwitzen damit im Sommer und sie scheren, aber das ist Falsch. Das Fell schützt sie vor Sonne, Kälte und Regen. Wenn man sie schert, dauert es lange bis die Unterwolle wieder diese Funktion erfüllt. Bis dahin friert/schwitzt der Hund. Abgesehen davon sind die kleinen mit langem Fell viel süßer :) Boo ist aber auch noch eine Qualzucht und ein Modeacssessoire (?), genauso wie diese Briochi.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung