Frage von Ifge15, 61

Hund pinkelt auf meinen Balkon?

Servus. Ich habe einen eigentlich stubenreinen Hund. Ich gehe mit ihr raus und seit ein paar Wochen pisst Sie direkt nach dem Gassi gehen auf den Balkon. Unsere Nachbarin bekommt natürlich alles auf ihre Terasse und will nun ausziehen. Was ich sehr gut verstehen kann. Was kann ich tun um diesen Hund das wieder ab zu gewöhnen? Es ist nun Mo Westens das 9 mal... ich bin kurz davor den Hund weg zu geben. Wir wohnen noch nicht lange hier und ich bin verzweifelt

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 16

Wie alt ist der Hund wenn ich fragen darf? Und wie lange hast du den Hund? 

Wenn der Hund immer auf den Balkon pullert, dann verwehre ihm den Zugang. Problem mit der Nachbarin ist dann erstmal gelöst. Heißt kein Pipi was da runter tropft. Nebenbei eine dicke Entschuldigung ist angebracht und eine Wiedergutmachung (Tafel Schokolade, Flasche Sekt was weiß ich) 

Dann wenn es immer nach dem Gassi gehen ist, geh rein in die Wohnung und gleich wieder raus. 

Hund sollte schon lernen seine Geschäfte draußen zu verrichten. Gegebenfalls Sauberkeitserziehung nochmal konsequenter trainieren. 

Schade das bei solchen Problemchen, die auf die Kappe vom Halter gehen, man gleich wieder mit dem Gedanken einer Abgabe spielt. 

Antwort
von dfllothar, 29

Wuff wuff !  Ich als Hund sehe das so :  Ich muß erst mal die neue Umgebung richtig kennenlernen. Da gibt´s jetzt soviele neue Gerüche und Markierungen fremder Artgenossen, die mir beim Erschnüffeln nicht überall sympathisch in die Schnauze geh´n.

Ich bin auf der Suche nach einem mir gefallenden Pinkelplatz, den ich dann auch zur Erkennung markiere. Dazu brauche ich schon einen längeren Auslauf im Freien ohne Stress. Am liebsten in den frühen Morgenstunden, weil mich dann meistens schon die Blase drückt.

Wenn mir mein Herrchen nicht die Zeit zur Erkundung ermöglichen würde und mich wieder in die Wohnung zurück beordern würde, bliebe mir doch nichts anderes übrig, um meine Notdurft zu verrichten, den mir zugänglichen Balkon aufzusuchen, den ich dann aber auch markiere.

Wuff wuff ! Ich hoffe daß es dir klar wird, warum dein Hund möglicherweise sich so verhält.


Antwort
von xttenere, 42

1. wie alt ist Dein Hund ?

2. Hat sie draussen genug Zeit, sich zu versäubern ( nicht nur mal kurz um den Block ) ?

3. hat sich bei Euch familiär etwas geändert, so dass sie eifersüchtig sein könnte, oder sperrst Du sie auf den Balkon, wenn Du weg musst und sie alleine ist ?

Wird sie nächstens läufig, und markiert *ihr* dadurch Revier ?

Ihr seid anscheinend frisch umgezogen...könnte auch mit Stress zusammenhänegn

Das Ganze tönt für mich nach einem Hilferuf Deines Hundes....

Kommentar von Ifge15 ,

Ja in der Tat wir haben seit 13 Monaten eine Tochter. Ich war mit ihr 30 Minuten draußen und auf den Balkon sperren naja. Also sie kann jeder Zeit rein kommen da die Tür immer angelehnt ist und das weiß sie auch denn sie macht sich die Tür immer auf. Sie ist mittlerweile 6 Jahre alt und kommt aus Rumänien ich habe sie seit 2.5 Jahren ca

Kommentar von xttenere ,

Ihr seid anscheinend auch frisch umgezogen...dies kann auch Stress für Deinen Hund mit sich bringen.

Las sie einfach vorläufig nicht mehr unbeaufsichtigt auf den Balkon, und reinige diesen gründlich, damit alle Suren beseitigt sind.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 32

Dann mach doch die Balkontür zu.

Wie lange gehst Du Gassi? Wie oft entleert er sich da?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten