Frage von AlaskaMarble, 94

Hartplastik weich machen?

Hallo Community :)

Da ich für ein gebasteltes Geschenk ein Loch in ein Hartplastikfigürchen (My Little Pony - Überraschungsei-Figur) machen muss, wende ich mich hiermit an euch... Mit dem Bohrer hab ich bereits versucht ein Loch reinzubohren - kein Erfolg (hatte Holzbohrer; Metallbohrer würde ich ungern nur dafür kaufen). Auch einen Nagel mit dem Hammer durchzuschlagen hab ich schon versucht.. Nada. Außerdem ist mir die Gefahr zu groß, dass das ganze Figürchen dabei zerbricht, wenn ich zu rabiat bin - darum hier die Frage Kann man diese Art von Hartplastik irgendwie schonend weich machen, ohne das das Ding schmilzt/verbrennt/sich zu stark deformiert? Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 70

Nimm den Nagel klemm ihn in eine Zange. Mach ihn über einer Kerze Warm. Dann sollte er sich ganz leicht in den Kunststoff drücken lassen ohne den rest der Figur zu beschädigen.

Kommentar von AlaskaMarble ,

Hey! Das ist eine gute Idee :D Werd ich gleich probieren, vielen Dank!

Antwort
von FragaAntworta, 64

Nein, weich machen kannst Du vergessen, dann würdest Du zumindest eine regulierbare Wärmequelle benötigen, einfacher und günstiger ist ein Billigmetallbohrer.

Antwort
von Roebdc, 56

 Du kannst  die Spitze eines Lötkolben nehmen wenn du einen hast mit einer feinen Spitze geht das ganz gut.

Antwort
von Skinman, 35

Oh mein Gott, Metallbohrer gibt's einzeln und die nötige Größe kostet in der billigsten Ausführung keine drei Euro. Vermutlich nicht mal zwei Euro.

Kommentar von AlaskaMarble ,

Oh mein Gott, warum sollte ich den Weg zum Baumarkt auf mich nehmen, wenn's mit nem heißen Nagel tatsächlich geklappt hat? -.- Danke für Nichts.

Kommentar von Skinman ,

Zum Bedanken klickt man hier auf diesen Button wo Danke drauf steht.

hth

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community