Handy in der Schule? JA oder NEIN?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo, 

an meiner Schule gab es auch eine lange Diskussion über die  Handynutzung, mit dem Ergebnis, das Handys grundlegend verboten wurden. Am Anfang war die Aufregung riesig, auch ich war dagegen.

Jedoch wurde das Verbot sehr positiv nach einiger Zeit angenommen. Hin und wieder wird ein Handy eingesammelt, aber insgesamt ist die handynutzung stark zurückgegangen! Unsere Schüler bereiten sich nun besser auf den Unterricht vor, oder spielen Karten in den Pausen. Nur ganzvereinzelt sieht man ein Handy, jedoch auch nicht auf den Fluren, lediglich in den Klassenräumen oder Vorbereitungsräumen.

In Ausnahmefällen oder Anordnung des Lehrers darf das Handy benutzt werden. 

Wir hatten auch die Angst dass die Schüler sich bei dem Verbot mit den Handys immer verstecken werden. Dies ist aber nicht eingetreten, den Meisten ist es mittlerweile zu aufwendig. Und auf die Toiletten fliehen die Schüler auch nicht, wahrscheinlich aufgrund des unangenehmen Geruchs.

Wenn ihr das einführt, dann müssen die Lehrer konsequent sein, und klärt die Schülern auf und lässt sie mitreden !

Nur zu Info: Mittelgroßes, eher ländliches Gymnasium mit leichtem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt 

Ich stehe gerne zu Nachfragen bereit.

MfG Convivum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jeyax
18.04.2016, 20:57

Und zwar waren es nur wenige an der Schule die für eine Handynutzung waren? Denn du hattest erwähnt dass fast keiner mehr Handy nutzt doch wenn es an der Schule 250 Schüler/innen geben und davon 50 Leute für eine Handynutzung sind dann müssten doch mind. 50 Leute weiterhin Handy nutzen oder nicht ? 😂😏

0
Kommentar von Jeyax
18.04.2016, 20:58

(Dies war ein Beispiel)

0

Nein , weil es dich nur ablenkt und deine Noten darunter nur leiden . Klar ist es "toll" das man im Unterricht dann sein Handy benutzen könnte und so aber nein glaub mir das ist nur nachteilig . ( kommt darauf an wann genau ihr im Unterricht es benutzen dürft) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin derzeit in der 9. Klasse einer Realschule und halte es eigentlich für sinnvoll Handys während den Pausen zu erlauben, da diese Pausen zur Entspannung der Schüler dienen sollten und manche können es mit dem Handy einfach besser, aber ich persönlich halte es für dumm das Handy während der Unterrichtszeit jederzeit herausnehmen zu können, da diese zum lernen und nicht zum chatten genutzt werden sollte^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ! 🔝
Für was braucht man sein Handy im Unttericht ? 💭
Mindestens die Hälfte würde nur chatten oder Instagram Bilder liken ✔️
Sachen die man nicht verstanden hat Googlen ? Am Lehrerpult sitzt eine Person die dazu studiert hat um das jedem zu erklären !!!!
Ich fände es ja auch cool aber wahrscheinlich so cool das ich nur noch 5er hätte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich als Schülerin bin dagegen. In den Pausen oder Freistunden ist sowieso jeder am Handy wenn man mal ehrlich ist, aber im Unterricht muss das echt nicht sein. Die meisten würden sich nur auf irgendwelche Spiele fixieren und nichts aus dem Unterricht mitnehmen. Es würde nur stören und der Lehrer wäre permanent damit beschäftigt irgendjemand aufzufordern aufzupassen oder das Spiel auszumachen.

Meiner Meinung nach würde das nicht funktionieren und nach hinten losgehen. Die Konzentration wäre nicht vorhanden und das ist das Entscheidende. Unklare Dinge googlen kann man auch zuhause oder einfach den Lehrer fragen, ob er/sie es noch einmal erklärt. Uhren gibt es auch in fast jedem Klassenraum, ansonsten kann man sich eine Armbanduhr anschaffen. 

Ich wüsste, ehrlich gesagt, keinen Vorteil. Wie gesagt, außerhalb des Unterrichts bin ich dafür, aber währenddessen nein.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN denn realistisch betrachtet werden Handys dann zu 90% für Ablenkung und privaten Quatsch genutz. Vorher haben die Schüler es auch lebendig durch die Schule geschafft, ohne pausenlos auf ihr Smartphone zu starren.
Zudem ist es den Lehrer gegenüber unhöflich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein weil ein Lehrer kann nicht immer kontrollieren was die Schüler gerade machen z.B wenn jemand jetzt wirklich mit seinem handy was sinnvolles Googelt und der Sitznachbar nichts tut und dann beim anderen vielleicht abschreibt was die Lehrer e nicht checken, das doch ungerecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , weil man z.B. Wörterbücher hat und jeden Tag aktuelle Nachrichten oder Statistiken. Allerdings erst ab der Oberstufe, drunter reichen die Schulbücher auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn bei uns würden sicherlich heimlich Fotos gemacht werden, von Leuten in den peinlichsten Situationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja da es im Unterricht hilfreich sein kann ...
Und einfach geil ist 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und nein...

Wenn man das Handy erlaubt, kann man Informationen die im Unterricht gebraucht werden googlen... Aber es wird auch bestimmt dazu führen das viele Schüler nur an den Handy hocken und nicht mehr zuhören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Die meisten passen schon ohne handy nicht auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mobiltelefone haben im Unterricht nichts zu suchen. Die Schüler sollen sich auf den Unterricht konzentrieren und nicht irgendwelche Spiele spielen oder SMS /Whats App schreiben oder lesen. Von mir aus könnten in den Schulen überall funktionierende Störsender stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe jetzt auf ein Elite Gymnasium und dort sind Handys erlaubt. Früher (Gesamtschule) war das nicht der Fall. Ich finde es sinnvoll, wenn man den Schülern vertrauen kann, dass sie damit keinen Unfug treiben. Damals fand ich diese Regelung vor allem für "sich schlecht verhaltende Schüler" gut. Kommt eben darauf an auf welche Schule Du gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir werden immer moderner. Es wäre unsinnig diese auszulassen, da dass früher oder später eh eingeführt wird!.

Wenn Schüler etwas anderes machen als sie sollen sind sie selbst Schuld , sie gehen eh an ihr Handy wenn sie wollen, nur nicht so offensichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung