Frage von Hannah2204, 80

DRINGEND! - Unterschied wartungsfreie und nicht wartungsfreie Batterien (Auto)?

1) Was ist der Unterschied?

und

2) Woran erkenne ich die?

Hab im Internet jetzt zwar schon mehr gelesen, aber das waren alles nur veraltete Beiträge. Bitte um Hilfe! Danke :)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 64

Nicht Wartungsfreie haben Verschlussstopfen, über die man den Säurestand kontrollieren und ggf dest. Wasser nachfüllen kann.

Bei Wartungsfreien kann man das nicht, weil sie nicht zu öffnen sind. Fehlt das Wasser, kann man es 1. nicht feststellen, und 2, gehen sie mit der Zeit kaputt.

Der angebliche Vorteil der Wartungsfreiheit ist in Wirklichkeit also ein Nachteil.

Kommentar von JanRuRhe ,

Hallo!
Habe mit einem BMW E39 520d Bj2001 und einem MB W115 200D BJ1972 die Wefahrung gemacht dass Wartungsfreie Batterien 2..3 Jahre länger halten. Beim Benz 8 Jahre und beim BMW 5 Jahre ( nicht Wartungsfrei 5 Jahre bzw 3,5 Jahre)

Kommentar von ronnyarmin ,

Batterien halten unterschiedlich lange, da gibt es keine allgemeine Regel.

Die Technik in der Batterie ist die Gleiche. Da macht es keinen Unterschied, ob das Gehäuse Verschlussstopfen hat.

Mein Beispiel ist: Die nicht Wartungsfreie funktioniert seit über 8 Jahren, die Wartungsfreie in einem anderen Auto war nach 4 Jahren hin.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 46

Der Unterschied ist dass die Einen gewartet werden sollten und die Anderen nicht. Unter Wartung fällt die regelmäßige Kontrolle des Säurefüllstandes und ggf Nachfüllen mit demineralisiertem (neues Wort für destilliertem) Wasser.

Zu erkennen gewöhnlich am Aufdruck. "wartungsfrei", aber schneller daran zu erkennen dass die nicht wartungsfreie Batterie Säurekammern zum Aufschrauben hat und wartungsfreie Batterieen nicht geöffnet werden können.

Mit der Zeit entweicht aus der Batteriesäure das darin enthaltene Wasser, bei Wartungsfreien soll dies im Deckel aufgehalten und zurückgeleitet werden. Allerdings geht auch ein beträchtlicher Teil durch Elektrolyse verloren und die Gase werden nicht wieder zu Wasser gemacht.

Für Leute die mit Wartung überfordert sind (mittlerweile wohl die allermeisten Autofahrer) ist die Wartungsfreie besser, sonst ist die nicht Wartungsfreie besser (mittlerweile aber kaum noch in für Autos üblichen Grössen erhältlich).

Antwort
von he4db4nger, 50

mahlzeit also soweit ich es beurteilen kann ist liegt der unterschied darin

das wartungsfreie batterien halt wie der name schon sagt wartungsfrei sind das steht aber auch der batterie selber auch dick drauf 

nicht wartungsfreie batterien müssen alle jubel jahre ( ka wie lange genau) insofern gewartet werden das man da destiliertes wasser rein kippen muss

allerdings haben diese auch aufschraubbare öffnungen welche wartungsfreie nicht haben

Antwort
von konzato1, 34

Eine wartungsfreie Batterie hat keine Stopfen. (Für das nachfüllen von destilliertem Wasser).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten