Handy während der Theoriestunde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Könntest du natürlich machen. Aber stell dir mal vor, der Lehrer macht das dann genau so. Würdest du dich da nicht veralbert vorkommen? Einfach mal 90 Minuten das Handy Handy sein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinigerGlas
28.11.2016, 13:38

Das Thema ist aber, durch mein Geld wird der Lehrer bezahlt, es sind auch noch genügend andere im Raum die zuhören.

0
Kommentar von ReinigerGlas
28.11.2016, 13:38

Ich tue mich ja schließlich auch Aktiv dran beteiligen

0
Kommentar von TraugottM
28.11.2016, 13:41

Es ist einfach eine Frage der Höflichkeit! Wäre ich Lehrer, würde ich dir ganz schön was Husten, wenn du im Theorieunterricht mit dem Handy rumfummelst. Ist es echt SO schwer, das Teil einfach mal wegzupacken? Wenn ja, dann eignest du dich ohnehin nicht fürs Autofahren...

2

Das kann jede Fahrschule und jeder Lehrer selbst entscheiden, ob er das gestattet oder nicht.

Bei uns war das damals kein Problem. Allerdings ist das auch nicht gerade höflich, wenn man dem Lehrer ganz offensichtlich zeigt, dass man ihm und seinem Unterricht keine Aufmerksamkeit schenkt. Ich meine es gibt normalerweise regelmäßig Pausen, in denen man sich damit beschäftigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinigerGlas
28.11.2016, 13:37

Bei uns dauert eine Theoriestunde 120 Minuten, die auch Knallhart durchgezogen werden und nur themen die ich schon 100 mal gemacht habe.

0

Ich glaube, du solltest erst mal lernen, dass man auch ohne Handy leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns war eine großes Plakat an der Wand, auf dem u.a. stand das Handys nicht erlaubt sind.

Wenn ich Dich unterrichten würde, würde ich es respektlos finden, wenn meine Schüler während dessen am Handy rumtippen und es untersagen.

Du wirst ja wohl mal 90 Minuten ohne Handy auskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gilt lediglich anwesenheitspflicht.

Solange du niemanden störst und es dem Lehrer genau so egal ist, spricht nichtsb dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht das Handy nicht zum leben und den Mist von Whats app schon erst Recht nicht das ist so wie ein Hirntumor dem man auch nicht braucht  . 

Handy AUS im AUTO im UNTERRICHT das braucht man nicht dafür um alle 20 Sek seinen Furz der Welt mitzuteilen wie Facebook und Whats app da soll jede Nachricht 5 Euro kosten dann ist dieser Müll ganz schell wieder verschwunden . 

Es gab schon zu viele Tote durch diesen Mist weil man alles zeigen muss hat und ist dann selber Schuld wen man überfallen wird deswegen mit solchen Leuten kann man kein Mitleid haben und auch wer sich mit dem Handy zu Tode fährt ist es selber Schuld 2 Sek reichen schon und schon liegt man in der Leichen Kiste . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeifenkistenBOB
28.11.2016, 15:44

Tod durch Ablenkung an der Schulbank

...sicher!

0

In meiner Fahrschule mussten wir zu Beginn des Unterrichtes die Handys ausschalten.

Finde ich auch gut so. Man kann ja mal für 90 Minuten ohne das Ding auskommen. Auch würde das Gebimmel die anderen stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReinigerGlas
28.11.2016, 13:30

Es wäre ja vollkommen Lautlos, mein Handy macht kein Ton.

0