Frage von 111noname222, 86

Heizung defekt. Kein Wasser aus dem Ventil?

Hallo, ich glaube meine Heizung ist defekt. Wenn ich die Heizung auf volle Stufe anmache, dann wird sie nur etwas warm. Ich habe auch schon das Ventil aufgedreht um, die Luft auszulassen. Mir ist außerdem aufgefallen, als ich das Ventil ganz rausgenommen habe, ist KEIN Wasser rausgeflossen. Woran könnte das liegen. Bei all meinen anderen Heizungen fließt Wasser, wenn das Ventil ganz weg ist.

Antwort
von compu60, 70

Wenn die Heizungsanlage über die Aussentemperatur gesteuert wird ist das normal das der Heizkörper nur warm wird.

Kann aber sein das zu wenig Wasser in der Anlage ist und oder Ausgleichsbehälter defekt ist.

Antwort
von hoermirzu, 49

Dann ist zu wenig Wasser im Ausgleichsbehälter; Du musst auffüllen/lassen.

Achtung, ältere Pumpen gehen kaputt, wenn sie trocken laufen.

Antwort
von RexImperSenatus, 52

Das ist Sache der Hausverwaltung bei einem Mietshaus - hätte gut schiefgehen können - stinkendes Wasser, das Du so schnell nicht mehr stoppen kannst, wäre ausgelaufen.

Lass die Ventile drin - Entlüftung der Anlage ist normalerweise Sache der Verwaltung oder des Hausmeisters !

Und bestimmt muss Wasser aufgefüllt werden - meistens - auch das ist Sache der o.g. Personen und wird im Heizungskeller gemacht - nicht bei Dir in der Wohnung !

Antwort
von eni70, 54

ES FEHLT WASSER IM SYSTEM, DAS MUSS MAN IM KELLER NACHFÜLLEN. WENN DU NUR EINE MIETWOHNUNG VON VIELEN IM OBJEKT HAST, MUSS JEDER ENTLÜFTEN, SOSNT NUTZT DAS ALLES NIX.

(sorry Feststelltaste war an)

PS. Üblicherweise wird die Heizung in Mietobjekten auch erst Mitte Oktober auf Winterbetrieb geschlagen, frag bei der Hausverwaltung nach.

Kommentar von 111noname222 ,

Ich wohne in einem Mehretagenhaus und wohne nicht auf Miete.

Kommentar von eni70 ,

Das war nur ein Beispiel, für die Technik ist das ja egal. Hast du denn eine Etagenheizung mit eigenem Brenner? Oder hat das Objekt Fernheizung oder Zentralheizung gemeinschaftlich? Darauf kommt es an.

Antwort
von MarkusGenervt, 40

Wieso nimmst Du das Ventil ab?!? Dafür gibt es Entlüfter und Zuläufe!

Außerdem muss in regelmäßigen Abständen Wasser neu aufgefüllt werden, da beim Überdruckventil immer etwas Wasser flöten geht.

Ist das eine Heizung für ein Mehretagenhaus oder nur für Deine Wohnung?

Hast Du eine Therme in Deiner Wohnung oder steht ein Heizkessel im Keller?

Kommentar von 111noname222 ,

Ich hab das Ventil abgenommen, weil ich die Luft rauslassen wollte.

Das ist eine Heizung für ein Mehretagenhaus.

Es steht ein Heizkessel im Keller.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Was HaraldSchD sagt!!!

Das Wasser in einer Heizung kann über 60°C haben. Das schält Dir so die Haut vom Fleisch! Du hast verd4mmtes Glück gehabt, dass die Heizung nicht eingeschaltet war!

Abgesehen davon hättest Du die ganze Wohnung unter Wasser setzen können und evtl. gleich die Wohnung unter Dir gleich mit.

Frag doch lieber das nächste Mal bei der Hausverwaltung, bzw. beim Vermieter nach, bevor Du Dich um Kopf und Kragen bringst.

Also Ventil sofort wieder drauf setzen und überdreh das Gewinde bloß nicht. Ach, schei55e, gerade fällt mir das Dichtungsmaterial ein.

Hol den Hausmeister! Der soll sich das anschauen und prüfen, ob Du das Ventil wieder richtig befestigt hast.

Das gibt zwar Ärger, aber da bist Du jetzt selbst Schuld. Ist echt nicht bös gemeint, aber wer nimmt schon eine Etagenheizung auseinander.

Glaube mir, wenn das nicht richtig sitzt, hast Du evtl. irgendwann das Ding in der Hand und die Hand ohne Haut!

Deine erste Wohnung?

Kommentar von HaraldSchD ,

Wenn da plötzlich heißes Wasser gekommen wäre,hättest du ein großes Problem gehabt. So schnell hättest du garantiert das Ventil nicht zubekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community